KW 37/2012

Moderatoren: Redrain, Spocky

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

KW 37/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 11.09.12 10:49

10.09./11.09.2012 (Mo auf Di): Offen

  1. 00'56" Elli (43) leidet unter dem tödlichen Verkehrsunfall ihres 24jährigen Sohnes. Sie weiß immer noch nicht, wie der Unfall passieren konnte. Die Schwiegertochter und der Enkel der Anruferin saßen mit im Auto, ihnen ist körperlich nichts passiert, beide sind jedoch traumatisiert.
  2. 15'43" Manuela (49) hat auf dem Dachboden ihres Vaters eine alte Granate gefunden. Sie wird am kommenden Morgen die Polizei rufen.
  3. 22'08" Daniela (44) nimmt Bezug auf Anja (KW 36, Fr auf Sa, 1.) und hofft für den Sohn, dass sie ihn nicht finden wird. Sie ist selber Adoptivkind und die Gefühle, die die Suche in ihr auslöste, waren für sie schwer zu ertragen.
  4. 30'57" Michael (25) hat vor vier Monaten nach zwölf Jahren seine Beziehung beendet. Er leidet darunter, gar keinen Kontakt mehr zu ihr zu haben.
  5. 40'25" Jenny (22) wird in ihrer Nachbarschaft wegen ihrer lesbischen Beziehung gemobbt. Sie wohnen in einem kleinen Dorf und bekommen Geld vom Amt, weshalb sie so einfach nicht umziehen können.
  6. 49'18" Peter (50) erzählt, wie er sich um seine demente Mutter kümmert. Er überlegt, sie in ein Heim zu geben, braucht aber einen richterlichen Beschluss um sie gegen ihren Willen in ein geschlossenes Heim zu geben. Allerdings hat er moralische Bedenken.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 37/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 12.09.12 11:26

11.09./12.09.2012 (Mo auf Di): Offen

  1. 00'48" Micha (36) hat seit einem Jahr ein sexuelles Verhältnis zur Freundin seines besten Kumpels, den er seit Kindergartentagen kennt. Der Kumpel hat davon keine Ahnung. Momentan ist der Kontakt zu beiden geblockt. Sie möchte nun eine Beziehung zum Anrufer.
  2. 11'31" Monika (60) hat seit 18 Jahren mit einem verheirateten Mann ein sexuelles Verhältnis. Er hat drei Kinder und eine Frau, die wohl etwas ahnt. Die Anruferin kennt die Familie. Er verspricht ihr die ganze Zeit schon die Ehe, hält das Versprechen aber nicht. Sie liebt ihn sehr.
  3. 23'04" Dennis (18) wird demnächst obdachlos, weil er bei seiner Mutter nicht wohnen kann. Sein Stiefvater hat etwas gegen ihn, weil sein Vater den Stiefvater angeblich übervorteilt hat. Bisher wohnt er bei seiner Oma, bei der er aber wegen dem Blutkrebs der Frau nicht weiter wohnen kann.
  4. 30'00" Sahra (20) wurde von ihrem Vater erpresst und sexuell missbraucht. Ihre Stiefmutter schlug sie mehrfach, die Anruferin hat die Stiefmutter angezeigt. Mittlerweile ist der Kontakt zu beiden abgebrochen.
  5. 42'13" Ilka (67) war am vergangenen Tag auf der Beerdigung ihrer Tochter und ihres Schwiegersohns. Die beiden hatten einen Autounfall. Die Anruferin ist in großer Trauer gefangen. Die Anruferin bricht das Gespräch ab.
  6. 50'15" Christina (32) ist im achten Monat schwanger. Sie hat am vergangenen Tag festgestellt, dass ihr Freund, mit dem sie seit sechs Jahren zusammen ist, Alkoholiker ist, als sie ihn ins Krankenhaus brachte. Die Ärzte wissen nicht, ob ihr Freund überlebt.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 37/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 13.09.12 15:26

12.09./13.09.2012 (Mi auf Do): Domian weltweit

  1. 02'00" Toni (33) leitet seit sechs Jahren in Dschidda (Saudi-Arabien) ein italienisches Restaurant. Der Anrufer erzählt vom Leben in Saudi-Arabien, besonders von der dortigen Kultur. Er möchte noch mindestens vier Jahre bleiben.
  2. 15'18" Julian (20) ist Schiffsmechaniker und war bisher dreimal jeweils sechs Monate auf hoher See unterwegs. Er erzählt vom Leben auf einem Containerschiff.
  3. 26'27" Stefan (23) war im Rahmen eines Erziehungsprogramms für Schwererziehbare vier Jahre im Ausland. Die Maßnahme hat ihm laut eigener Aussage viel gebracht, demnächst möchte er einen Schulabschluss machen.
  4. 35'22" Freark (19) arbeitet im Rahmen seines freiwilligen sozialen Jahres in Uganda. Er erzählt über Land und Leute, empfand als sehr befremdlich, dass befreundete Männer dort Händchen halten.
  5. 46'43" Lutz (70) wohnt seit seiner Rente 2006 in Portugal. Dort wohnen mehrere Rentner verschiedener Nationen.
  6. 54'57" Xenia (21) studiert seit dieser Woche in Schottland Psychologie. Sie fühlt sich, als sie sie ins Land von Harry Potter gekommen.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 37/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 14.09.12 09:53

13.09./14.09.2012 (Do auf Fr): Offen

  1. 00'52" Hannah (18) ruft an, weil ihre Mutter an einer Persönlichkeitsstörung leidet. Die Mutter fährt manchmal einfach mit dem Auto weg und sagt keinem Bescheid.
  2. 11'53" Dominik (27) ist seit zehn Tagen mit einer 19jährigen albanischen Frau zusammen, die er nur heimlich treffen kann, weil ihre Familie streng muslimisch ist. Er weiß nicht, ob er mit ihr zusammenbleiben kann, wenn er längere Zeit auf Sexualität verzichten muss.
  3. 22'03" Sr. Katharina (58) ist seit 32 Jahren im Karmelitenkloster in Köln. Sie beschreibt das Leben in ihrem Orden und erzählt, dass sie Anrufer, die unter großen Nöten leiden, in ihr Gebet aufnimmt. Sie lädt Domian in ihr Kloster ein.
  4. 38'52" Susanne (51) hat Angst um ihren Mann, der seit zehn Jahren nach einem Schlaganfall gepflegt werden muss und seit zwei Jahren unter einem schweren Gehirntumor leidet. Ihr Mann hat große Schmerzen, sie ist ganz allein mit der Pflege, die relativ aufwendig ist. Die Ehe war vor der Krankheit unglücklich.
  5. 53'06" Renate (63) weiß nicht, wie es weitergehen soll mit ihrer Ehe, da ihr Mann vor einem Jahr nach 24 Ehejahren mit einer Nachbarin fremd gegangen ist.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 37/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 15.09.12 16:43

14.09./15.09.2012 (Fr auf Sa): Offen

  1. 00'57" Lisa (21) macht sich Sorgen, weil sie in der vergangenen Woche einen Flyer im Briefkasten hatte, der ankündigte, dass ein Vergewaltiger in ihre Straße ziehen würde. Sie hat auch Informationen über den Mann im Internet gefunden, die sie als Besorgnis erregend beschreibt, unter anderem, dass er als ″hochgradig gefährlich″ eingestuft wird. Domian versteht die Angst, betont, dass man ihm eine zweite Chance geben sollte, zeigt sich jedoch insgesamt ratlos. Er ruft auf, anzurufen, was andere Hörer davon halten.
  2. 12'08" Patrik (28) hat drei Jahre als Messi gelebt und hat sich dann einer Frau offenbart, dadurch hat er den Absprung geschafft. Er droht sogar, ins Gegenteil zu kippen.
  3. 23'20" Twitternachrichten zu Lisa (1. Anruferin dieser Sendung) :
    Nina2910: ist gegen eine Hetzjagd.
    Selemann: Hetzjagden sind eine Sache der 1940er.
    P: Resozialisierung ist wichtig.
    Sonnenschein82: Die Leute sollen protestieren, keine Ruhe geben.
    Manuela: würde wahrscheinlich wegziehen.
    ??: Das ist der Preis des Rechtstaats.
  4. 24'40" Dirk (33) findet, dass das System versagt hat, wenn Vergewaltiger in Wohngebiete ziehen, in denen Kinder wohnen. Er würde wegeziehen.
    Betreut in Spanien schwererziehbare Jungen, bis sie eine Perspektive in Deutschland haben. Er erzählt von den betreuten Jugendlichen.
  5. 35'22" Jürgen (48) hat im letzten halben Jahr entdeckt, dass er homosexuell ist. Er war zuvor verheiratet, hat dann aber einen 38jährigen kennengelernt. Er hat sich gegen seine Homosexualität gesträubt, ist nun aber zufrieden damit, möchte sich aber nicht outen.
  6. 42'55" Wilhelm (67) äußert sich zu dem Sexualstraftäter (1. Anruferin). Er kennt sich ein wenig aus, hat den Straftäter bei einem Interview im Fernsehen gesehen, spricht sich dafür aus, dass dieser Mann wieder eingesperrt wird. Das momentane Europarecht findet er absurd. ″Hetzkampanien sind wichtig″. Siehe hierzu auch Anruf Nr. 1, 21./22.09.2009, KW 39.
  7. 00'00" Simone (29) ruft an, weil ihre beste Freundin sich vor drei Jahren von Mann zu Frau operieren ließ. Die Freundin verschließt sich sehr, auch weil sie gemobbt wird.
  8. 54'19" Ursula (87) hat 1996 schon mit Domian gesprochen, damals ist sie nach Tunesien ausgewandert. Jetzt züchtet sie Schildkröten, die sie an Familien verschenkt. Sie möchte in Tunesien bleiben.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde


Zurück zu „Telefon-Talk 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron