KW 18/2006

Moderatoren: Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 18/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 07.10.10 02:26

24.04./25.04.2006 (Mo auf Di): Offen

  1. 01'18" Beatrix (27): Vater starb vor 1 J. an Herzinfarkt. Sie hatte seit 17. LJ keinen Kontakt, nachdem sie für Ausbildung Unterhalt gefordert hat. Schuldgefühle trotz E-Mail an Vater kurz vor dessen Tod.
  2. 11'15" Sabine (42): 13 J. vh., hat erst vor 2 J. mitbekommen, dass Ehemann (Fernfahrer, haben Unternehmen) Alkoholiker ist. Da sie nicht mit ihm schlafen will, nennt er sie „frigide“. Bekam Gespräch mit anderer Frau mit, in der er die Tatsachen verdreht. Sie hat morgen Termin bei AI-Anon.
  3. 21'56" Michael (38): lernte vor 12 T. nigerianische Frau in Café kennen, die ihre Überfahrt mit 45000 Euro „abarbeiten“ soll, leistete Schwur in Afrika. Er denkt an Heirat, alles scheitert daran, dass sie keine Papiere hat.
  4. 29'12" Kurt (46): bekam vor 3 W. die Diagnose Glioblastom (bösartiger Hirntumor). Bereits operiert, bekommt von Ärzten unterschiedliche Aussagen/Prognosen. Kommt nicht an den Chirurg ran.
  5. 39'07" Michael (54): Berliner, führt seit 3 J. Fernbez. mit Kölnerin. Diese ist fast 30, will jetzt Kinder, Haus etc. Sie ist jetzt mit Sandkastenfreund unterwegs.
  6. 47'17" Rudi (47): ihr Lebensgefährte starb vor 4 Std. – sie war nicht dabei. Kann ohne ihn Haus nicht halten, in dem sie mit 2 Hunden und 5 Katzen leben. Sie will ihm Blumen aus seinem Garten bringen.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 18/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 07.10.10 19:28

25.04./26.04.2006 (Di auf Mi): Mamasöhnchen

  1. 06'36" Anette (36): zunächst 8 J. mit Mamasöhnchen vh. Vor 4 J. lernte sie Mann (30) im Internet kennen, der nach 3 Mon. bei ihr einzog – und seine Mutter kurz danach ins Nachbarhaus. Mutter war täglich anwesend, machte seine Wäsche, kochte für ihn, es wurde renoviert, er führte mit Anruferin getrennte Kassen. Nach 11 Mon. Trennung.
  2. 15'03" Hendrik (29): zog letztes Jahr mit Freundin zusammen, ist aber täglich bei Mutter. Fragt Mutter um Rat, erzählt ihr alles – sogar Sexdetails im Beisein der Freundin.
  3. 26'50" Delia (20): 2 J. Bez., brachte Tochter mit, gemeinsames Kind. Freund (27) hält nur zur Mutter, diese „wünscht sich andere Schwiegertochter“. Partner ruft wg. jeder Kleinigkeit seine Mutter an, diese räumt hinter Anruferin her, grüßt nicht, will nun bei Möbelkauf dabei sein.
  4. 37'06" Kai (32): und Roswitha (??): hat seit 2 J. eigene Wohnung, in der er max. 4 Tage war. Aus Bez. 7-j. Tochter. Mutter kocht, bügelt, putzt (auch seine Wohnung), damit er sich voll auf seinen 1-Euro-Job konzentrieren kann.
  5. 47'21" Cathleen (23): seit 8 J. Bez., seit 4 J. mit Freund (24) zusammengezogen. Er bespricht Probleme zuerst mit Mutter, diese redet bei Urlaub, Haushaltsausgaben usw. mit. Bei Fahrt zur Mutter an Ostern wird sie als „lästiges Beiwerk“ toleriert.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 18/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 12.10.10 19:38

26.04./27.04.2006 (Mi auf Do): Offen

  1. 03'03" Tom (43): hob aus „Verlustängsten“ vom Konto der Freundin ca. 3000-4000 Euro ab und gab es für diese aus. Freundin zeigte ihn an, haben 10-mon. Sohn.
  2. 11'43" Jennifer (15): nach Mobbing in der Schule und ambulanter Therapie führt sie seit ca. 16 Mon. SVV (selbstverletzendes Verhalten) aus. Dazu gehört u. a. Ritzen und Brennen. Eltern reagieren nicht, reden nicht darüber.
  3. 25'42" Christian (22): hat Sohn 4 J. nicht gesehen, nachdem er Kindsmutter ins Gesicht schlug und u. a. dafür im Gefängnis war.
  4. 35'40" Julia (14): hat Tumor an der Hypophyse, Diagnose vor 4 W., Arzt lächelte dabei. Zu den möglichen Nebenwirkungen einer Therapie, durch die die Hormone gestört werden, zählt u. a. Erblindung. Sucht nun Endokrinologen, Ärzte speisten sie ab.
    Fortsetzung: Nr. 4, 21./22.06.2007, KW 25.
  5. 47'15" Steffi (25): glaubt, sexsüchtig zu sein. Hatte im letzten Monat 15 Männer, „es war ja Frühlingsanfang“. Ging in ihren beiden Bez. fremd. Trug bei Arbeit (Gastronomie) Kitzler-Stimulator. Es „können auch mal zwei Männer sein“, seit 1 J. auch Bi-Erfahrungen.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 18/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 17.10.10 12:14

27.04./28.04.2006 (Do auf Fr): Gegenstände in meinem Körper

  1. 01'23" Corinna (19): bekam wg. Skoliose (Wirbelsäulenverdrehung) vor 4 J. zwei 30-cm-Metallstangen implantiert, diese gehen vom 3. Lendenwirbel zum 9 Brustwirbel. Bei der OP bestand ein Risiko der Querschnittslähmung von 80:20. Nun Angst vor Gewitter.
  2. 12'10" Christa (59): nach Netzhautablösung 1974 erblindet, hat zwei Glasaugen. Durch Unfall Spastik, sitzt im Rollstuhl.
  3. 20'27" Philipp (21): war wg. Harnwegsinfektion beim Urologen, der Abstrich machte. Fand dann Gefallen daran, sich u. a. Wattestäbchen oder Löffelstiel in die Harnröhre einzuführen. Möchte dies mit Freundin praktizieren.
  4. 32'43" Louis (31): durch Zangengeburt Meningitis, zum Ablauf der Hirnflüssigkeit wurde ein VP-Shunt gelegt. Im Okt. 1986 musste der Drainageschlauch von der linken Herzkammer in Bauchraum verlegt werden.
  5. 42'35" Manuela (35): seit 1991 Morbus Crohn. Daraus resultierte u. a. Bauchfellentzündung. Hat einen Schlauch in der Harnröhre wg. Gefahr der Verengung und Auswirkung auf Niere und Blase.
  6. 53'37" Thomas (20): hat wg. Knochenfraß (erblich) Innenohren aus Plastik. 17 OP’s bis zum 16. LJ. Kann mit speziellen Gummipfropfen auch schwimmen gehen.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 18/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 17.10.10 12:16

28.04./29.04.2006 (Fr auf Sa): Offen

  1. 00'52" Dominik (27): sexsüchtig, gibt von 800 Euro Monatslohn 500 Euro für Telefonsex aus. Kein Kontakt zur Mutter seit 1 J., durch Arbeit als Koch wenige Freunde.
    Zitat Domian: „Dagegen kann man eine Menge in die Hand nehmen.“
  2. 08'38" Christine (58): vh. seit 1965, 2 Ki., Mann schläft seit 20 J. nicht mehr mit ihr, keine Zärtlichkeit, hatte andere Frau. Er erträgt seine Arbeitslosigkeit nicht, oft Streit. Sie kann sich „des Hauses wg.“ nicht trennen. Nun soll sie seine Cousine bewirten – er schielt auf deren Geld.
  3. 20'45" Sonja (57): Taxifahrerin, bei einem Unfall vor 10 J. bohrte sich ein Rohr durch ihren Körper. Die Spitze eines Lungenflügels wurde beschädigt, eine Rippe musste entfernt werden.
  4. 28'39" Desiree (22): Krankenschwester, erzählt u. a. von Patienten, der sich eine Kugelschreiberhülle in die Harnröhre einführte und dann künstlichen Blasenausgang bekam.
  5. 35'58" Johanna (??) und Dirk (37): Anruferin war 3 ½ J. mit Kurden vh., 2 ½-j. Tochter. Dieser bedroht sie nun. Die Polizei ist machtlos. Eine Anzeige gg. ihn wurde zurückgezogen.
  6. 44'57" Hannelore (60): vor 7 W. starb Mann (63) an Herzversagen. Kinder wohnen 350 km entfernt. Sein Wunsch: „Vergrab Dich nicht und pass auf, dass Du an keinen Scharlatan gerätst.“.
  7. 55'32" Scarlett (11): Vater (Alkoholiker) liegt im künstlichen Koma, sie besuchte ihn heute.


Zurück zu „Telefon-Talk 2006“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron