KW 13/2014

Moderatoren: Redrain, Spocky

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

KW 13/2014

Ungelesener Beitragvon Spocky » 21.04.14 11:51

24.03./25.03.2014 (Mo auf Di): Offen

  1. 00'57" Thorsten (29) wird von seinem Ex-Schwanger und dessen Opelclub bedroht. Der Anrufer kaufte dem Schwager ein Auto, dieser nahm es nach der Trennung einfach mit, Thorsten nahm den 20 000 Euro-Opel mit nach Hause. Nun ist der Ex-Schwager sauer.
  2. 11'26" Michelle (19) trauert ihrem Exfreund (Trennung vor drei Jahren) nach. Er machte mit ihr nach zwei Schluss, da er sie nicht mehr liebte.
  3. 20'45" Viktor (26) hatte noch nie eine Beziehung und fühlt sich schlecht deshalb.
  4. 30'09" Maria (31) nach Beziehung mit Gewalt Angst vor Liebe/Nähe, war mit damaligen Partner in Talkshow „Arabella“. Wurde nach Krebserkrankung („was Gynäkologisches“) von anderem Mann verlassen, verlor Arbeit und Wohnung, zog wieder bei den Eltern ein, häufig wechselnde Sexualpartner.
  5. 39'29" Fee (51) hat eine Autoimmunerkrankung und möchte gerne einen Mann kennenlernen. Nun kennt sie jemanden über Internet, weiß aber nicht, was sie ihm erzählen soll.
  6. 50'09" Joshi (32) ist Kurde und hat eine Meinung zu Erdoans Verbot von Twitter.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 13/2014

Ungelesener Beitragvon Spocky » 21.04.14 13:04

26.03./27.03.2014 (Di auf Mi): Offen

  1. 00'54" Judith (59) ist seit 22 Jahren verheiratet. Ihr Mann hat sich nach einer großen Erbschaft von 136 000 Euro vor zwei Jahren sehr verändert. Er trinkt sehr viel und wohnt im Hotel statt bei ihr.
  2. 11'50" Anastasia (23) hat Angst um ihren Freund, der letztes Jahr an Hodenkrebs erkrankt ist. Er musste einen Hoden amputieren lassen.
  3. 19'24" Willhelm (69) ärgert sich über Muslime, die sich über ein Pappschwein beschwerten.
  4. 27'02" Siggi (59) vermisst seit drei Monaten seinen 32jährigen Sohn. Der psychisch angeschlagene Sohn ging nach Portugal und hat jeden Kontakt abgebrochen, weil ihm das Geld zum Anrufen fehlt.
  5. 39'02" Erol (43) bezieht sich auf Willhelm. Er empfindet die Meldung vom Express als Beleidigung und erklärt, dass nicht alle Muslime so sind.
  6. 44'58" Onur (18) findet es nachvollziehbar, dass Erdoan Twitter abgestellt hat.
  7. 50'07" Danni (24) hat einer Affäre erzählt, seine Freundin sei tot, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Affäre kannte die Freundin und hat alle Mails an diese geschickt.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 13/2014

Ungelesener Beitragvon Spocky » 21.04.14 14:02

26.03./27.03.2014 (Mi auf Do): Ich habe geschwiegen

  1. 01'22" Rainer (73) hat 1981/82 etwa ein Jahr lang geschwiegen um zu sehen, wie stumme Menschen leben. Er reiste in dieser Zeit durch Indien.
  2. 13'50" Heike (44) hat 2003 erfahren, dass ihr Mutter ALS mit einer Lebenserwartung von etwa einem halben Jahr hatte. Gleichzeitig erfuhr sie, dass ihr Vater Krebs hatte. Sie schwieg über beide Krankheiten ein halbes Jahr lang.
  3. 19'08" Helmut (81) ist katholischer Priester und steht unter dem Schweigegelübde. Er erzählt, dass er für die Leute betet und freut sich über den neuen Papst.
  4. 32'15" Andy (39) wurde vor 20 Jahren von einem wesentlich älteren Mann vergewaltigt. Er hat über die Tat bis heute geschwiegen.
  5. 41'13" Lisa (19) seit 4 J. in Beziehung, bekam von einem One-Night-Stand im Neapel-Urlaub ein Kind.
  6. 48'26" Silvia (57) war 25 Jahre mit einem Schläger verheiratet, der sie schwer misshandelte. Ihre vier Kinder haben davon nichts mitbekommen, sie hat über die Schläge immer geschwiegen. Ihr Sohn (damals 17) brachte sich um, nachdem die Scheidung durch war, da der Vater ihm den Kontakt mit der Mutter verbot. Ihre Töchter werfen ihr den Tod des Sohnes vor.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 13/2014

Ungelesener Beitragvon Spocky » 22.04.14 23:26

27.03./28.03.2014 (Do auf Fr): Offen

  1. 01'27" Horst (76) ruft an, weil er nicht über den Selbstmord seiner Tochter im Oktober 2000 hinwegkommt. Infolge dieses Suizids ist seine Ehe zerbrochen. Der Ehemann der verstorbenen Tochter ist nun mit der Enkelin (Kind der zweiten Tochter) des Anrufers verheiratet. Der Anrufer befindet sich nicht in Therapie, überlegt, eine anzufangen.
  2. 11'50" Melanie (17) ist drogensüchtig. Es begann, als ein Freund sie beim Sex filmte und dieses Video in der Schule verteilte. Eltern drohen mit Rauswurf, wenn sie 18 ist.
  3. 24'27" Michael (47) hat am vergangenen Tag den peinlichsten Tag seines Lebens erlebt. Aufgrund einer Wirbelsäulenerkrankung ist er inkontinent, an diesem Tag verschlimmerte es sich massiv und er verlor in einer Bäckerei sehr viel Urin.
  4. 33'47" Dennis (24) ist Vater eines dreijährigen Kindes, seine türkischen Eltern wissen aber nichts davon.
  5. 46'58" Katrin (53): übernahm überschuldeten Betreib der Eltern als Erbin (Bruder = Geschäftsführer, liess sie ins „offene Messer“ laufen), zahlte fast 500000 Euro ab. Nun fehlen ihr 284 Euro, muss dafür heute 20 Tage in (Ersatz- ?)Haft, ihr (Begleit-)Hund muss ins Tierheim. Der durch diese Vorstrafe resultierende BZR-Eintrag macht eine erneute Arbeit als Krankenschwester unwahrscheinlich. Rät Anrufer Michael zu Kondomableitung.
  6. 55'21" Erol (43) versteht Erdogan sehr gut.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 13/2014

Ungelesener Beitragvon Redrain » 24.04.14 14:48

28.03./29.03.2014 (Fr auf Sa): Offen


  1. 00'56" Katrin (53): Anruferin von gestern, bekam zig Hilfsangebote, die Geldstrafe wurde bezahlt.
  2. 06'32" Monika (56): 156 cm, 141 kg, steht vor der Entscheidung bzw. Antragstellung für Magenbypass-OP. Wurde in Klinik vor Zuschauern auf Fleischwaage in der Küche gewogen.
  3. 14'30" Martin (54): 21 J. ältere Ehefrau verschwieg ihm ihre Alzheimer-Diagnose. Als sie eingewiesen werden musste, schwieg er.
  4. 23'57" Michael (46): Frau starb im Nov. 2010, sie hatte http://de.wikipedia.org/wiki/Elephantiasis , Wundrose, Krebs mit Metastasen. Sah Frau und Oma „aus dem Fenster gehen“. Nachdem er Geld von der Bank geholt hatte, wurde er vor drei Wochen am Grab der Frau überfallen.
  5. 32'59" Hannelore (59): Ehemann (70) wurden nach Diabetes, Rauchen, Herzinfarkt, beide Beine amputiert, er kann Wohnung nicht verlassen, möchte Suizid begehen. 43-j. Sohn der Anruferin kann nach Schlaganfall nicht helfen.
  6. 44'21" Iris (55): zu Monika, seit Nov. 2008 Magen-Bypass, bei 180 cm von 247 kg auf 153 kg. Putzte und kochte im Sitzen, ging nur zur Toilette, wenn Ehemann da war.
  7. 52'12" Uwe (57): lernte vor sechs Wochen Frau im Internet kennen, trafen sich auch. Bei einem Telefonat war ihr Mann im Hintergrund zu hören.
  8. 57'28" Sigrid (78): Nr. 3, 10./11.06.2009, KW 24. Nach Domians “Rat” fuhr sie nicht mehr in ihren Heimatort in Schlesien – das war aber nicht ihr Thema.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.


Zurück zu „Telefon-Talk 2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron