KW 38/2011

Moderatoren: Redrain, Spocky

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

KW 38/2011

Ungelesener Beitragvon Spocky » 21.09.11 16:43

19.09./20.09.2011 (Mo auf Di): Offen

  1. 01'13": Mustafa (23) leidet nach einem Jahr als Übersetzer der Bundeswehr in Afghanistan an einer posttraumatischen Belastungsstörung. Er tut sich schwer, mit Gewalt umzugehen, besonders bei Filmen und Computerspielen. Domian verbindet mit seinem Psychologen.
  2. 11'58": Gerd (42) wurde nach 17 Jahren Ehe abrupt von seiner Frau verlassen. Der Anrufer fühlte sich einige Zeit nach der Eheschließung zu Männern hingezogen, er sprach mit ihr darüber und entschied sich für seine Familie. Jetzt ist er enttäuscht, dass seine 37jährige Frau einen neuen Partner kennengelernt hat und sich gegen die Ehe entschieden hat.
  3. 24'37": Michael (53) spricht über Domians Auftritt bei "Hart aber Fair" und besonders über kath. Kirche.
  4. 32'12": Karl-Heiz (44) hat Karten für den Papstbesuch gewonnen und wollten eigentlich hingehen, nach "Hart aber Fair" wollten sie aber nicht mehr hin. Jetzt werden die Karten bei ebay versteigert, der Erlös wird gespendet.
  5. 38'09": Sabine (43) leidet nach dem Missbrauch durch den Vater in der Kindheit an Kataplexie, die meisten Leute, auch ihr Mann, halten sie für verrückt. Bei großen Emotionen verliert die Anruferin die Kontrolle über ihren Körper. Domian verbindet mit seinem Psychologen.
  6. 51'15": Thea (männlich) (70) wurde 2006 von seiner Freundin rausgeschmissen, ohne dass er Gründe erfahren hätte. Er hatte mit ihr ein Kind, dass sie ihm vorenthält, er leidet darunter sehr.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 38/2011

Ungelesener Beitragvon Spocky » 21.09.11 19:06

20.09./21.09.2011 (Di auf Mi): Offen

  1. 01'04": Raffaela (22) hat vor einem Jahr eine gute Freundin bei einem Autounfall verloren. Der Freund dieser Freundin hat den Unfall verursacht. Die Anruferin kämpft gegen ein starkes Hassgefühl an, sie fühlt sich fast schon als "schlechter Mensch". Domian verbindet mit seinem Psychologen.
  2. 11'23": Sabine (27) hat vor 3 Monaten erfahren, dass ihre Nieren nicht mehr funktionieren, muss jetzt 4mal die Woche zur Dialyse. Sie hofft auf eine Transplantation, ihr Vater spendet ihr eventuell eine.
  3. 23'40": Achim (23) möchte sich nach 1,5 Jahren von seiner Freundin trennen, da er sich zu einer anderen Frau "körperlich hingezogen" fühlt. Diese Frau weiß, dass er in einer Beziehung ist, und hat deswegen seine Annäherungsversuche geblockt.
  4. 34'10": Petra (48) hat vor 3 Monaten ihre Schwester wegen Lymphdrüsenkrebs verloren und vor wenigen Tagen ist die Mutter gestorben. Die Anruferin fühlt sich in einem tiefen Loch, kommt da nicht raus, muss aber noch 4 Kinder im Alter von 12-21 versorgen. Domian verbindet mit seinem Psychologen.
  5. 48'05": Hans (56) bezieht sich auf Achim dieser Folge. Der Anrufer ist seit 15 Jahren verheiratet, ist seit 4 Wochen aber bisher 3mal mit verschiedenen Frauen fremdgegangen, da seine Frau im Krankenhaus liegt. Der Anrufer spricht davon, nur Bestätigung zu wollen.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 38/2011

Ungelesener Beitragvon Spocky » 22.09.11 18:12

21.09./22.09.2011 (Mi auf Do): Herzlos

  1. 01'23": Petra (50) hat ihrem Sohn vor 4 Jahren ca 25 000 Euro geliehen und bisher nur 2 800 Euro zurückbekommen. Die Anruferin hat selbst Schulden und bräuchte das Geld dringend. Er hat ihr vor einiger Zeit eine SMS geschrieben, sie sei für ihn gestorben, sie versteht nicht warum.
  2. 14'44": Nina (?) hat letztes Jahr ihren Vater verloren. Der Vater hatte eine Lungeninfektion, wusste das auch, ging aber nicht zum Arzt. In den letzten Wochen, die er daheim war, durfte die Anruferin nicht zu ihm, erst als er ins Krankenhaus kam, konnte sie ihn wieder besuchen. Die Anruferin und ihre Mutter mussten darüber entscheiden, ob und wann die Geräte abgeschaltet werden sollten.
  3. 26'36": Peter (46) geht die Hinrichtung von Troy Davis sehr nahe. Der Anrufer spricht davon, die USA nicht mehr zu betreten, bis die Todesstrafe abgeschafft ist. Ruft auf, Briefe an die amerikanische Regierung gegen die Todesstrafe zu schreiben.
  4. 33'17": Manfred (69) hat seine Tochter, als sie im Alter von 17 schwanger wurde und den Vater nicht nennen konnte, vor mehreren Jahren als Nutte beschimpft, später, nach der Entbindung hat er das Kind als Bastard bezeichnet. Die Tochter möchte seither keinen Kontakt mehr. Er bereut diese Aussagen mittlerweile sehr. Will noch auf Gudrun (KW 37/2011, Mi auf Do, 4.) eingehen: Er hat viele Krebsarten überlebt, ermuntert Krebskranke zum weitermachen und Therapien zuzulassen.
  5. 44'00": Natascha (39) wurde als Kind vernachlässigt, zuerst von eigenen Eltern, dann von den Adoptiveltern. Wurde mit 18 von ihrem damaligen Freund schwanger, weil sie keine Hilfe bekam, hat sie das Kind abgetrieben. Vor einigen Jahren starb ihr Adoptivvater, die Mutter hat ihr nichts davon gesagt, sie bekam es durch Zufall raus.
  6. 53'42": Heinrich (50) hat vor mehreren Jahren von seinem Großvater geerbt. Seine Mutter hat ihm ein Teil des Erbes verheimlicht und ausgegeben. Er bekam das nur durch Zufall raus. Der Anrufer vermutet, dass seine Mutter an seinem Vater aktive Sterbehilfe geleistet hat, um den Betrug zu verheimlichen.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Benutzeravatar
Spocky
Beiträge: 4042
Registriert: 08.05.11 09:08
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: KW 38/2011

Ungelesener Beitragvon Spocky » 23.09.11 12:44

22.09./23.09.2011 (Do auf Fr): Offen

  1. 01'02": Helga (57) hat mit ihrer Tochter anfangs des Jahres mit Heroin gehandelt, da ihre beiden Sohne heroinabhängig sind. Die Anruferin und ihre Tochter wurden zu 5,75 Jahren Gefängnis verurteilt, die Anruferin selbst ist aber haftunfähig, die Tochter wurde unter Auflagen nach einigen Monaten entlassen. Die ganze Familie leidet schon lange sehr unter der Drogensucht der beiden Söhne.
  2. 11'54": Kirsten (24) ruft an, weil bei ihrer schwangeren Schwester Brustkrebs festgestellt wurde. Das Kind kam gesund zur Welt, mittlerweile ist auch die Krebstherapie abgeschlossen. Jetzt sollte sie eine Herceptin-Therapie machen, aber weil es ihr bei der Krebsbehandlung so schlecht ging, lehnt sie das ab. Die Anruferin weiß nicht, ob sie ihre Schwester dazu überreden oder abraten sollte. Domian verbindet mit seinem Psychologen.
  3. 23'35": Ramona (45) wird von ihrem alkoholkranken Freund geschlagen. Er will nicht wahrhaben, krank zu sein. Sie spricht davon, co-abhängig zu sein und durch ihn bereits viele Freunde verloren hat. Domian verbindet mit seinem Psychologen.
  4. 35'22": Luise (22) ist aufgefallen, dass heute der falsche Hirsch auf dem Pult steht.
  5. 38'10": Ramona (40) ist nach künstlicher Befruchtung Mutter eines Jungen geworden. Sie hat viel Geld dafür zahlen müssen, da sie in einer lesbischen Beziehung lebt.
  6. 48'25": Alexandra (39) (KW 12/2011, Fr auf Sa, 5.) ihr Mann ist mittlerweile ausgezogen. Er entzieht ihr nun die Kinder mit dem Argument der Kindeswohlgefährdung. Die Anruferin spricht davon, dass er ihre Kinder einer Gehirnwäsche unterzogen hat, dass sie bei dem Vater bleiben wollten. Domian ruft die Zuschauer auf, anzurufen, wenn jemand einen Tipp hat, was man hier tun könnte.
"Versuchungen sollte man immer nachgeben. Man weiß nie, wann sie wiederkommen." Oscar Wilde

Dude
Beiträge: 2091
Registriert: 12.06.10 22:44

Re: KW 38/2011

Ungelesener Beitragvon Dude » 25.09.11 22:15

23.09./24.09.2011 (Fr auf Sa): Offen

  1. 00'55": Markus (27) hat seine Freundin vor 4,5 Wochen nach 4 Jahren Beziehung betrogen. Es handelte sich um einen flotten Dreier mit zwei weiblichen Bekannten, er wurde in flagranti erwischt. Die Jetz-Ex-Freundin brach Kontakt zu Markus sofort und rigoros ab.
  2. 10'31": Claudia (59) hat eine Tochter (33), welche heute wegen BTM-Besitzes (Speed) erneut inhaftiert wurde. Tochter war auf Bewährung, beging vorher bewaffneten Raubüberfall auf ein Spielcasino. Claudia kam damals für Schulden i.H. v. 5000€ auf, ist jetzt konsterniert. Vermutet unterdrückte lesbische Neigung bei Tochter und einen Zusammenhang dieser zu den Ereignissen. Domian rät zur Offenheit und dazu, die Tochter auch weiter zu unterstützen.
  3. 21'31": Flemming (15) ist schwul und hat sich letzten Samstag gegenüber seinen Eltern geoutet. Vater äußerte sich tolerant, Mutter (konservativ) nicht, findet Homosexualität "eklig".
  4. 30'31": Arne (42), seit 18 Jahren verheiratet, hat Affäre mit jüngerer Frau (17). Arne schenkte ihr u.a. eine Kreditkarte, hat nun Angst, die Beziehung zu lösen. Die Affäre, am Geld interessiert, würde ihn vermutlich mit dem Verhältnis erpressen.
  5. 42'01": Lilly (50) hat vor 30 Jahren als illegale Einwanderin wegen Problemen mit ihrem Partner ihren Sohn zu Adoption freigegeben. Sohn hat über Jugendamt Kontakt hergestellt. Lilly ist überglücklich, hat aber das Gefühl, dass Pflegeeltern eifersüchtig sind.
  6. 53'36": Thomas (49) war beim Prozess des "U-Bahn-Überfalls in der Friedrichstraße (Berlin)", bei dem der Täter mehrfach auf einen Wehrlosen eintrat, anwesend. Glaubt Täter seine Reue nicht, ist als juristischer Laie unzufrieden mit Urteil und dem von der Justiz gefahrenen "Kuschelkurs".
From what I've tasted of desire,
I hold with those who favor fire.
But if I had to perish twice,
I think I know enough of hate
To say that for destruction ice
Is also great.
And would suffice.


Zurück zu „Telefon-Talk 2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron