Einstellen fremder Texte und Gedichte

Hier könnt ihr alles posten was ihr mit Kunst verbindet! Also z.B. Gedichte, Kurzgeschichten, Bilder, Musik, philosophisches, Sprüche, Zitate...etc.
Théo Rit
Beiträge: 116
Registriert: 29.08.07 12:56
Wohnort: Heidelberg

Einstellen fremder Texte und Gedichte

Ungelesener Beitragvon Théo Rit » 07.06.10 00:11

[Dies ist eigentlich eine Antwort auf ein sieben Jahre altes Posting in dieser Rubrik. Übrigens gleichzeitig das Älteste. Da der Admin den fraglichen Thread löschen sollte, ginge's nach mir, hier also ein genereller Aufruf an alle, die sich angesprochen fühlen.]

Dornröschen22 hat geschrieben:Das ovale Portrait (hab ich in einer Internetseite gefunden, dort von Motifull, gruss falls du es hier findest,sei net bös)


Ich bin nicht motifull. Aber ich bin auch in einem Kurzgeschichtenforum aktiv und kann dir versichern, dass es dem User wahrscheinlich nicht gefällt, wenn du seine Geschichte hier einstellst. Auch wenn das jetzt kein Plagiat in dem Sinne ist (du nennst ja den Namen des Urhebers), so auf jeden Fall ein Verstoß gegen das Urheberrecht!

Nachtrag: Eine Recherche ergab, dass motifull wiederum von Edgar Allen Poe plagiiert hat! Okay, der ist nun schon länger als 70 Jahre tot. Keine Ahnung wie das in den USA ist, aber in Deutschland besteht soweit ich weiß immer noch Namensnennungspflicht. Wobei das eigentlich selbstverständlich sein sollte. Schändlich, das zu missachten.

Ich lege dir ans Herz, dass du alle Texte, die nicht von dir stammen bzw. wo du nicht vorher die ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers eingeholt hast, wieder löschst oder löschen lässt. Ehe du es mit rechtlichen Schritten zu tun bekommst, gibt es doch Autoren, die kennen da kein Pardon und ja, es gibt spezielle Programme, die Plagiate eigener Texte im Internet finden. Wenn ich im Namen der meisten Online-Autoren sprechen darf: Das eigenmächtige Einstellen fremder Texte finden wir zum :kotz: ! Helene Hegemann ist in dieser Hinsicht kein Vorbild, sondern eine Hassfigur!


-- tr.
Es geht doch nichts über durchsichtige Scheuklappen.

Benutzeravatar
JaymZ
Administrator
Beiträge: 4406
Registriert: 19.10.01 02:00
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Einstellen fremder Texte und Gedichte

Ungelesener Beitragvon JaymZ » 07.06.10 09:36

Hallo,

ich hab den betreffenden Thread mal gelöscht. Ich bitte hierbei folgendes zu beachten:

Am Ende haftet zwar der User, der Dinge eingestellt hat, aber auch ich werde ggf. in eine Störerhaftung genommen, wenn ich nicht dafür sorge, das Urheberrechtsverletzungen unterbleiben. Daher muss ich um Mithilfe bitten. Wenn Urheberrechtsverletzungen bekannt sind, teilt mir dies bitte mit (am besten per PM), dann treffe ich entsprechende Maßnahmen.

Wenn es zu einem Rechtsfall käme, wäre ich auch auf Aufforderung der Behörden zur Herausgabe von Userdaten (sprich, Email-Adresse, IP-Adresse, etc.) verpflichtet.

Bei einer Abmahnung aber z.B. hätte ich die Kosten und den Ärger.

Daher: Bevor ihr irgendwas im Forum veröffentlicht, stellt bitte sicher, dass ihr die Rechte an den Bildern, Texten, etc. habt!

Ich werde in solchen Fällen auch nicht lange zögern, den Betroffenen zu verwarnen und zu sperren. Bitte beachtet hierzu auch nochmal die Forenregeln!

Gruß,
Stefan
http://amzn.to/1keuInU


Zurück zu „Kunst & Lyrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast