Markus Grimm - Cosmic Dancer

Hier könnt ihr alles posten was ihr mit Kunst verbindet! Also z.B. Gedichte, Kurzgeschichten, Bilder, Musik, philosophisches, Sprüche, Zitate...etc.
die Sonja

Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon die Sonja » 11.01.09 01:52

Am 19. Januar 2009 bekommt ein lieber Freund von mir die Möglichkeit, sein erstes eigenes Buch zu veröffentlichen:

Bild

In diesem Buch werden Gedichte, Texte und Songs vertreten sein, die von 1996 bis heute seinen Gehirnwindungen und seiner Feder einsprungen sind.

Der Verlag verrät auf dem Klapptext folgendes:

Gedichte sind schwul? Nur was für Weicheier, Warmduscher und Gefühlsdeppen?

Aha! Und was wenn aus einem Gedicht der Song entstanden ist, zu dem Du deine Freundin kennen gelernt hast? Was wenn dein Lieblingslied seinen Anfang als Wortsammlung auf einem Stück Papier genommen hat?

Markus Grimm, ehemaliges Mitglied der Band "Nu Pagadi", schreibt seit dem er einen Stift halten kann. Später, in der Zeit von 1996 - zum heutigen Tag, schrieb er über 200 Gedichte, Texte, Geschichten und Stücke. Aus vielen Gedichten & Texten wurden schließlich Lieder, die er selbst oder andere Künstler auf die Bühne brachten.

Dieses Buch zeigt eine Sammlung an Texten & Skizzen, die Evolution vom Wort zum Text und die Weiterentwicklung der Worte zum Lied.
Es zeigt auch die Entwicklung des Texters, das Heranwachsen des Autoren und viele der Stationen auf denen der “Cosmic Dancer” schon tanzte.

Der in dem Buch integrierte Hörbuch-Downloadgutschein lässt einige Texte zu gesprochenen Worten und Liedern erwachen. Gute Reise!


Als kleines "Beispiel-Häppchen" aus diesem Buch, möchte ich Markus aller erstes Gedicht "Der Narr" anfügen:

Der Narr

Auf einer Bühne steht ein Narr,
er lacht und scherzt all seiner Tage.
Sein Lachen schier kein Ende nimmt,
er lächelt stets in jeder Lage.

Sein Witz macht viele Menschen froh,
die ihn hier auf der Bühne sehen.
Ist ihre Stimmung auch verschieden,
mit einem Lachen sollen sie gehen.

Täglich, mit seiner Maskerade,
steht er hier im Rampenlicht.
Sein Gesicht verdeckt die Maske,
seine Tränen sieht man nicht.

Ist seine Show vorüber dann,
ist auch die Maske abgeschminkt.
Sein Lachen, es ist längst verstummt,
ein altes Lied er leise singt.

Nachts allein steht auf der Bühne
der Narr und spielt ein Shakespeare-Stück.
Kein Mensch sieht ihn in dieser Rolle,
am Tag bleibt nichts davon zurück.

Er ist ein Narr, nur das nicht mehr,
macht froh das bunte Publikum
und nachts, da bringt er sich allein
als Julias Romeo mit Dolche um.

Ein Narr liegt tot hier auf der Bühne,
er bracht sich um des nachts allein.
Er wollte einmal nur im Leben
ein ernster Shakespeare-Spieler sein.

(Markus Grimm, Mai 1996)


Im Netz finden sich viele weitere Links zur Person und auch zu diesem Buch - inkl. Ausschnitte der vertonten Werke - über Feeback dazu würde ich mich sehr freuen ! Vielen Dank !

die Sonja

Markus Grimm und Martin Kesici - Sex, Drugs & Castingshows

Ungelesener Beitragvon die Sonja » 17.05.09 14:52

Bild


Quelle: http://www.rivaverlag.de

Buchbeschreibung

Sie sind peinlich, oberflächlich und schlecht für die Jugend, doch sie haben die höchsten Einschaltquoten, die meisten Fans und steigern stetig den Umsatz der Medienkonzerne: Castingshows wie Deutschland sucht den Superstar, Popstars, Starch Search oder Das Supertalent.

Zigtausende Jugendliche pilgern zu den landesweiten Vorauswahlen und hoffen auf den »Recall« – und die große Karriere. Sie wollen auf der Bühne stehen, Interviews geben, Autogramme verteilen und natürlich reich und berühmt werden. Zwei, die es geschafft haben, zunächst Kandidaten und später »Popstars« zu werden, haben all dies tatsächlich erlebt: den Erfolg, von dem Millionen andere träumen, Auftritte vor Tausenden Fans, unzählige Fotoshootings und Interviews.

Nur, reich und glücklich sind sie damit nicht geworden. Martin Kesici und Markus Grimm erzählen von der oft bitteren Realität des gecasteten Popstardaseins, wo Vorstrafen unerwünscht sind und Produktionsteams auch mal die Wohnung der Kandidaten umstellen; vom Aufstieg zum »Kurzzeitsuperstar« und von der nicht minder steilen Rückfahrt ins normale Leben; von großen Hoffnungen und großer Enttäuschung. Ein spannender Insiderblick hinter die Kulissen der TV- und Musikwelt und eine Geschichte über den erbitterten Kampf – Runde für Runde, Staffel für Staffel – im deutschen Casting-Dschungel.

Release: 8. September 2009

Vorbestellen auf amazon.de

die Sonja

Grimms Märchen Reloaded - Release Party im Moerser Schloß

Ungelesener Beitragvon die Sonja » 12.08.09 17:27

Grimms Märchen Reloaded - Release Party im Moerser Schloß
Special Guest: Ross Antony



Markus Grimms zweites Buch "GRIMMS MÄRCHEN reloaded" erscheint und wir schmeißen eine Party !

Bild

Am 16. August um 15 Uhr wird Markus Grimm das Buch "Grimms Märchen reloaded" im Schloss Moers vorstellen.

Als spezieller Gast wird Ross Antony anwesend sein und das zweite Buch aus der Grimm Schmiede vorstellen.

Der Eintritt ist frei und Markus und Ross haben Zeit für Euch und noch eine Überraschung im Gepäck !

Bild

Kurzbeschreibung

Es war einmal eine Mutter, die hatte drei Töchter. Zwei Töchter nannte sie ihr Eigen, eine Tochter stammte aus der ersten Ehe ihres Mannes. Ihre beiden Töchter waren faul und von leichtem Geiste, die Stieftochter war klug, schön und von reinem Herzen. Die Mutter bevorzugte jedoch ihre beiden faulen Töchter und gab ihnen alle Freiheit und Aufmerksamkeit, die Stieftochter wurde wie eine Magd behandelt und immer wenn der Vater auf Reisen war, musste sie das Haus pflegen und ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern jeden Wunsch erfüllen ...

CUT Jetzt mal ehrlich: Fängt nicht jedes zweite Märchen so an? Böse Stiefmutter, blöde Zicken als Stiefschwestern, Vater auf Reisen, blind und geschmacklos sich so einen Drachen ins Haus zu holen, Tochter versklavt... und dann? Klar, die Tochter geht raus, schüttelt einen Baum und wird mit Schmuck beschenkt oder sie befreit redende Öfen und Bäume von deren Lasten und wird mit Gold und Seide belohnt.
Zufällig kommt ein Prinz vorbei und schwupps wendet sich das Blatt. Ja Scheiße... Märchen sind die Mittelaltervariante von GZSZ, Verbotene Liebe und Unter uns... Jetzt mal unter uns das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert und mit mir hat noch kein Ofen geredet, wobei... moment... Randnotizen, Kommentare und Kolumnen.

Markus Grimm holt die Märchen der Gebrüder ins Hier und Jetzt einfach RELOADED !

Ihr könnt nicht kommen ? Das Buch gibt es regulär bei amazon.de zu kaufen !

Benutzeravatar
nachtgelaber
Beiträge: 1459
Registriert: 08.11.08 01:54

Re: Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon nachtgelaber » 12.08.09 19:01

die Sonja hat geschrieben:Gedichte sind schwul? Nur was für Weicheier, Warmduscher und Gefühlsdeppen?


Zugedröhnte Jammerlappen mögen Gedichte auch gern. :wink:
Lyrik ist ganz allgemein was für die "Kosmischen".

die Sonja

Markus und Fleckie

Ungelesener Beitragvon die Sonja » 26.09.10 22:43

Bild


Markus hat seinen kleinen Marienkäfer "Fleckie" - der als echter "Fleckflügler" anstelle von Punkten "Kuhflecken" auf seinen Flügeln trägt - inzwischen auf große Reise geschickt, gemeinsam mit Promis in deren Kochtöpfe gucken lassen - und wird mit ihm im November diesen Jahres auch einen Zirkus besuchen:


Bild


Bild


Bild


Alle Infos zu dem kleinen Kerl und sogar ihn selbst, gibt es unter: http://www.fleckie.com !

die Sonja

Lesung von Markus Grimm und Martin Kesici in Schwabach

Ungelesener Beitragvon die Sonja » 26.09.10 22:45

Hier noch ein Termin für alle Franken:

Lesung „Sex, Drugs and Castingshows“
mit Markus Grimm und Martin Kesici

20.11.2010 – 18 Uhr – Markgrafensaal Schwabach



Bild

Benutzeravatar
smoki
Beiträge: 945
Registriert: 11.11.08 15:57

Re: Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon smoki » 27.09.10 06:22

:spam:
It's not going to stop...till you wise up

die Sonja

Re: Spam

Ungelesener Beitragvon die Sonja » 27.09.10 09:13

... soll eigentlich mehr ein Hinweis sein, für :aldi: -jenigen, die es interessiert !

Benutzeravatar
smoki
Beiträge: 945
Registriert: 11.11.08 15:57

Re: Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon smoki » 27.09.10 10:30

Werbehinweise sozusagen *g*

Eigentlich wollt ich nur mal den lustigen Spam-Smiley verwenden *schäm* ;)
Aber ernsthaft...du postest doch hier nur Werbung für Herrn Grimm, sonst nix, und das finde ich schon etwas merkwürdig.

Welche Enthüllungen darf man denn von den Ex-Castingsklaven erwarten? Gibt es denn irgendwas, was die Boulevardpresse noch nicht geschrieben hat? Ich bin weder Bild-Leser noch Castingshow-Seher, aber diese Sensationsgeschichten des Boulevards über diverse Ex-Kandidaten ist selbst an mir nicht vorbeigegangen, ist schwer sich dem zu entziehen. Ich frage mich, wer so ein Buch kauft, um den gleichen unwichtigen Mist noch einmal aus erster Hand zu erfahren.
It's not going to stop...till you wise up

die Sonja

Postings und Lesung

Ungelesener Beitragvon die Sonja » 27.09.10 13:00

Hmmm, daß ich hier nur über Markus poste liegt daran, daß ich den Thread dazu eröffnet hatte, weil es mir persönlich wichtig war/ist, daß - wiederum diejenigen, die es interessiert - wissen, was er musikalisch und autorentechnisch so treibt.

Ich selbst bin zwar großer "Domian-Fan" (also sowohl, was die Sendung, als auch den Menschen betrifft - ohne ihn selbst persönlich zu kennen) und freu mich riesig über die Möglichkeit, jeden Abend den Podcast der vorherigen Nacht hören zu können, und somit ausgeschlafen in der Arbeit zu landen - aber sonst, gibts von mir nicht wirklich was zu berichten :wink: !


Was das "Castingbuch" betrifft, stimme ich mit Dir überein, daß es weder ein Werk großer Weltliteratur ist, noch DIE Sensationen schlechthin enthüllt. Außerdem ging nicht zuletzt seit das Buch vor über einem Jahr auf den Markt kam und "ein komplettes Castingvertragswerk" zu den persönlichen Schilderungen der Beiden anhängig hatte, so einiges durch die Presse, was auch die Beiden benannt hatten, weil man es 1 zu 1 in aktuellen Castingshows wiederfinden konnte und kann.

Es soll doch den einen oder anderen geben, der 2004 noch in dem guten Glauben einem interessanten, talentierten und sympathischen Menschen durch seine Stimme beim Telefonvoting indirekt eine Chance als Musiker geben zu können, da angerufen hat, und sich irgendwo "mit betrogen fühlt", wenn er im nachhinein - man bedenke, 2004 war auch die Castingshow-Schlagzahl noch nicht so hoch und das Ganze nicht so ausgelutscht - erfährt, daß er damit nicht annähernd das bewirkt hat, was er diesem Kandidiaten gewünscht oder gegönnt hätte.

Beide sind tolle Musiker/Sänger und würden wahrscheinlich auch lieber zu einem Konzert einladen.
Warum dem nicht so ist, werden sie an so einem Abend bestimmt ebenfalls erzählen und ich denke, "untätig und faul im Bezug auf ihren persönlichen Traum" war auch keiner der beiden Herrschaften ...

:wink: ich red mich hier um Kopf und Kragen - aber eines sei abschließend noch zu der Lesung in Schwabach gesagt: Sie findet bei mir um die Ecke statt, und ich freu mich riesig drauf, und möchte von Markus und Martin live hören, wie das damals alles so war, als man selbst noch mitgefiebert und Daumengedrückt hat - ich möchte aber nicht alleine in diesem Saal sitzen, deshalb war ich so frei, den Termin hier zu posten.

Benutzeravatar
smoki
Beiträge: 945
Registriert: 11.11.08 15:57

Re: Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon smoki » 27.09.10 15:35

Irgendwie müssen sie ja auch ihre Brötchen verdienen, wenn es mit der Musikerkarriere nicht so klappt, hast ja recht. Ich nehme an, du bist ein Fan von Markus Grimm? Oder warum ist es dir wichtig, dass man hier von seinen diversen Geschäftstätigkeiten erfährt? Ich meine abgesehen davon, dass du nicht alleine zu der Lesung gehen möchtest. Ich muss gestehen, dass mir der Name Markus Grimm jetzt überhaupt nichts gesagt hat, weder als Musiker noch als Autor. Den Bandnahmen "Nu Pagadi", den hatte ich noch mit einer Castingband in Erinnerung, wusste jetzt aber auch keine Titel mehr von denen bzw. konnte irgendwelche Personen damit verbinden. Zu der Einladung zur Lesung: Ich kann nicht sagen, dass es bei mir um die Ecke liegt, aber es ist jetzt auch nicht so weit entfernt, dass ich allein von der Entfernung her nicht hinfahren würde, würde es mich denn interessieren. Ich wünsch dir jedenfalls viel Spaß da, bin sicher dass es noch ein paar Fans gibt, die sich an die Namen erinnern, bzw. noch Fan sind. Kesici war selbst mir noch ein Begriff.
It's not going to stop...till you wise up

Dude
Beiträge: 2091
Registriert: 12.06.10 22:44

Re: Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon Dude » 27.09.10 15:47

smoki hat geschrieben:Den Bandnahmen "Nu Pagadi", den hatte ich noch mit einer Castingband in Erinnerung, wusste jetzt aber auch keine Titel mehr von denen bzw. konnte irgendwelche Personen damit verbinden.

Ich helf dir mal auf die Sprünge, viel Spaß beim Fremdschämen:
From what I've tasted of desire,
I hold with those who favor fire.
But if I had to perish twice,
I think I know enough of hate
To say that for destruction ice
Is also great.
And would suffice.

Benutzeravatar
smoki
Beiträge: 945
Registriert: 11.11.08 15:57

Re: Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon smoki » 27.09.10 16:23

Meine Fresse ist das schlecht. Ganz am Anfang musste ich noch lachen...
It's not going to stop...till you wise up

Benutzeravatar
Suggs
Beiträge: 1693
Registriert: 30.12.05 01:27
Wohnort: Thüringen

Re: Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon Suggs » 27.09.10 16:37

ähnlicher peinlichkeitsfaktor wie bei sabaton.

Dude
Beiträge: 2091
Registriert: 12.06.10 22:44

Re: Markus Grimm - Cosmic Dancer

Ungelesener Beitragvon Dude » 27.09.10 16:46

Man darf hier in diesem Forum keinen einzigen falschen Schritt machen. :roll:

:weed:
From what I've tasted of desire,
I hold with those who favor fire.
But if I had to perish twice,
I think I know enough of hate
To say that for destruction ice
Is also great.
And would suffice.


Zurück zu „Kunst & Lyrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron