KW 04/2013

Moderatoren: Redrain, Spocky

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

KW 04/2013

Ungelesener Beitragvon Spocky » 22.01.13 11:07

21.01./22.01.2013 (Mo auf Di): Offen

  1. 01'28" Peter (49) möchte demnächst seine Freundin, eine 28jährige Polin, heiraten. Die Frau ist, seit ihr Vater im Dezember 2012 nach langer schwerer Krankheit verstorben ist, drogensüchtig und sehr aggressiv. Sie möchte sich demnächst in eine Therapie begeben.
  2. 08'44" Marianna (41) unterhält sich viel mit ihrem Exfreund (Trennung im August 2012) über die Vergangenheit, möchte aber, dass das aufhört. Sie fühlt sich gestalkt und will keine Beziehung, keinen Kontakt mehr haben.
    Thomas (31) ist ebenfalls in der Leitung. Er hatte die meiste Zeit das Gefühl "es sei alles gut" und kann Marianne nicht verstehen. Er will sich nicht vollkommen zurückziehen und hofft auf eine Möglichkeit, Frieden zu machen.
    Marianne kann sich ein neues Gespräch in einem oder zwei Jahren vorstellen.
  3. 27'53" Werner (66) hat im November 2012 sehr plötzlich seine 64-j. Frau verloren (Krebs), mit der er eine "fantastische" Ehe geführt hatte. Wenig später starb sein Hund, nun fühlt der Anrufer sich nach Umzug (gemeinsam geplant) vollkommen allein. Er kann nur mit Tabletten und Alkohol schlafen.
  4. 40'05" Nicole (39) wollte am vergangenen Tag ihren 19jährigen Sohn rausschmeissen, hat aber Angst vor ihm, da er gewalttätig ist. Der Sohn arbeitet ab und zu bei Zeitarbeitsfirmen, das Geld behält er, Kindergeld gibt es keines mehr. Die Anuferin gibt ihm etwa 60 Euro im Monat.
  5. 50'43" Kevin (26) ärgert sich über die Diskussion, Begriffe wie "Neger" aus Kinderbüchern zu streichen. Der Anrufer selbst ist dunkelhäutig. Im Gespräch kommen auch die Erinnerungen von http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-J%C3%BCrgen_Massaquoi vor, der heute verstorben ist.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 04/2013

Ungelesener Beitragvon Redrain » 23.01.13 10:35

22.01./23.01.2013 (Di auf Mi): Offen


  1. 01'02" Lisa (41): unterstützt Obdachlosen in ihrer Nähe.
  2. 10'04" Maureen (57): lernte nach Lebenskrise über Internet-Schachspiel Mann kennen, der sich als „Max Dubary, Doktor der Physik“ ausgab. Geplante Treffen sagte er aus „beruflichen Gründen“ kurzfristig ab, sie (EU-Rentnerin/Krankengeld) half ihm mit 2500 Euro aus, kündigte sogar ihre Wohnung. Später erfuhr sie, dass er weitere Frauen betrogen hatte.
  3. 23'54" Marco (40): wehrt sich dagegen, als „Behinderter“ diskriminiert zu werden. Bei einer Operation wurden bei ihm Nerven durchtrennt, dadurch Spastik, auf Rollstuhl angewiesen. Lebte vom 5.-18. LJ im Krankenhaus mit angeschlossenem Heim, die Eltern ließen ihn dort zurück, kein Kontakt. Hat nun eigene Wohnung in Berlin und berät auf Provisionsbasis Personen, die ebenfalls eigenständig wohnen wollen.
  4. 36'19" Ina (22): lernte Freund im Suizid-Chat kennen.
  5. 46'04" Aylin (20): Mutter warf sie mit 16 raus, als sie ihren jetzigen Mann (20 J. älter) kennenlernte, kein Kontakt zur Familie.
  6. 56'10" Jan (36): möchte 10-j. Sohn vorübergehend zu sich nehmen (sonst alle 2 W. Besuch), da Partner der Kindsmutter verstorben ist. Dieser soll den Jungen auch misshandelt haben, eine Anzeige ist (offensichtlich wg. des Sorgerechts) nicht erfolgt.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 04/2013

Ungelesener Beitragvon Redrain » 24.01.13 01:59

23.01./24.01.2013 (Mi auf Do): Lebenslüge


  1. 01'48" Kim (20): bekommt keinen vaginalen Orgasmus (nur klitoral), lügt Partner an.
  2. 12'29" Rene (21): hat mit 7 gemerkt, dass er transsexuell ist, Angst vor der angleichenden Operation. Bei seiner Partnerin darf er bereits „Frau“ sein.
  3. 24'17" Michael (22): entwendete mit Kollegen LKWs einer Spedition, verkaufte die Ladung. Dem Spediteur wurde dafür Versicherungsbetrug vorgeworfen, die Täter traten als Zeugen auf.
  4. 34'34" Andreas (41): führt seit 13 J. Doppelleben, lebt neben der Ehe BDSM und homosexuelle Neigungen aus.
    Anrufer nennt mehrmals seinen Wohnort, dann einen Frauennamen, das Gespräch bricht ab.
  5. 43'15" Ilka (42): seit 20 J. Alkoholikerin, trinkt täglich 3-4 Flaschen Wein, Mutter und Schwester wissen nichts davon. Hat bereits Krankenhausaufenthalte und Entgiftungen hinter sich.
  6. 52'26" Bärbel (47): Hochzeit am 11.11.2011, seit 6 Mon. kein Sex, kontrolliert ihren Mann.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 04/2013

Ungelesener Beitragvon Spocky » 25.01.13 09:43

24.01./25.01.2013 (Do auf Fr): Offen

  1. 00'44" Rosie (65) leidet sehr unter dem Suizid ihrer 39jährigen Tochter. Die Frau übergoss sich während einem Urlaubswochenende einer psychiatrischen Klinik, in der sie wegen zwei Selbstmordversuchen war, mit Benzin und zündete sich an, weil sie den Tod ihres Lebenspartners nicht überwinden konnte.
  2. 10'53" Björn (31) hat über 30 000 Euro Schulden, weil er "nicht arbeiten kann, wie [er] möchte." Er hat versucht, das Geld in einem Spielkasino zu gewinnen, was aber nicht funktioniert hat. Auch seine Familie (Frau und ein Kind) leiden unter der Situation.
  3. 23'21" Michael (41) (KW02/2013, Mi auf Do, 4.) wurde bei Gericht freigesprochen, hatte aber große Angst, verurteilt zu werden. Die Täter wurden zur Freiheitsstrafen verteilt, alle werden wieder völlig gesund werden.
  4. 28'29" Dietmar (43) hat Angst um seinen 49jährigen Lebenspartner (seit 25 Jahren zusammen). Der Mann hatte eine Gallen-OP, danach hatte er massive Probleme, das Krankenhaus weist jede Schuld von sich. In einer anderen Klinik wurden all seine Lymphknoten entfernt, eine Diagnose hat er seit drei Wochen immer noch nicht.
  5. 36'19" Antonio (22) ist seit einem halben Jahr in die Freundin eines guten Freundes, die beiden sind seit vier Jahren zusammen, verliebt.
  6. 42'28" Nils (27) nimmt auf Kim (1. Anruferin am vergangenen Tag) Bezug. Er kommt beim Sex mit einer Frau zum Orgasmus, aber nicht zum Samenerguss. Masturbiert er, hat er einen. Eine Beziehung ist zerbrochen, weil seine Freundin sich Kinder wünschte.
  7. 49'50" Dietmar (32) kommt nicht damit klar, dass sein Vater vor 16 Jahren am Geburtstag des jüngeren Bruders Suizid mit einer Pistole begangen hat, der Vater lebte noch einen Tag, der Anrufer fand ihn. Die Problematik holt ihn nun ein, er befindet sich in psychiatrischer Behandlung.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 04/2013

Ungelesener Beitragvon Spocky » 26.01.13 10:20

25.01./26.01.2013 (Fr auf Sa): Offen

Domian möchte sich über den Sexismusvorwurf gegen Rainer Brüderle unterhalten
  1. 01'09" Gerda (58) möchte in einem Land leben, in dem Caning, eine Körperstrafe durch Hintern versohlen, praktiziert wird. Sie steht auf Spanking (erotisches Hintern versohlen bis zum Orgasmus), vermutet die Gründe dafür in ihrer Kindheit.
  2. 13'19" Julia (34) war am vergangenen Tag auf der Beerdigung einer 7jährigen, der Tochter ihres Vermieters. Das Mädchen war gestorben, weil sie einen Herzfehler von Geburt an hatte.
  3. 23'41" Wolfgang (66) findet die sexuelle Belästigung von Rainer Brüderle lächerlich.
  4. 29'33" Holger (41) war bis vor sieben Monaten fünf Jahre Mönch in einem buddhistischen Kloster.
  5. 43'54" Brigitte (65) nimmt Bezug auf Wolfgang vor ihr und findet, dass die Reporterin durchaus Recht hat.
  6. 55'45" Pascal (36) überlegt, wann er seiner Adoptivtochter (7), die seit fünf Jahren bei ihm lebt, sagen soll, dass sie nicht seine leibliche Tochter ist. Das Mädchen ist die Tochter, die seine Frau mit in die Ehe brachte.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde


Zurück zu „Telefon-Talk 2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron