Mud

Hier könnt ihr alles posten was ihr mit Kunst verbindet! Also z.B. Gedichte, Kurzgeschichten, Bilder, Musik, philosophisches, Sprüche, Zitate...etc.
Benutzeravatar
Ms K
Beiträge: 510
Registriert: 29.03.02 01:00
Wohnort: Österreich

Mud

Ungelesener Beitragvon Ms K » 13.03.08 02:45

Mud
(by Ms K on 25.2.2008 edited 8.3.2008)

Walking. Briskly.
Breathing the crisp, cold air.
Stepping on iced snow, cracking
There are still traces of mud on my shoes
From another soft, wet soil
among trees slowly awakening from winter
where you are walking by my side.

In a different place, continent
I am walking through cold streets
stepping on concrete
Feeling your presence though
you are not next to me.

Perhaps walking elsewhere
where I want to be
breathing the same air
sinking into the same mud.

-------------------------------------
Bin an und fuer sich keine Gedichteschreiberin - das obige Gedicht kam aber sehr spontan. Wuerde mich sehr ueber Feedback bzw. Kritik freuen.
lG
die Frau K
Expect the unexpected.

Benutzeravatar
D.Lynch
Beiträge: 5856
Registriert: 08.09.04 01:59
Wohnort: Nur noch 15 km zu weit östlich

Re: Mud

Ungelesener Beitragvon D.Lynch » 13.03.08 04:03

Würde ich zwar gerne, Dir Feedback geben, aber ich habe für englische schriftliche Lyrik überhaupt kein Sprachgefühl. Das geht maximal noch, wenn es Songtexte sind und ich sie höre.

Dann kann ich über den Wortklang evtl. Assoziationen bekommen. (Aber ich könnte Dir auch z.B. kein einziges Cohenlied vernünftig übersetzen, auch, wenn ich sie verstehe.)

Sorry, bin ich der falsche für, aber evtl. gibt es ja sprachlich begabtere hier als mich.

Benutzeravatar
Impura
Beiträge: 975
Registriert: 16.01.02 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Mud

Ungelesener Beitragvon Impura » 25.03.08 21:02

Ich finde es ganz hübsch, die "Schlammmetaphorik" oder wohl eher schon Allegorik gefällt mir gut. Romantische Höhenflüge sind ja ganz neckisch, aber ich persönlich mag lieber die alltäglichen Dinge, die durch positive/negative Assoziationen aufgeladen werden. So wird die Tragik für mich eher noch tragischer, als wenn ich mich in einem schwarzen Gewand mit blutigen Tränen nach dem Tod sehne oder so. :wink: Es ist auch "süß", wie gezeigt wird, dass gewisse Dinge "hängen bleiben". Herrje, ich drücke mich total bescheuert aus. :roll:

Benutzeravatar
Ms K
Beiträge: 510
Registriert: 29.03.02 01:00
Wohnort: Österreich

Re: Mud

Ungelesener Beitragvon Ms K » 11.07.08 06:36

So, es ist wieder so weit. Noch ein Gedicht von der Ms K....

Inspiriert wurde es durch einen Ausflug nach Montauk, der oestlichsten Spitze Long Islands (NY, USA), wo es einen wunderschoenen Leuchtturm gibt, von dem aus man herrlich ueber den Atlantik schauen kann

Montauk Matters

The wind in my face
Gazing up at the Ocean
Waves crashing
perfectly blue and white
Mist blurring the horizon
Water flowing softly between the pebbles
wetting my feet insecurely balanced on the rocks
Reaching an old trunk
stranded on the beach
with you

In this sanctuary of
seagulls, water, and air
of everything that matters

But you don't see what I see
don't hear what I hear
don't understand the meaning of
the words spoken and unspoken
Montauk matters
I wish it would matter to you.
Expect the unexpected.

Deepest_Sin
Beiträge: 66
Registriert: 31.05.08 20:08
Wohnort: Cave 51

Re: Mud

Ungelesener Beitragvon Deepest_Sin » 20.07.08 00:01

About: Montauk Matters

Sehr schöne atmosphärische Beschreibung der Umgebung und der damit verbundenen Gefühle. Und der Erzählstil ( erst etwas positives Aufbauen um dann negativ/resigniert zu enden ), erinnert mich sehr stark an Anne Clark. :yeah:

MfG,
<--
Bittu perverfh, muttu Domian anrufn !

Benutzeravatar
Ms K
Beiträge: 510
Registriert: 29.03.02 01:00
Wohnort: Österreich

Re: Mud

Ungelesener Beitragvon Ms K » 20.07.08 06:35

Danke :) . Hab Dir eine PN geschickt...
Expect the unexpected.


Zurück zu „Kunst & Lyrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



cron