KW 47/2014

Moderatoren: Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 47/2014

Ungelesener Beitragvon Redrain » 18.11.14 21:34

17.11./18.11.2014 (Mo auf Di): Offen

01:40 Fritjof (62): seit 25.09.14 Witwer, befürwortet Sterbehilfe.
19:26 Sara (17): zog mit 14 aus, da schlechtes Verhältnis zur "Stiefmutter".
29:xx Guido (?): Putz-Zwang.
38:22 Ronny (22): sexsüchtig, trifft als LKW-Fahrer Sexpartner auf Parkplätzen.
46:46 Dzirko (21): syrischer Flüchtling.


...wird evtl noch ergänzt /formatiert...
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 47/2014

Ungelesener Beitragvon Redrain » 19.11.14 13:58

18.11./19.11.2014 (Di auf Mi): Offen

00:35 Maria (58): bezeichnet sich zunächst als "asexuell", masturbiert aber, verleisdet Partner Pornos ("frauenfeindlich"), würde aber wissentlich Seitensprung/Prostituierte billigen. Spricht zum Schluss Unterbringung von Flüchtlicngen an.
10:46 Isabelle (24): Vater betrog Mutter mit deren Freundin, Mutter wurde nach Suizidversuch eingewiesen, sollte nach Entlassung als "Haushaltshilfe arbeiten. Anruferin ist depressiv, hatte FSJ in Nicaragua.
19:26 Sabine (54): Mann sexsüchtig, hohe Telefonrechnungen.
32:43 Marcus (41): vom Bruder gequält/misshandelt.
45:26 Bettina (46): Mutter lehnte sie ab, wollte sterben, Heiler hilft ihr.
54:39 Brigitte (72): hat eine Delle in der linken Wange. die Ärzte fragten sie, ob sie AIDS habe. Fand nun heraus, dass Freund (10 J. jünger) andere FRau hat, hat nun AIDS-Test gemacht.

....wird evtl noch formatiert...
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 47/2014

Ungelesener Beitragvon Redrain » 21.11.14 10:22

19.11./20.11.2014 (Mi auf Do): Das kann ich nicht akzeptieren!

02:00 Maria (68): will nicht "Sozialamt für die ganze Welt" sein.
09:22 Izmet (21): Eltern aus Kosovo, Roma, gegen Pädophilie.
19:26 Coco (49): gegen späte Mütter und Väter.
26:48 Thomas (57): homosexuell, sieht durch muslimische Einwanderer "unsere Werze" gefährdet
35:34 Dennis (25): kann mit Religion nichts anfangen.
45:49 Robert (33): kann Verhalten der Mutter nach Einweisung des manisch-depressiven Vaters nicht akzeptieren, sie Lieds die Kinder ohne Erklärung /Hilfe.
52:28 Sandra (42): findet acht Stunden Arbeit plus Anfahrt ohne entsprechenden Nutzen (zB Geld für Urlaub) inakzeptabel.Hat vier Putustellen.


...wird evtl noch formatiert...
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 47/2014

Ungelesener Beitragvon Redrain » 21.11.14 10:39

20.11./21.11.2014 (Do auf Fr): Offen

  1. 01:00 Andreas (54): suchte von 1987-1999 auf Parkplätzen Liebe/Beziehung, durch Buch einer Nonne zum Buddhismus bekehrt.
  2. 10:03 Ralph (18): Berufsgymnasium, Nebenkob (finanziert damit auch leukamiekranke Mutter mit), Stress, mochte ein Jahr nach Afrika gehen.
  3. 21:15 Andrea (48): 23-j. Sohn hat Minijob/DRK verloren, wohnt wieder zu Hause. Anruferin pflegt dem 21-j. Bruder, Situation angespannt.
  4. 27:55 Kerstin (39): hat wg. Panikattacken seit 1 1/2 J. Wohnung nicht verlassen, Nachbarin kauft ein, begleitet sie zum Arzt. 8-j. Tochter lebt beim Ex-Mann. Durch Medikamente Gewichtszunahme. Hypnotiseur machte für 3000 Euro an drei tagen Traumatherapie und Rückführung, Anruferin sah sich im 15. Jh. im Engadin.
  5. 39:10 Doris (56): zu Sterbehilfe, nach Brustkrebs Rezidiv, selbst Krankenschwester. nimmt nach Autounfall 2012 Morphium , nennt ihren Rollstuhl"Fridolin".
  6. 51:10 Gerda (63):erlebte ab 1993 bei der Beichte sexuellen missbrauch, stellte nun Anzeige.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 47/2014

Ungelesener Beitragvon Redrain » 24.11.14 22:39

21.11./22.11.2014 (Fr auf Sa): offen

01:00 Katja (33): nach sexuellem Missbrauch durch Fahrlehrer Essstörung, trinkt täglich zwei Flaschen Schnaps, muss Lieferant sexuell zu Diensten sein.
Anrufer (22): depressiv, PTSB, Vater und Onkel starben an seltener Erbkrankheit, die Alzheimer ähnelt.
postecke...
Anrufer (??): da ihm fiktives Einkommen beim Kindesunterhalt angerechnet wird, kann er Wohnung nicht halten, seit gestern obdachlos.
Anrufer

Zum Schluss lauft ein Song über Domian gespielt.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.


Zurück zu „Telefon-Talk 2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast