Intelligenz...

Hier könnt ihr alles posten was ihr mit Kunst verbindet! Also z.B. Gedichte, Kurzgeschichten, Bilder, Musik, philosophisches, Sprüche, Zitate...etc.
Nachtschattengewächs
Beiträge: 425
Registriert: 12.03.09 01:26

Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Nachtschattengewächs » 13.04.09 22:40

Kann man von sich selbst behaupten, intelligent zu sein, wenn Intelligenz immer abhängig von demjenigen ist, mit dem man sich vergleicht und Menschen in bestimmten Bereichen zwar klug, in anderen hingegen unklug handeln und ein gewisses Maß an Dummheit zu jedem Menschen dazu gehört? Was meint ihr?
Fröhliches Mitphilosophieren. :D

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 12275
Registriert: 16.05.08 16:58
Wohnort: Duisburg

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Vera » 13.04.09 22:57

Na ja. Soweit ich weiß, bezeichnet man als Intelligenz die Fähigkeit, Zusammenhänge zu erkennen und Lösungen durch Überlegungen zu finden.

In diesem Sinne sollte man davon ausgehen, dass jeder (geistig gesunde) Mensch auch intelligent ist.

Relativ wird die Intelligenz ja erst dann, wenn man versucht, sie messbar zu machen und sich mit anderen zu vergleichen. Grundsätzlich ist sie bei uns Menschen aber sicher unstrittig. Auch wenn man bei manchen Mitmenschen gelegentlich daran zweifelt...

Beste Grüße
Vera
Jeder Mensch ist anders - nur ich nicht!

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon zappa » 14.04.09 15:03

naja Vera,intelligent iss man auch schon, wenn man einfachste dinge wie essen ,trinken oder anziehen selbständig schafft, insofern ist wohl nicht jeder "geistig ungesunde" unintelligent !

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 12275
Registriert: 16.05.08 16:58
Wohnort: Duisburg

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Vera » 14.04.09 16:09

Jep.


Übrigens bin ich, entgegen mancher Gelehrten, auch der Ansicht, dass man vielen Tieren weder Intelligenz noch Gefühle absprechen kann und sollte.
Jeder Mensch ist anders - nur ich nicht!

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon zappa » 14.04.09 16:48

@Vera: welcher gelehrte sacht denn sowas ?

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 12275
Registriert: 16.05.08 16:58
Wohnort: Duisburg

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Vera » 14.04.09 20:22

Namen fallen mir jetzt nicht ein, aber es ist unter Wissenschaftlern immer wieder ein großes Thema. Gefühle werden Tieren ja meist abgesprochen. Tierisches Denken wird oft als Instinkthandlung abgewertet, aber da muss man fein differenzieren, meine ich.
Jeder Mensch ist anders - nur ich nicht!

Nachtschattengewächs
Beiträge: 425
Registriert: 12.03.09 01:26

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Nachtschattengewächs » 14.04.09 20:47

Beispiel: Der klügste Mathematiker kann vielleicht nicht mal Kaffee kochen, also beschränkt sich seine Intelligenz auf gewisse Bereiche. So, denke ich, geht es jedem Menschen. Man verhält sich nicht immer in allen Bereichen klug und handelt auch wider besseren Wissens. Inwieweit darf man sich selbst also als intelligent bezeichnen?
Ja, Vera. Sehe ich ähnlich.
Diese "Der Mensch - das Übertier" - Haltung, (dass nur der Mensch intelligent ist, etc.,) fußt meines Erachtens in der Selbstüberhöhung des Menschens durch die Religionslehren.

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon zappa » 14.04.09 21:00

@Vera :unter instinkthandlung verstehe ich wenn z.b. kühe nur das fallobst auf der wiese fressen und unter
ersten zeichen von intelligenz,wenn sie anfangen den kopf zu heben um zu probieren direkt an die äppel vom
ast zu kommen. :wink:
irgendwas wollt ich eh noch zum theme kühe lesen,aber was nur ,grübel...grübel

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 12275
Registriert: 16.05.08 16:58
Wohnort: Duisburg

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Vera » 14.04.09 21:14

Ja zappa. So ähnlich sehe ich das auch.
Jeder Mensch ist anders - nur ich nicht!

Benutzeravatar
Mr. Bad Guy
Beiträge: 24
Registriert: 28.02.09 02:34
Wohnort: am Meer

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Mr. Bad Guy » 14.04.09 21:51

Die Zukunft gehört jenen Intelligenten, die intelligent genug sind, von den Dummen zu lernen. Sie allein besitzen die Fähigkeit, je nach Aufgabe und Lebenslage, mal gekonnt intelligent zu sein, mal gekonnt dumm.
Ich bin eine sehr liebenswürdige Person.

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 12275
Registriert: 16.05.08 16:58
Wohnort: Duisburg

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Vera » 14.04.09 22:39

Ein Vorteil von Intelligenz liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Anders herum wird es da schon schwieriger.
Jeder Mensch ist anders - nur ich nicht!

Nachtschattengewächs
Beiträge: 425
Registriert: 12.03.09 01:26

Re: Intelligenz...

Ungelesener Beitragvon Nachtschattengewächs » 15.04.09 20:09

@Mr. Bad Guy: Ist mir zu selbstüberhöhend, die Aussage.
@Vera: Den Aphorismus kenn ich auch. :D


Zurück zu „Kunst & Lyrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron