KW 47/2015

Moderatoren: SuperGuRu, Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 47/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 17.11.15 11:51

16.11./17.11.2015 (Mo auf Di):Offen


  1. 01'28" Ina (23): nach 2 J. Trennung immer noch Gedanken für Ex-Freund, es gab auch Treffen. Domian bedankt sich für die Premiere in Berlin.
  2. 12'50" Felix (21): im Abendgymnasium wurden Anschläge in Paris thematisiert. Eine Diskussion danach „lief aus dem Ruder“.
  3. 23'00" Elisa (32): arbeitete ehrenamtlich in Kleiderkammer, nachdem sie auf Missstände in der Erstaufnahmeeinrichtung hinwies, erhielt sie Hausverbot.
  4. 32'34" Klaus (49): hatte bereits angerufen, multiples Organversagen. Nach Entfernung eines Blasensteines hat Anrufer nun Stoma.
  5. 43'38" Thorsten (41): hatte Riss der Eichel bei Dreier mit zwei Frauen mit Krankenschwester-Ausbildung.
  6. 49'07" Julian (14): vor 8 J. starb Mutter an Aneurysma, vor 2 J. die Großmutter, Anrufer lebt nun beim Vater, hat vom älteren Bruder Kochen gelernt (Möhreneintopf).
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 47/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 20.11.15 13:44

17.11./18.11.2015 (Di auf Mi): Offen


  1. 00'56" Achim (60): wurde vor 6 W. auf Madagaskar gemeinsam mit Partnerin Opfer eines Raubüberfalles. Dabei wurden etwa 1000 Euro erbeutet, die zum Kauf von Fahrrädern für Waisenkinder gedacht waren (Partnerin betreut diese, ist durch das Engagement bekannt).
  2. 14'10" Caner (23): hat starkes Interesse an einer Frau, an der sein Freund auch Interesse hat. Dies wurde in einer Shisha-Bar thematisiert.
  3. 22'08" Steffen (44): möchte wg. Terrorgefahr/Angst am Wochenende bereits gebuchte Spiele der Fußball-/Handball-Bundesliga nicht besuchen, scheut auch die Anreise per Zug. Dann wird um
  4. 29'24" Martin (22) dazu geschaltet, der sich vom Stadion-Besuch nicht abhalten lassen will.
  5. 34'02" Hannelore (72): sieht „eigenes Verschulden“ Europas im Vernachlässigen ausländischer Jugendlicher und deren Radikalisierung. Erwähnt Suizid ihres Sohnes 1986 (damals 18), dieser hätte „unter dieser Welt gelitten“. Sohn war „nicht gewollt“ im Gegensatz zum jüngeren Bruder.
  6. 45'12" Martin (36): seit 3 J. vh., seit 4 Mon. Affäre, traut sich nicht, es Frau zu sagen.
    Gespräch wird nach Abbruch um 58:09 fortgesetzt.
  7. 47'00" Chris (38): seit 12. LJ drogenabhängig, wg. Beschaffungskriminalität 12 Jahre inhaftiert.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 47/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 20.11.15 13:56

18.11./19.11.2015 (Mi auf Do): Schock/b]


  1. [b]01'33" Michael (46): wurde 1997 nach einem Unfall auf der Autobahn von einem anderem Fahrzeug der Fuß abgeklemmt, als er sich per Sprung über die Mittelleitplanke rette wollte – und auf die Überholspur der Gegenrichtung geriet.
  2. 11'56" Carsten (36): Sohn starb im Januar, etwa 2 ½ Stunden nach der Geburt, vorher bereits Zwilling in der Schwangerschaft verloren, die durch künstliche Befruchtung entstand.
  3. 21'21" Christian (31): bekam vom Schichtführer die Todesnachricht eines Freundes/Suizid.
  4. 30'34" Christa (67): verliebte sich 1974 in Ost-Berlin in Türken, der dann Einreiseverbot erhielt. Er wollte Fluchthilfe für sie und ihre Kinder organisieren. Bei vereinbartem Treffpunkt wartete Polizei, wurden dann an anderem Ort in Auto/Kofferraum über die Grenze nach West-Berlin gebracht. 14 Tage später sollte Vater sie zurückholen.
  5. 44'02" Gabriele (62): fand 1977 Mann im Schuppen tot vor, er hatte sich erschossen.
  6. 55'35" Frank (62): erhielt vor 3 W. die Nachricht, dass Nase wg. Krebs abgenommen werden muss, Eingriff wurde zwischenzeitlich vorgenommen, ein Provisorium fiel ab.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 47/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 20.11.15 14:40

19.11./20.11.2015 (Do auf Fr): Offen


  1. 00'57" Enrico (37): hatte 2012 Hirnblutung.
  2. 10'34" Christiane (34): bei einer Performance wurde den Gästen Blut abgenommen, diese haben mit Anruferin daraus Blutwurst hergestellt und verzehrt. Dabei wird die Frage aufgeworfen, ob der Verzehr eigenen Blutes vegan ist. Dazu brütet sie seit 4 J. ein Ei aus. Verdienst Geld mit „Spielen für Erwachsene“.
  3. 21'00" Kristiane (57): Mutter am 19.08.15 verstorben. Anruferin war nicht bei ihr, hatte Verantwortung an Schwester abgegeben, hielt sich bei Freund in dessen Wohnung auf, war nicht erreichbar. Dazu erwähnt Anruferin, Erzieherin zu sein sowie in buddhistischer Sterbebegleitung ausgebildet zu sein, erhält derzeit Transferleistungen.
  4. 33'00" Sabine (47): Tochter (21) beging im Dez. 2010 Suizid, erhängte sich am Rhein (Lastkahn/Kaimauer). Wurde vom Ex-Freund gestalkt, dazu Teilnehmerin der Love Parade in Duisburg. 2014 erhängte sich Ehemann auch.
  5. 42'57" Dagmar (57): Partner (Alkoholiker, depressiv) erschoss sich vor 8 W., Anruferin lebte mit ihm auf Gran Canaria. Im Abschiedsbrief gab er ihr die Schuld, das belastet Anruferin. Da kein Geld für Beerdigung da ist, ist sein Körper eingefroren. Anruferin nun in Deutschland auf Suche nach einer Wohnun g, deren kosten vom Amt getragen werden.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 47/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 20.11.15 14:41

20.11./21.11.2015 (Fr auf Sa): keine Sendung
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.


Zurück zu „Telefon-Talk 2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron