KW 18/2012

Moderatoren: Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 18/2012

Ungelesener Beitragvon Redrain » 01.05.12 09:57

30.04./01.05.2012 (Mo auf Di): Offen


  1. 06'00" Daniel (34): lebt seit 2 J. mit Frau (offene Ehe), Tochter und Freundin zusammen, mit der Freundin lebt er BDSM-Neigung aus. Sex findet nur bei Abwesenheit der jeweils anderen Frau statt.
  2. 18'41" Steffi (34): Diabetikerin, durch subkutane Insulinresistenz kommt Insulin nicht dort an, wo es soll, muss sich ins Muskelgewebe spritzen, bei intravenöser Abgabe (Krankenhaus) gibt es keine Probleme. Anruferin hofft auf Port-System mit Insulinpumpe (Studie), sonst eine Transplantation der Bauchspeicheldrüse.
  3. 27'49" Dirk (48): Unfall 1995 (fuhr mit Go-Kart in Betonmauer), Schädel-Hirn-Trauma, Koma.
  4. 37'35" Tina (22): findet Körperbehaarung natürlich, sieht nicht ein, sich zu rasieren.
  5. 46'21" Julie (19): wurde von Mutter geschlagen, Halbschwester ebenfalls. Der Vater tat nichts dagegen. Halbschwester unternahm mehrere Suizidversuche, Anruferin zog mit 18 aus, musste Unterhalt einklagen, kein Verhältnis zu Eltern.
  6. 56'05" Sandra (23): las heimlich Mails des Freundes (35,1 ½ J. Bez.), in denen dieser zugibt, mehr an der Vaterrolle zum 4-j. Sohn der Anruferin interessiert zu sein. Nun läuft sie ihm hinterher.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 18/2012

Ungelesener Beitragvon Redrain » 01.05.12 09:59

01.05./02.05.2012 (Di auf Mi): Tag der Arbeit – keine Sendung
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 18/2012

Ungelesener Beitragvon Redrain » 03.05.12 08:49

02.05./03.05.2012 (Mi auf Do): Das kann ich nie wieder gut machen


  1. 01'31" Susanne (30): Sozialpädagogin, arbeitet seit einigen Monaten nebenbei in einem SM-Studio. Dort kann sie ihre Neigung „professionell“ auszuleben – das verschweigt sie ihrem Partner, mit dem sie die Neigung auch auslebt.
  2. 13'52" Rolf und Mona (beide 37): 5 J. Bez., beide Drogen-/Therapieerfahrung, Anrufer schlug Partnerin (von Vater missbraucht) im Rausch mit Radiowecker.
    Domian weist wieder auf seine geplanten Aktionen in einem sozialen Netzwerk hin.
  3. 28'23" Chris (30): Anrufer schlug Polizisten, der ihn bei Ladendiebstahl ertappte, mit Schlagstock dienstunfähig (GdS 60), wurde wg, gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren Haft verurteilt, findet Urteil „zu mild“. Seine Versuche der Aussöhnung mit dem Opfer scheiterten.
  4. 40'38" Britta (44): seit 2 J. Lähmung des http://de.wikipedia.org/wiki/Gesichtsnerv (spricht von „Trigeminusneuralgie“), erhielt vor 3 W. Neurostimulator. Familie hat sich durch die Krankheit „verabschiedet“, bekommt viel Unterstützung durch Freunde.
  5. 50'40" Tim (36): vor 2 J. trennte sich Jugendliebe nach 15 J. Bez. von ihm, Anrufer betrog sie mehrfach, Zitat: „Ich habe es vor die Wand gefahren.“.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 18/2012

Ungelesener Beitragvon Redrain » 04.05.12 02:04

03.05./04.05.2012 (Do auf Fr): Offen

  1. 01'01" Nicole (40): erfuhr vor 3 ½ J., dass Lebensgefährte (seit 27 J. zusammen) schwul ist, der Anruferin wäre eine „Nebenbuhlerin“ lieber. Mann hat jetzt Freund, kommt von diesem mit blauen (geschwollenen) Gliedmaßen wieder, die Ehe besteht weiter.
  2. 12'32" Dieter (60): lernte vor 2 ½ J. 62-j. Frau kennen, die vor kurzem Suizid per Kohlenmonoxid begangen hat.
  3. 26'00" Rolf (54): Gehirntumor.
    Domian bricht das Gespräch wg. Verständigungsproblemen ab.
  4. 29'36" Regina (48): 17 J. vh., hatten bereits offene Beziehung, Ehemann (46) hat nun Verhältnis mit 20-j. Tochter der besten Freundin. Anruferin möchte Abstand, glaubt, dass die Angelegenheit sich bald erledigt.
  5. 41'33" POSTECKE
    Dorit und Paul: freuen sich auf die Sendung, verfolgen sie nackt im Bett, schlagen Thema „Alles ist gut“ vor.
    Caro: zum neuen Sendestudio.
    Gerd (59): zur aktiven Sterbehilfe, ist in Hospiz tätig.
    Joshua zu Domians Auftritt bei „Hart aber fair“.
    Taxi zu Daniel (Nr. 1, 30.04./01.05., lebt mit Frau und Freundin), sieht darin „Verrohung der Sitten“.
    Im sozialen Netzwerk kamen Fragen zu Domians Hemden, Aufenthalt im deutschsprachigen Belgien, Treff mit Obama, Lieblings-Fernsehserie sowie zum Hirsch.
  6. 46'37" Andy (45): Darmkrebs, beschleunigter Stuhlabgang, trägt Windel, lehnt Stoma ab. Plant Suizid, kann aber seinen Hund nicht alleine lassen.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 18/2012

Ungelesener Beitragvon Redrain » 05.05.12 16:44

04.05./05.05.2012 (Fr auf Sa): Offen

  1. 00'58" Klaus (50): seit 14 J. Schmerzpatient (Verschleiß der Wirbelsäule), Pflegestufe 2, Ehefrau arbeitet, Tochter (24, 1. Ehe) pflegt ihn, fühlt sich als „halber Mensch“, dazu die Scham.
  2. 12'51" Lisa (22): Schwester (damals 20) beging im Sep. 2007 Suizid, Anruferin las vorher im Tagebuch davon, wirft sich Zuspätkommen vor.
  3. 26'34" Nathalie (38): erfuhr im Streit von Mitschülerin von ihrer Adoption, Adoptiveltern und leibliche Mutter schweigen bzw. reden nicht darüber. Anruferin ist Krankenschwester, hat Angst vor Schwäche sowie vorm Verlassen-Werden. Um eine Reaktion ihres Partners zu bekommen, sucht sie Streit mit ihm
  4. 39'44" Ulla (37): erzählt vom „Glück“, ihren Patenonkel bis zum Ende zu begleiten.
  5. 50'20" Patricia (38): wurde von Tierärztin zu einer Entscheindung über Leben und Tod ihres Katers gedrängt, fühlt sich “überfahren”.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.


Zurück zu „Telefon-Talk 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste