KW 06/2013

Moderatoren: Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 06/2013

Ungelesener Beitragvon Redrain » 05.02.13 14:37

04.02./55.02.2013 (Mo auf Di):Offen

Domian spricht die "Günter Jauch"-Sendung und den Talkgast Martin Lohmann an.

  1. 01'39" Diana (37): war depressiv, erlitt beim Sport während einer Maßnahme/Therapie Wirbelbruch, jetzt im Rollstuhl – und schöpfte daraus neuen Lebensmut.
  2. 10'43" Sylvia (41): muss 70-j. demente Mutter in Pflegeheim geben. Dazu kommen rechtliche Probleme, da die Vollmacht der Mutter nicht ausreicht, um z. B: die (gemeinsame) Wohnung aufzulösen, Anruferin kann diese allein nicht finanzieren. Den zuständigen Richter im Vormundschaftsgericht erreicht sie nie. .
  3. 22'14" Peter (49): LKW-Fahrer, wurde nach dem Anruf von Klinik abgewiesen. dazu entlassen. Der Chef hat ihm die Option auf Wiedereinstellung bei Therapie gegeben.
  4. 29'37" Ingo (40): Lkw-Fahrer, ruft zu Peter an.
  5. 38'10" Paula (35):. kam als Elfjährige 1990 in Wohngruppe (kirchliche Einrichtung) mit 9 älteren Jungen/Heranwachsenden, erlebte die „Hölle“, Betreuer kümmerte sich nicht. Da sie einen Prozess nicht durchgestanden hätte, nahm sie eine geringe Entschädigung an. Kein Kontakt zu den Geschwistern, homosexuell.
  6. 51'52" Stefan (55): Krankenpfleger in der Psychatrie, früher in katholischen Krankenhaus, ruft zu gestriger Jauch-Sendung an, u. a. zum Arbeitsrecht der Kirche. .
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 06/2013

Ungelesener Beitragvon Redrain » 06.02.13 02:12

05.02./06.02.2013 (Di auf Mi): Offen

Sendebeginn 01:15:00


  1. 16'06" Michael (51): Partnerin (3 J. Bez.) hat ihn heute geschlagen, dazu Probleme mit ihrem 22-j. Sohn. Eine (Paar-)Therapie lehnt die Frau ab, sie wurde außerdem als Kind missbraucht.
  2. 27'39" Ingrid (65): 68-j. Mann hatte nach Oberschenkelhalsbruch sowie Hüft-OP Lungenembolie, liegt im künstlichen Koma mit Beatmung, weitere Krankheiten kamen dazu, beide Beine wurden in Abschnitten amputiert.
  3. 40'11" Jürgen (40): Nr. 2, 10./11.01.2013, stoppte Geisterfahrer, wurde zu zwei Radioshows eingeladen, für Preis „Held der Straße“ nominiert. Es wird vor Nachahmern gewarnt.
  4. 47'37" Uschi (69): Mann wurde mit 29 durch rheumatische Erkrankung http://de.wikipedia.org/wiki/Polyarteriitis_nodosa zum Pflegefall, sie pflegte ihn dreißig Jahre. Anruferin hat nun Schlafstörungen und Existenzangst, da ihre Rente niedrig ist.
  5. 36'36" Sebastian (28): seit 3 J. vh. mit Kind, seit 4 J. Affäre, auch Kind. Nun haben sich die Frauen getroffen.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 06/2013

Ungelesener Beitragvon Redrain » 07.02.13 02:05

06.02./07.02.2013 (Mi auf Do): Phobien

Domian beißt in ein Handtuch.

  1. 02'30" Anni (22): Angst vor Luftballons (Geruch, Geräusche), berichtet von Erlebnis im Fußballstadion. Eine Brötchentüte, die zum Platzen gebracht wird, macht ihr nichts aus.
  2. 08'14" Julia (24): http://en.wikipedia.org/wiki/Trypophobia, die Angst vor Oberflächen mit Löchern, dazu gehören neben Lotusblüten auch Löcher in der Haut (große Poren).
  3. 16'11" Christine (49): http://de.wikipedia.org/wiki/Emetophobie, die Angst vorm eigenen und fremden Erbrechen, auch vor Schilderungen, richtet ihr TV-Programm danach.
    Gespräch bricht ab.
  4. 21'30" Susi (39):Anatidaephobie, erträgt nicht, von Ente angeschaut zu werden, arbeitet als OP-Schwester. Konnte in Hannover nicht an den Maschsee.
  5. 32'22" Denise (26): Angst/Ekel vor Haaren in Waschbecken /Mülleimer, dazu bei langhaarigen Personen auf Konzerten.
  6. 38'07" Carola (25): Angst vor Maskottchen, z. B. Personen in Kostümen im Freizeitpark.
  7. 45'21" Roland (57): wurde durch einen Stau 10 Minuten auf einer hohen Autobahnbrücke festgehalten, danach Übelkeit, evtl. http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6henangst
    Domian erzählt von seiner Phobie vor Aufzügen.
  8. 52'11" Marvin (22): mag keine unbehandelten (rauen) Tontöpfen, dazu raue Fingerkuppen nach dem Duschen.
  9. 55'41" Barbara (67): hat die von Domian zu Beginn angesprochene Phobie vorm Kauen auf Handtüchern, ein Knebel aus Frottee wäre fürchterlich.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 06/2013

Ungelesener Beitragvon Spocky » 09.02.13 13:24

07.02./08.02.2013 (Do auf Fr): Offen

  1. 00'56" Erika (62) leidet seit 1980 an Depressionen, seit 1992 sind sie so schwer, dass sie einen Schwerbehindertenausweis mit 100% Behinderung hat. Sie gilt als austherapiert.
  2. 11'55" Georg (37) ist über mehrere Jahre zweigleisig gefahren. Er hatte bis vor drei Jahren eine homo- und eine heterosexuelle Beziehung.
  3. 20'53" Regina (45) hat erfahren, dass ihre Mutter, mit der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte, weil ihre Mutter sie geschlagen hat, einen Gehirntumor hat, an dem sie noch dieses Jahr sterben wird.
  4. 33'37" Friedhelm (46) wurde im Alter von 6 Jahren von seinem damals 13jährigen Bruder missbraucht. Der Missbrauch zog sich bin zum 14 Lebensjahr des Anrufers.
  5. 45'40" Eike (44) ruft an, weil ihr 17jähriger Sohn nicht mehr leben möchten. Er äußerte den Wunsch „nicht mehr aufzuwachen“ schon mit fünf Jahren.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 06/2013

Ungelesener Beitragvon Spocky » 09.02.13 14:18

08.02./09.02.2013 (Fr auf Sa): Offen

  1. 00'56" Ruth (53) hat seit sechs Jahren chronische Schmerzen infolge einer geplatzten Bandscheibe. Sie ist Morphiumpatientin, hat aber Probleme mit den Nebenwirkungen. Gespräch bricht ab
  2. 08'05" Paul (59) hat im Urlaub in Thailand eine Thailänderin kennengelernt und möchte sie nun besser kennenlernen, vielleicht sogar heiraten, damit er ihr alles vererben kann.
  3. 16'55" Jutta (55) hat eine Phobie vor geschlossenen Wohnungstüren.
  4. 27'29" Matthias (21) hat bei einem Unfall ein Bein verloren und sitzt seitdem im Rollstuhl. Seine Freundin hat deshalb mit ihm Schluss gemacht, sie meint, er ließe sich gehen. Er hat, da er nun keinen Sport mehr macht, etwa 50 Kilo zugenommen.
  5. 41'10" Karin (62) hat keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater, nun liegt er im Sterben. Die Anruferin überlegt, ob sie ihm trotz des schlechten Verhältnisses besuchen soll.
  6. 52'49" Annika (33) macht sich Sorgen um ihren 14jährigen drogensüchtigen Sohn. Er möchte einen Entzug, die Familie bekommt keine Hilfe, keine Klinik will ihn nehmen, weil er zu jung ist.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde


Zurück zu „Telefon-Talk 2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast