Kuriose "Zufälle"

Der Teil in dem es um alles geht. Hier kann jeder posten was das Zeug hält, z.B. aktuelle Kinofilme, Glückwünsche, Grüße oder Witze.
Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon zappa » 17.01.09 12:14

dachte mir,weil ich auch immer mehr daran glaube das es keine echten zufälle gibt,könnte man
hier ja mal kuriose "zufälle" posten.

meinen letzten hatt ich vor ein paar tagen mit meinem pc:
ich hatte endlich mal ein bischen knete beisammen um mal mein 4 jahre altes agp motherboard
durch ein aktuelles mit pci-e grafikkarte (hd4830) zu ersetzen.
hab den scheiß bestellt und eine woche später kam abends die e-mail rein,das der kram verschickt
sei und morgen früh bei mir ankommen würde.
eine stunde später hat das alte board seinen geist aufgegeben.
(kein bios und auch keine fehlercodepipse mehr da,aber netzteil ok)
das fand ich schon ein kurioses timing für einen "abgang".

Benutzeravatar
*Pyretta*Blaze*
Beiträge: 1241
Registriert: 30.11.08 11:03
Wohnort: Francia/bei Venom
Kontaktdaten:

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon *Pyretta*Blaze* » 17.01.09 13:50

Sowat erleb ich staendig *aufzeig* :wink:
Immer, wenn wat im Angebot is, schlag ich zu....zuletzt war's ein Staubsauger...und eigenartigerweise ging der alte kurz danach kaputt....und umso mehr freu ich mich, dass ich dann schon nen neuen hab.....den ich superbillig ergattert hab :D

Man kann das ganze dann noch weiterspinnen....was aber teilweise schon in den paranormalen Bereich ginge...Telepathie :fro:
Klassische Situation: Ich rufe jemanden an, der mich exakt in dem gleichen Moment anrufen wollte....oder ne Email verschicke, mit ner Frage, die ich zeitlich von der Person schon beantwortet kriege, weil sie sich um die gleiche Zeit dieselben Gedanken gemacht hat...
Deshalb glaub ich auch net an Zufaelle :uglygruebel:
Bild
Dein Neid ist meine Anerkennung und Dein Hass ist mein Stolz. Wenn Du hinter meinem Ruecken ueber mich redest danke ich Dir, dass Du mich zum Mittelpunkt Deines Lebens machst.

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon zappa » 17.01.09 17:45

ja,ein e-mail zufall fällt mir auch grad ein:
als letztens @lynch länger nix gepostet hatte, scherzte ich in einer mail an @bernd das er wohl einen
"berufsunfall" gehabt hätte und promt am nächsten tage postete lynchi wieder und zwar über die
"gefahren" die sein job so mitbrächte. :D

Benutzeravatar
D.Lynch
Beiträge: 5856
Registriert: 08.09.04 01:59
Wohnort: Nur noch 15 km zu weit östlich

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon D.Lynch » 18.01.09 06:10

Ja, nu, das ist aber auch nicht so außergewöhnlich, dass ich dazu was erzähle.

Ich glaube aber, ein Forscher hat gerade herausgefunden, dass es tatsächlich "echten Zufall" gibt.
Muss ich mal einen Bekannten fragen, der studiert irgendwas mit Wahrscheinlichkeitsrechnung, der hat mir das erzählt.

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon zappa » 18.01.09 12:10

@d.lynch echte zufälle kenne ich bislang nur aus der quantenphysik wo man ja auch theoretisch
nit voraussagen kann,wie sich ein photon verhält,wenn es z.b. auf einen halbdurchlässigen spiegel trifft.
bei einer lottoziehung könnte man hingegen,wenn alle anfangsbedingungen bekannt sind,die kugeln berechnen.

Benutzeravatar
D.Lynch
Beiträge: 5856
Registriert: 08.09.04 01:59
Wohnort: Nur noch 15 km zu weit östlich

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon D.Lynch » 19.01.09 04:58

Ich glaube, das war auch in der Quantenphysik, wo das bewiesen wurde. Ich frag' nochmal nach.

Nachtschattengewächs
Beiträge: 425
Registriert: 12.03.09 01:26

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon Nachtschattengewächs » 16.03.09 22:53

Was soll in der Quantenphysik bewiesen worden sollen sein? (Quantenphysik? Steh ich drauf! Die spinnen, die Quarks!;)

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon zappa » 16.03.09 23:47

das es dort "echte" zufälle gibt,wo nitmal der liebe gott ein mitspracherecht hat. :wink:

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon zappa » 05.12.11 11:04

heute ist mir mal wieder so ein merkwürdiger "zufall" passiert, als mir die oma über uns einen zettel mit ihren bankdaten in die hand drückte,
mit der bitte, für sie ein abo via internet abzuschließen.
ich geb also die daten ein und dabei stellte sich raus, das man den namen der bank gar nicht eingeben brauchte, sondern nur die bankleitzahl.
genau dabei klickte irgendwas in meinem hirn und ich dachte mir: "guck ma lieber, ob sie die blz nicht vielleicht falsch abgeschrieben hat" und siehe da:
nach kurzem googeln war klar, das sie die vorletzte ziffer verwechselt hatte. :erstaunt18:
jetzt wäre das ja an sich kein thema, wenn wir auch bei der selben bank hier im kaff wären, aber nein: wir sind bei der anderen. :wink:
die einzige verbindung die ich zu der (oma)bank bisher hatte, waren ein paar überweisungen vor mehr als acht jahren dahin für die bezahlung von
ein paar musikgeräten, weil zufälligerweise dort das musikgeschäft, für das ich damals gearbeitet hatte, auch ein konto hatte.
da stellt sich mir natürlich jetzt die frage:
kann ein gehirn eine, eigentlich völlig unwichtige bankleitzahl, die man ein paar mal auf überweisungen angegeben hat dermaßen lange speichern,
das dadurch eben alarm gemeldet wurde, oder war da Spockys (oder mein) schutzengel am werk, der mir ärger ersparen wollte ? :-?

Benutzeravatar
egozentrum
Beiträge: 2782
Registriert: 25.09.04 05:46
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon egozentrum » 05.12.11 18:18

Klingt ja nett, daß du sowas für die Oma machst. Ist bestimmt besser, als wenn die auf irgendwelche Leute an der Haustür wartet, die ihr Abos aufquatschen.

Hm, vielleicht hast Du ja den Angaben der Oma schlicht sowieso einfach etwas misstraut, und emfandest das als angemessenen Service, wenigstens die einfach prüfbaen Daten von dir aus zu prüfen? Wenn die Oma ihre Überweisungen noch handschriftlich ausfüllt, dann kennt die vielleicht ihre BLZ auch gar nicht so richtig auswendig, denn dann braucht man die evtl. nie. Und ein Zahlendreher bei den letzten beiden Ziffern ist auch irgendwie ahnbar, bestimmt ist eine der beiden Ziffern eine 0, und ob die wahrscheilciher die letzte oder vorletzte Ziffer ist, hängt evtl. vom Wohnort ab. Überhaupt sind BLZ anscheinend nach irgendeinem Prinzip aufgebaut, meint wiki.

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon Spocky » 05.12.11 20:19

Natürlich der Schutzengel, der auf dich angesetzt worden ist. Sie heißt übrigens Symplegma ;)
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon zappa » 06.12.11 15:37

egozentrum hat geschrieben:Ist bestimmt besser, als wenn die auf irgendwelche Leute an der Haustür wartet, die ihr Abos aufquatschen.

genau, denn dann würden die ja die prämie kassieren. :weed:

egozentrum hat geschrieben:vielleicht hast Du ja den Angaben der Oma schlicht sowieso einfach etwas misstraut

nee, ich hab ja schon so in etwa sieben-achtmal für ältere, wie meine eltern usw. ein mailkonto oder amazonkonto eingerichtet und mir kam dabei halt noch nie in den sinn die blz zu überprüfen.

egozentrum hat geschrieben:Und ein Zahlendreher bei den letzten beiden Ziffern

nee, kein dreher sondern statt einer 0 eine 5 und die hätte z.b. bei der bank von meiner frau sogar gestimmt. :-?

Spocky hat geschrieben:Natürlich der Schutzengel, der auf dich angesetzt worden ist. Sie heißt übrigens Symplegma ;)

aha, so eine phlegmatische lösung soll mir also sympathisch sein, dann muß ich ja doch mal googeln... :D

Dude
Beiträge: 2091
Registriert: 12.06.10 22:44

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon Dude » 06.12.11 18:27

Ich hab zur Zeit ein Modul pädagogische Psychologie und wir beschäftigen uns auch mit dem Langzeitgedächnis.

Das Gehirn kann unfassbar viel ewig lange speichern, es scheitert vereinfacht gesagt eher daran, dass du die Erinnerungen nicht mehr abrufen kannst, weil dir die Verbindung dazu fehlt.
Also liegt der Datenmüll irgendwo rum und wenn du etwas vergessen hast, hast du es nicht im eigentlichen Sinne vergessen, du kannst nur nicht drauf zugreifen.
Kann man sich gut vorstellen, wenn man dieses "Es liegt mir auf der Zunge"-Gefühl hat.

Mit anderen Worten: Das ist gut möglich, dass die Nummer noch gespeichert war, nur hättest du sie vermutlich nicht von alleine erinnert.
Der Trigger war in dem Falle diese Situation.
Faszinierendes Gehirn.
From what I've tasted of desire,
I hold with those who favor fire.
But if I had to perish twice,
I think I know enough of hate
To say that for destruction ice
Is also great.
And would suffice.

Benutzeravatar
egozentrum
Beiträge: 2782
Registriert: 25.09.04 05:46
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon egozentrum » 06.12.11 22:29

zappa hat geschrieben:
egozentrum hat geschrieben:Und ein Zahlendreher bei den letzten beiden Ziffern

nee, kein dreher sondern statt einer 0 eine 5 und die hätte z.b. bei der bank von meiner frau sogar gestimmt. :-?


Aber dennoch.
Häufig auftretedne BLZ-Endziffern sind, gaube ich, u.a.:

00, 01, 02, 05, 10, 20, 28, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 99

Wobei Banken mit vielen kleinen Filialen bsds. in kleineren Orten tendenziell eher krumme Nummern haben, grosse Banken mit vielen Firmenkunden in grossen Städten gerne glatte Nummern, und neumodische Internetbanken gerne glatt, aber mit den Ziffern 8 oder 9 statt 0.

Karat
Beiträge: 395
Registriert: 13.06.09 02:17

Re: Kuriose "Zufälle"

Ungelesener Beitragvon Karat » 18.08.13 11:10

Aus meiner Schulzeit, hatte ich eine Klassenkameradin, mit der ich mich ganz gut verstanden hatte. Wir haben uns aber nach der Schulentlassung aus den Augen verloren.
Nach einigen Jahren stand sie vor meiner Tür und es folgten einige Besuche, wobei ich dann erfuhr, dass sie sich scheiden lassen würde.
Dann brach der Kontakt wieder ab für viele Jahre. Immer wieder mal dachte ich an sie, aber mir war ihr Name abhanden gekommen, den sie durch die Heirat ja hatte. Da sie dann auch noch geschieden worden ist und vielleicht wieder verheiratet war, machte ich mir keine Hoffnung sie jemals wieder zu sehen.
Nun fiel mir vor einigen Tagen eine Todesanzeige eines Mannes ins Auge mit ihrem Mädchennamen. Vom Geburtsjahr her, könnte es sich unter Umständen um ihren Vater handeln. Und wirklich, sie stand mit ihrer Tochter (deren Name war mir noch bekannt) unter den Hinterbliebenen der Anzeige. Nun habe ich ihren neuen Nachnamen und werde es doch mal angehen sie ausfindig zu machen. Im Telefonbuch stehen allerdings mehrere Personen mit dem gleichen Nahmen, aber das werd ich dann schon merken, wenn ich ihre Stimme höre. :D
Fühle die Würde eines Kindes, fühl dich nicht ihm überlegen, denn du bist es nicht.


Zurück zu „Just 4 fun“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



cron