KW 11/2011

Moderatoren: Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 11/2011

Ungelesener Beitragvon Redrain » 15.03.11 15:43

14.03./15.03.2011 (Mo auf Di): Offen


  1. 01'36" Sebastian (33): Englischlehrer, seit 9 J. in Japan, lebt mit Familie in Nachbarstadt von Tokio. Es fällt ihm schwer, aktuelle Informationen zu bekommen. Ruft statt zu Geld- zu Kleiderspenden auf.
  2. 13'19" Carsten (41) und Kirstin (34): 1 ½ J. Bez., bei Operation im Jan. 2011 („Wirbelgleiten“, ihr sollten zur Wirbelversteifung vier Titanschrauben eingesetzt werden) gab es Komplikationen (Bandscheiben „kaputt gebohrt“, Spinalkanal betroffen), statt 90 min. dauerte die Operation 7 Std. Ansicht von Röntgenbildern wurde verweigert. Haben für Gutachten MDK/Krankenkasse eingeschaltet. Die Pflegestufe 2 wurde beantragt.
  3. 23'46" Jasmin (25): 2 J. vh., vorher 1 ½ J. Fernbez., nur noch 1 x/Monat Sex. Beide haben Depressionen/soziale Phobien, sie PTBS, er dazu Epilepsie und chronisches Erschöpfungssyndrom, hatte auch Penis-OP. Bereits gem. Klinikaufenthalt/Paartherapie. Sie glaubt, auch durch Gewichtszunahme für ihn „nicht gut/attraktiv genug“ zu sein. Masturbation setzt sie Fremdgehen gleich.
  4. 36'19" Brigitta (44): trauert Bez. (2007 – Nov. 2010) hinterher. Freund hat andere Frau, er beendete die Bez. nach gemeinsamen Wochenende auf ihr Drängen zur Entscheidung. Nun ruft sie (auch wg. Rückgabe von Gegenständen) bei ihm an, es wird nur Belangloses gesprochen. Er schickt ihr aber weiterhin „Gute Nacht“-SMS.
  5. 49'58" Walter (53): seit 10 m-Sturz 1992 querschnittgelähmt, führte danach eigenständiges Leben. Im Juni 2010 entfernte Chirurg in seiner Wohnung bei ihm Abszess in der Pobacke, es kam zu Infektion, Blutungen, Klinikaufenthalte. Kann seitdem nur auf dem Bauch liegen, wird von Partnerin unterstützt, die ebenfalls im Rollstuhl sitzt. Statt einer Entschuldigung sandte der Chirurg zunächst zwei Mahnungen.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 11/2011

Ungelesener Beitragvon Redrain » 16.03.11 02:03

15.03./16.03.2011 (Di auf Mi): Offen


  1. 01'02" Jana (22): Mutter (54) hat seit ca. 10 J. Elephantiasis (Wassereinlagerungen im ganzen Körper, Wadenumfang 85 cm). dazu kommt neben offenem Bein, das von Anruferin 3-4 x/Tag gewickelt werden muss, ein diabetischer Fuß. Anruferin hat keine Freiräume, kann keine Ausbildung beginnen, zur Belastung kommt manchmal Zorn.
  2. 15'45" Melina (27): seit 3 J. keine Bez. – die Männer wollen nur Sex. Ihre letzte Bez. heiratete ihre beste Freundin.
  3. 23'54" Eren (30): sollte Türkin zwangsheiraten, heiratete deutsche Freundin (jetzt 28, sie konvertierte für ihn), 2 Ki., seit 4 J. türkische 21-j. Geliebte. Lügt beiden Frauen vor, die „Andere“ wäre weg.
  4. 35'15" Karl-Heinz (54): zum Atomausstieg.
  5. 43'05" Christian (20): Freundin (3 ½ J. Bez.) machte 4 T. „Bez.-Pause“ – nun ist sie im 6. Mon. schwanger. Bei Anrufer wurde Zeugungsfähigkeit von 30 % festgestellt. Freundin wurde vor 1 J. von Cousin des Anrufers vergewaltigt, hatte Abort. Anrufer befürchtet auch, sein Vater wird Kind anders behandeln, da kein "eigenes" Enkelkind.
  6. 54'25" Wolfgang (73): ging mit 43 (nach Überfall in DEL) für 6 J. nach Tonga, hatte dort eigenes Restaurant, später Fidschi-Inseln und Australien. In der Südsee ist Elephantiasis eine Volkskrankheit.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 11/2011

Ungelesener Beitragvon Redrain » 18.03.11 12:24

16.03./17.03.2011 (Mi auf Do): Ich hasse mich selbst


  1. 01'25" Ernestine (57): Mann starb heute vor 1 J., litt an Muskeldystrophie (Muskeln wandeln sich in Fettgewebe). Sie entschied, dass er nicht mehr an Herz-Lungen-Maschine angeschlossen wird, er hatte sich aber selber schon dahingehend geäußert.
  2. 11'35" Gudrun (63): hat Dysmorphophobie (nimmt eigenen Körper als hässlich wahr). 1997 Herzinfarkt, Angststörung, danach Verhaltenstherapie. Mit 50 Facelifting und Liposuktion, seitdem kein Sex, zeigt sich ihrem Mann nie nackt. Mit 14 vergewaltigt, konnte keine Kinder bekommen.
  3. 24'28" Sylvain (23): 180 cm, 170 kg, keine Ausbildung, keine soziale Kontakte, wohnt seit Trennung der Eltern bei Mutter.
  4. 32'57" Susi (48): auf der Suche nach „Wärme/Geborgenheit“ schleppt sie am Wochenende Männer ab, trinkt, nimmt Kokain. Vom 8.-14. LJ vom Adoptivvater missbraucht, Adoptivmutter drohte mit Rückkehr ins Heim. Später weitere Missbräuche/Vergewaltigungen, 3 J. lang Hure. Seit 15 J. Therapie, seit 6 J. EU-Rentnerin. Hat zwei erwachsene Töchter.
  5. 46'34" Nadine (28): Alle (auch der Partner) sagen: „Du siehst aus wie deine Mutter“ – diese misshandelte sie, streitet heute alles ab. Anruferin ist seit 4 J. trockene Alkoholikerin, wurde mit 14 schwanger.
  6. 55'28" Robert (41): nach unverschuldetem Verkehrsunfall (PKW-Fahrerin nahm ihm im LKW Vorfahrt, sie starb) Alkohol und Drogen, dann Hepatitis- und HIV-Infekltion.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 11/2011

Ungelesener Beitragvon Redrain » 18.03.11 12:43

17.03./18.03.2011 (Do auf Fr): Offen

  1. 00'44" Gabi (43): durch rheumatische Erkrankung (CRMO) Rückenmarksentzündung in der Jugend, als Erwachsener Pusteln an Händen/Fußsohlen, dazu Schuppenflechte, bei Jungen starke Akne. Später 40 OP’s, davon 29 Unterleibs-OP („Kindskopfgroße Zysten“). Anruferin nimmt starke Medikamente. Durch die Belastung scheiterte die Ehe.
  2. 09'50" Benjamin (31): Freundin trennte sich vor 4 W. nach 4 J. Bez. Eine Woche später gab es Sex, während dessen fing sie an zu weinen. Zwischendurch gab es noch Kontakt. Beide sind durch Familie/Ausbildung belastet. Anrufer lässt seine Arbeit schleifen, trinkt Alkohol.
  3. 20'25" Heike (44): 2006 durch Verkehrsunfall (LKW rammte PKW seitlich) Hirntrauma, dadurch Locked In-Syndrom. Bekam mit, wie Ärzte über Hirnstammverletzung sprachen. Hat heute ein- bis zweitägige Aussetzer, lebt alleine. Zum Schluss sucht sie "Sponsor", erwähnt Gerichtsverfahren gg. Haftpflichtversicherung.
  4. 33'52" Regina (65): heute Geburtstag. Vor 18 Mon. beging 43-j. Tochter Suizid (Krankenschwester auf Intensivstation, gab sich tödliche Spritze). Der Schwiegersohn ging kurz nach dem Tod schon mit anderer Frau aus, mit der 23-j. Enkelin kann sie nicht sprechen.
  5. 44'00" Hugo (66): zu Einsamkeit. Früher im Außendienst tätig, schrieb bereits als Schüler Gags/Sketche, nahm Schallplatten auf.
  6. 49'05" Christa (45): wurde Freitag in HGW an Hirntumor (16x18x21 mm, erste Symptome 1987, drei Kliniken lehnten ab) operiert, seit heute zu Hause.
  7. 53'35" Luise (89): kann Gedanken übertragen.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 11/2011

Ungelesener Beitragvon Redrain » 19.03.11 02:00

18.03./19.03.2011 (Fr auf Sa): Offen

  1. 00'58" Alexandra (75): Mann (60) trennte sich nach 38 Jahren für 42-j. Frau, zwei Suizidversuche. Haben keine gemeinsamen Kinder, sie arbeitete in gem. Geschäft. Bei Aufeinandertreffen vor kurzerm küsste er sie.
  2. 12'54" Steffi (53): Bruder starb 2009 in Thailand, in 2. Ehe mit Thailänderin vh., lebten dort. Die Todesursache ist unbekannt, Anruferin vermutet Vertuschung. Erwägt, die in Deutschland beigesetzten Gebeine des Bruders untersuchen zu lassen.
  3. 25'14" Stefanie (45): schlägt seit mehreren Monaten Personen, die sie in ihrer Stammkneipe provozieren.
  4. 36'37" Robert (24): heute Geburtstag, hat Prostatakrebs mit Metastasen, nahm 100 kg ab (jetzt 60 kg bei 205 cm). Bereits Vorkehrungen für Beerdigung.
  5. 50'37" Reiner (61): lernte bei Kur 37-j. Frau kennen, beide sind verheiratet.
    Zitat Domian: „Du verplemperst kostbare Lebenszeit in der Ehe.“.


Zurück zu „Telefon-Talk 2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron