Schön blöd...

Der Teil in dem es um alles geht. Hier kann jeder posten was das Zeug hält, z.B. aktuelle Kinofilme, Glückwünsche, Grüße oder Witze.
Benutzeravatar
Joerg
Beiträge: 1080
Registriert: 17.03.04 21:24
Wohnort: Hamburg

Schön blöd...

Ungelesener Beitragvon Joerg » 15.09.05 09:02

Tokio - Angesichts der Untätigkeit eines von ihr gedungenen Auftragsmörders hat sich eine Japanerin bei der Polizei beschwert - und ist prompt verhaftet worden. Wie die Polizei am Donnerstag in Tokio mitteilte, wollte die 32-jährige Feuerwehrfrau die Gattin ihres Geliebten kaltmachen lassen. Dafür habe sie über das Internet einen 40-jährigen Spezialisten angeheuert und umgerechnet 111.000 Euro gezahlt, damit er die Konkurrentin vergifte. Als sieben Monate später nichts geschehen war, wurde sie auf einer Polizeistation vorstellig und beschwerte sich, der Auftragsmörder sei ein Betrüger. Neben der 32-Jährigen wurde auch der angebliche Mordspezialist festgenommen. Die Frau, die hätte ermordet werden sollen, war schwanger. (AFP)
Das Internet ist toll! Früher konnte ich nur meine Nachbarn nicht leiden, heute hasse ich Menschen aus der ganzen Welt!

Benutzeravatar
KidLoco
Beiträge: 1561
Registriert: 11.03.04 20:54
Wohnort: bei Bonn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon KidLoco » 15.09.05 14:53

Ach, so ne ähnliche Geschichte kenn ich auch...

Einer hat seinen Rucksack mit mehreren Pfund Gras in der Telefonzelle vergessen, im Rucksack waren sogar noch irgendwelche Schulzeugnisse drin. Allerdings musste der Typ nicht erst bei der Polizei nachfragen, wo denn sein Gras geblieben sei..

*ab sofort an Telefonzellen rumlunger* :devil: Bild

Benutzeravatar
sunyboy078
Beiträge: 929
Registriert: 06.11.03 21:14
Wohnort: Köln

Ungelesener Beitragvon sunyboy078 » 15.09.05 15:43

einfach nur blöd :wall: :wall:
ich war zu gut zu dieser welt,
jetzt gibts die rache

Richie

Ungelesener Beitragvon Richie » 15.09.05 18:01

ich wurd mal "opfer" von sowas.
es war weiberfastnacht. an der schule war im vorfeld immer wieder das verbot von haar-farb-spray-dosen hervorgehoben. in ner freistunde hatte ne kleine auseinandersetzung mit nem parallelklässler. und dabei ist mir eine eben solche in die hände gefallen. der typ geht zur lehrerin und erzählt nicht nur, dass ich jetzt soeine dabei hab, sondern auch noch, wem die eigentlich gehört. :lol: zurück bekommen hat er sie natürlich nicht.

Benutzeravatar
KidLoco
Beiträge: 1561
Registriert: 11.03.04 20:54
Wohnort: bei Bonn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon KidLoco » 22.09.05 19:12

Killer-Brötchen des versuchten Mordes bezichtigt!
(tatsächliche Überschrift einer AP-Pressemeldung)

Linda Burnett, 23, aus San Diego, Kalifornien, besuchte ihre Schwiegereltern, und während diese in einem nahegelegenen Supermarkt noch ein paar Kleinigkeiten besorgten, wartete Linda im Auto.
Passanten sahen Linda in ihrem Auto bei geschlossenen Fenstern sitzen, die Augen geschlossen und die Hände hinter ihrem Kopf ver- schränkt.
Einem Kunden des Supermarktes, der sie eine Zeit lang beobachtete, kam das komisch vor, und er ging hinüber zu ihrem Auto.
Er bemerkte, dass Lindas Augen in der Zwischenzeit wieder geöffnet waren und sie sehr seltsam aussah.
Er fragte sie, ob alles in Ordnung sei, und sie antwortete, dass sie in den Hinterkopf geschossen wurde und nun seit über einer Stunde ihr Gehirn festhalte und "reindrücke".
Der Mann rief sofort den Rettungsdienst.
Die Sanitäter mussten das Auto aufbrechen, da die Türen von innen verschlossen waren und Linda sich weigerte, die Hände vom Kopf zu nehmen.
Nachdem die Sanitäter endlich zu Linda vordringen konnten, fanden sie an ihrem Hinterkopf einen zusammengepressten Klumpen Brot vor.
Ein Behälter mit Pillsbury- Brötchen zum Aufbacken (sowas wie Knack-und-back-Brötchen) war in der Hitze explodiert, ein Geräusch wie einen Schuss verursachend, und der Teigklumpen flog gegen Lindas Hinterkopf.
Als sie danach tastete, dachte sie, es sei ihr Gehirn, welches durch das vermeintliche Loch im Kopf nun heraushing.
Sie fiel in Ohnmacht, erholte sich davon aber schnell wieder und versuchte nun über eine Stunde lang ihr "Hirn" festzuhalten, bis Hilfe kam.
(Randnotiz: Linda ist übrigens blond!)

Richie

Ungelesener Beitragvon Richie » 22.09.05 19:25

KRASSS
da braucht man über
1 ohnmacht plus >1 stunde
für ein paar kleinigkeiten außm supermarkt?!

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: Schön blöd...

Ungelesener Beitragvon Redrain » 11.02.14 13:30

Also ich hab noch nie Rollrasen oder Gras in einer Telefonzelle gesehen...

...liegt vielleicht auch am Aussterben der Telefonzellen...
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.


Zurück zu „Just 4 fun“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste