KW 07/2012

Moderatoren: Redrain, Spocky

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

KW 07/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 14.02.12 11:40

13.02./14.02.2012 (Mo auf Di): Offen

  1. 01'05": Martina (46) hat seit 3 Jahren keine sozialen Kontakte, da sie wegen Multipler Sklerose ihr Haus nur einmal die Woche verlässt, stattdessen hat sie soziales Leben im Internet. Sie leidet unter der Situation.
  2. 12'42": David (26) Stiefmutter missbrauchte ihn vom 11.-16. LJ, es gab ungeschützten Verkehr, dann wurde Stiefmutter schwanger, der Missbracuh endete. Der Vater wurde nach "Test"als Erzeuger ermittelt.
  3. 24'00": Nikolas (18) hat Emetophobie, hat Angst, bestimmte Sachen zu essen. Läßt wenige Freunde wg. Furcht vor Magen-Darm-Viren zu sich. Steht auf Männer.
  4. 38'17": Martina (52) hat ein Problem mit ihrem 15jährigen Sohn. Die Anruferin kommt nicht mehr an den Sohn ran, nachdem sein Vater an Krebs verstorben ist. Die Familie hat dem Jungen das wahre Ausmaß der Erkrankung verschwiegen.
  5. 49'09": Britta (47) hat vor zwei Wochen ihren 18jährigen Sohn durch einen Autounfall verloren. Sie leidet sehr unter dem Verlust. Die Anruferin steht unter starken Beruhigungsmitteln und ist etwas schwer zu verstehen.
  6. 56'28": Danny (19) spricht über ihren neuen Freund. Er ist Jungfrau und hat Angst vorm ersten Mal.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 07/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 15.02.12 21:14

14.02./15.02.2012 (Di aud Mi): Offen

  1. 02'02": Ute (53) möchte ihre pflegebedürftige Schwiegermutter nicht mehr pflegen, die diese ein schwieriger Mensch ist. Obwohl die Frau 5 Kinder hat, will keiner die Pflege übernehmen. Es droht ein Urlaub zu platzen, weil man keine Kurzzeitpflege finden kann.
  2. 14'10": Gisela (60) ist, nachdem sie vor einigen Jahren von einem Taxi angefahren wurde, urininkontinent. Ihr ist das so peinlich, dass sie kaum das Haus verlässt.
  3. 25'08": Yvonne (37) hat seit einem Jahr keinen Kontakt mehr zu ihrer Mutter, weil sie sich von der Mutter belogen fühlt. Die Mutter wurde von ihrem Bruder missbraucht, die Anruferin hofft, kein Inzestkind zu sein. Der Onkel hat auch die Anruferin missbraucht. Mutter toleriert auch Beziehung der Anruferin nicht.
  4. 35'02": Nadine (27) trauert sehr um ihren Vater, der vor kurzem an Krebs verstorben ist.
  5. 45'41": Werner (48) hat mit seiner Frau das Schiffsunglück der Costa Concordia überlebt. Beide sind traumatisiert. Seine Frau ist nun schwer erkrankt.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 07/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 16.02.12 12:16

15.02./16.02.2012 (Mi auf Do): Gehirn

  1. 01'12": Jasmin (23) hat seit 2009 Cluster-Kopfschmerzen. Diese Schmerzen sind so schlimm, dass sie bei Attacken ihren Kopf gegen die Wand schlägt. Meistens tritt der Kopfschmerz in der Nacht auf.
  2. 12'45": Elfie (62) kann Kartenlesen, Pendeln und Handlesen, ohne das jemals gelernt zu haben. Sie kann den Tod vorhersagen, die Vorhersagen treten ein. Die Anruferin hat durch ihre Fähigkeiten einen Mord aufgeklärt.
  3. 25'03": Thomas (49) lag längere Zeit im Koma und hat im Koma geträumt. Unter anderem hatte er ein Nahtoderlebnis.
  4. 35'25": Susanne (43) ruft an, weil ihre damals 7jährige Tochter 2009 an Anti-NMDA-Rezeptor-Enzephalitis erkrankt ist. Es begann sehr plötzlich, innerhalb von drei Tagen wurde das Kind total psychotisch. Es dauerte 2 Monate, bis die Diagnose kam. Mittlerweile nimmt sie Immunsupresiva, kann nun wieder in die Schule gehen. Rückfälle sind aber immer möglich. Es gibt keine Prognosen.
  5. 46'41": Christa (67) hat Hashimoto Encephalitis, eine Krankheit, bei der Bakterien ihr Gehirn "auffressen". Weil sie hochdosiert Cortison nehmen muss, hat sie schwere Osteoporose. Die Pharmaindustrie forscht nicht, da es nur 270 Betroffene gibt.
  6. 55'53": Miriam (25) hatte während ihrer Geburt Sauerstoffmangel, wesahlb sie nun eine Körperbehinderung hat. Sie sagt, dass beim Thema Gehirn "altes Denken" vorherrsche. Ihre Schule wollte ihr nur einen Behindertenabschluss anbieten, sie hat mittlerweile Abitur und studiert Sonderpädagogik auf Lehramt.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 07/2012

Ungelesener Beitragvon Spocky » 17.02.12 13:26

16.02./17.02.2012 (Do auf Fr): Offen

  1. 01'53": Sofie (23) wird mit ihrem Freund demnächst eine Radreise nach Russland machen, geben dafür ihre Wohnung auf. Beim Frauenarzt wurde bei ihr der Human Papillomavirus festgestellt, Antuferin läßt sich vor der Reise lasern.
  2. 10'56": Helga (78) leidet unter Narkolepsie.
  3. 17'54": Roman (34) spricht über Bundespräsident Wulff.
  4. 23'24": Andrea (45) hat seit der Geburt ihres Sohnes vor 2 Jahren eine Herzinsuffizienz, die in der Schwangerschaft ausgelöst wurde. Lebt seit 2 J. mit "Kunstherz", hat Angst vor Transplantation. Das Kind lebt beim Vater, Anruferin kann sich nicht darum kümmern.
  5. 35'40": Günther (54) erfuhr im Aug. 2011, dass er nicht Erzeuger seiner 26-j. Tochter ist. Der leibliche Vater starb vor 3 J., Anrufer und Tochter haben wg. Differenzen keinen Kontakt, er erwägt Anfechtung der Vaterschaft, auch aus Schutz vor Rückforderungen (Tochter bezieht ALG II).
  6. 44'40": Andrea (32) leistete gestern auf der Autobahn erste Hilfe bei Mann, der bei 120 km/h am Steuer zusammenbrach. Die Anruferin ist sehr aufgelöst, weil der Mann wohl schon bei Beginn ihrer Hilfe tot war.
  7. 53'44": Angelika (63) erzählt, dass ihr Mann ohne sein Gehirn eingeäschert wurde. Das Gehirn wurde zu Untersuchungszwecken entnommen, drei Monate nach Beerdigung des Körpers bekam die Familie den Bescheid, dass das Gehirn noch in der Pathologie wäre. Sie haben das Gehirn der Wissenschaft gespendet.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 07/2012

Ungelesener Beitragvon Redrain » 18.02.12 01:59

17.02./18.02.2012 (Fr auf Sa): Offen

  1. 03'52" Raik (22): zum Rücktritt von Christian Wulff, seine Wunschkandidaten wären Joachim Gauck oder Norbert Lammert. Anrufer würde gerne als Vertreter seines Bundeslandes (Sachsen-Anhalt) an der Bundesversammlung teilnehmen.
  2. 12'36" Nicole (35): bekam am Valentinstag eine Trauerkarte mit Einladung zu eigener Trauerfeier. Verdächtigt Mutter bzw. Stiefvater, dieser missbrauchte Anruferin ab 6. LJ, wurde zu 2 J. auf Bewährung verurteilt, droht ihr, stalkt sie per SMS. Mutter ließ Anruferin vor 2 J. an ihrem Wohnort für tot erklären, es gab eine Trauerfeier. Berichte von Suizidversuch wg. Kindstod, ist z. Zt. an geschütztem Ort.
  3. 23'08" Uwe (27): „schnüffelt“ seit 2 J. Deospray, um Rausch zu erleben. Gibt sich nach Vorwürfen der Pflegemutter Schuld am Tod des Pflegevaters. Weitere Themen: ADHS/Ritalin.
  4. 36'11" Bärbel (64): seit 10 J. Unordnung in der Wohnung, vermeidet Begriff „Messie“. Hat zu 2 von 3 Söhnen keinen Kontakt mehr, Scheidung von gewalttätigen Alkoholiker (auch Vergewaltigung in der Ehe) vor 18 J.
  5. 48'35" Monique (26): seit 2009 an Multipler Sklerose erkrankt, ein Medikament, das sie nun nehmen soll, kann eine Enzephalitis (Hirnentzündung) zur Folge haben.
  6. 55'13" Thorsten (40): Absolute Beginner, findet keine Frau.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.


Zurück zu „Telefon-Talk 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste