KW 45/2015

Moderatoren: SuperGuRu, Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 45/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 04.11.15 12:08

02.11./03.11.2015 (Mo auf Di):Offen


  1. 01'13" Christoph (23): empfindet keine Trauer nach dem Tod seiner Mutter vor vier Monaten (Diagnose Krebs vier Jahre zuvor), hatte am Sterbebett mit ihr geredet. .
  2. 15'24" Barbara (72): zur Sendung “Hart aber fair” (Thema: Sterbehilfe) am Vorabend, an der Domian auch teilgenommen hat.
  3. 24'50" Peter (50): seit 30 J. in Frau (jetzt 81) verliebt, diese war aber verheiratet. Nun möchte er den Kontakt intensivieren, muss aber auf ihre Demenz achten.
  4. 34'46" Marianne (64): möchte in ihrer 104 qm-Wohnung zwei Flüchtlinge/Asylbewerber aufnehmen, dies wird ihr durch eine in ihrem Wohnort geltende Richtlinie (keine abgeschlossene Wohnung) verweigert. In anderen Orten gibt es diese Richtlinie nicht. Anruferin bietet auch Versorgung an, hat bereits libanesisches Patenkind.
  5. 42'39" Vanessa (24): Mutter lebt in On-Off-Beziehung, derzeit getrennt, bei vorherigen Trennungen gab es Suizidversuche und Aufenthalte in Psychatrie, die die Familie belasten.
  6. 50'08" Marlies (67): an Eierstockkrebs erkrankt, möchte die letzte Zeit zu Hause verbringen.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 45/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 04.11.15 12:10

03.11./04.11.2015 (Di auf Mi):Offen


  1. 01'04" Martin (29): Hoax-Anruf.
  2. 10'33" Nina (52): zu Misshandlung /sexuellem Missbrauch an neunzehntägigem Säugling durch Vater in Mönchengladbach. Anruferin ist Schließerin im Strafvollzug, berichtet vom Alltag. Sieht die Taten „in den Hintergrund gerückt“, findet Strafen zu mild“.. Domian spricht dann über die Premiere des Domian-Films.
  3. 26'41" Marianne (64): Anruferin von gestern, nun soll eine Unterbringung der Flüchtlinge doch geprüft werden.
  4. 31'14" Michael (59): zu Sterbehilfe
  5. 39'47" Elke (52): seit Beginn der Ehe vor 5 J. Probleme, Ehemann ist aggressiv/streitsüchtig, bereits in Therapie gewesen. Nun fand Anruferin heraus, dass ehemann auf diversen Sex-Portalen (auch zwei Gay-Portalen) angemeldet ist. Anruferin ist ausgezogen.
  6. 53'16" Gudrun (47): hat vor 5 Monaten 58-j. Mann kennengelernt, sie möchte eine Beziehung, er nicht.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 45/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 15.11.15 13:00

04.11./05.11.2015 (Mi auf Do): Friedhof


  1. 01'27" Annelie (62): seit6 einigen monate4n als Sargträgerin tätig, macht auch Überführungen (mit Waschen/Ankleiden der Toten). Bekommt 20 Euro pro Einsatz.
  2. 14'12" Monika (76): Ehemann hatte Liz-Taylor-Syndrom.
  3. 21'55" Andrea (59): gibt als Friedhofsberaterin Auskünfte, wünscht sich Friedhofe „bunter“ und „Multikulti“.
  4. 34'38" Horst (68): setzt sich (gemeinsamen mit Tochter) am Todestag des Vaters/Opa jeweils kurz vor Mitternacht mit Campingstühlen an dessen Grab. Dann wird Glühwein getrunken und ein Schnaps über den Grabstein gegossen.
  5. 43'02" Waltraud (57): begleitete vor 50 J. Mutter (Reinigungskraft in Leichenhalle), klopfte dort an Sarg – und es klopfte zurück. Die Frau, die nach Herzanfall für tot gehalten wurde, schenkte ihr ein Fahrrad und überlebte noch fünf Jahre.
  6. 49'41" Almut (42): kann mit Bestattungskultur nichts anfangen. Wohnt gegenüber vom Friedhof, Sohn (20) wurde nach Suizid vor 2 ½ J. in Ruheforst bestattet, Anruferin war bei Zeremonie nicht dabei, erwähnt Strafverfahren. Anruferin möchte noch Tod von ihren zwei Raben „verspeist“ werden, wünscht Domian noch den „Segen der Nacht“.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 45/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 15.11.15 13:02

05.11./06.11.2015 (Do auf Fr): Offen


  1. 00'38" Stefan (48): seit einem Monat mit 36-j. Frau zusammen, die davor u. a. Swingerclubs besucht hat. Offenbar versuchen frühere Sexpartner weiter, Kontakt zu ihr aufzunehmen, Anrufer hat eigene schlechte Erfahrungen.
  2. 09'55" Anke (41): führt ein morbides Leben/Affinität zu Tod. Ausbildung zur Schauwerbegestalterin, eine Ausbildung zur Sektions- und Präparationsassistentin wurde in ihrer Region nicht angeboten. Nun Tierpsychologin, hat einen Sarg in der Wohnung, den sie als Bücherregal nutzt.
  3. 21'43" Daniel (24): brach Kontakt zur Familie komplett ab.
  4. 31'04" Susanne (54): kümmert sich um 17-j. Bekannte des Sohnes, die in ihrer Familie offenbar Gewalt erlebt, eine Rippenfraktur wurde im Krankenhaus verharmlost. Die Mutter des „Mädels“ zwang sie dazu, der Anrufgerin eine SMS zum Kontaktabbruch zu schreiben.
  5. 39'46" Lea (21): trennte sich vor 6 Mon. von drogenabhängigem Freund (Heroin), sucht nun wieder Kontakt.
  6. 49'29" Inge (60): heute erster Todestag ihres Mannes, der während der Themensendung „Das verzeihe ich dir nie“ verstarb. Zündete 24 Teelichter (eins pro Ehejahr) an.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 45/2015

Ungelesener Beitragvon Redrain » 15.11.15 13:04

06.11./07.11.2015 (Fr auf Sa): Offen


  1. 02'23" Cedric (1638): süchtig nach japanischen (pornografischen) Anime-Charakteren. Als er „Onanie“ erwähnt, reicht Domian das Gespräch an den Psycholohgen.
  2. 09'05" Stefan (37): möchte von Paar als Adult Baby behandelt werden. Wohnt noch bei den Eltern, gibt an, Fernstudium zu machen. Dann macht Domian „Satire“ zur Sterbehilfe-Abstimmung.
  3. 21'50" Diana (26): Kind kommt, Kindsvater geht. Hat bereits 2-j. Tochter.
  4. 33'20" Ronja (22) und Sven (25): geben sich in Chatportalen als Jugendliche (14-18 J.) aus, schreiben dann mit Männern „ab 35 aufwärts“, lösen irgendwann die Charade auf.
  5. 42'46" Kirsten (70): fühlt sich durch heutige Abstimmung bevormundet, erwähnt Krebs.
  6. 48'56" Conny (50): wuchs ab 7. LJ bei Großeltern auf, Mutter belastete sie psychisch, brach schriftlichen Kontakt ab, erlebt das Gleiche nun in Beziehung.
  7. 55'31" Daniel (30): befand sich als „schwer erziehbar“ 2 ½ J. in Projekt in Portugal, wurde von Pflegevater (Schweizer) misshandelt.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.


Zurück zu „Telefon-Talk 2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast