KW 03/2006

Moderatoren: Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 03/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 17.08.10 16:15

16.01./17.01.2006 (Mo auf Di): Offen

  1. 01'43" Christian (34) und Steffi (23): 6 Mon. Bez., sie bekommt keinen Orgasmus, auch nicht mit Ex-Ehemann, mit dem sie 2 Kinder hat.
  2. 12'23" Jasmin (26): seit 6 J. keine Bez., hat 6-j. Kind. Kindsvater war gewalttätig, zahlt keinen Unterhalt, hat 5 weitere Kinder.
  3. 23'34" Michael (39): seit 9 J. DWT, seit 15 J vh., 3 Kinder (14/9/5), diese wissen davon.
  4. 36'23" Marianne (37): leidet an Hämopyrrollaktamurie (HPU/Malvaria, Stoffwechselstörung), daraus resultieren weitere Erkrankungen, wurde wg. Borderline-analoger Symptome psychologisch behandelt.
  5. 45'03" Iris (49): Mann starb Feb. 2006 (sie pflegte ihn), Mutter 2 Mon. davor, beide an Krebs. Sieht keine Perspektive. Konnte seinen letzten Wunsch (Sterben zu Hause) nicht erfüllen.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 03/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 17.08.10 16:38

17.01./18.01.2006 (Di auf Mi): Offen

  1. 00'48" Jens (31): Morbus Crohn, möchte sich den „Hintern zunähen“ lassen.
    Fortsetzungen: 2. Anruf 05./09.09.2008, KW 36 und 3. Anruf, 24./25.06.2009, KW 26.
  2. 11'50" Helma (53): ruft zu Iris‘ gestrigen Anruf an. Pflegt ihren Mann seit 5 J. nur noch des Geldes wegen, die Ehe war von Beginn kaputt. Hat Geliebten.
  3. 23'31" POSTECKE:
    Michael grüßt aus Jamaika, Thorsten von einer Forschungsstation in der Antarktis sowie Max aus China.
    Anneliese, KL, "wettert" gg. Domians Anglizismen.
    Kai, Wiehl, fragt , was Domian von Angela Merkel und ihrer Arbeit hält.
    Marcus, 23, HER, möchte wissen, was Domian über DSDS-Moderatorin Tooske Ragas denkt.
  4. 26'39" Julia (25): hatte Abtreibung am 9.12.2006, Freund (Migrationshintergrund) war zunächst begeistert, machte dann wg. seiner Eltern Druck. Hat bereits Sohn (7, ADHS).
  5. 36'57" Lena (36): Dänin, hatte heute Blind Date – und Sex.
    Fortsetzung 5. Anruf 22./23.10.2007, KW 43, nennt sich "Lola"
  6. 49'12" Birgit (36): Vermieter erschoss sich, sprach darüber vorher, niemand nahm es ernst. Sie fühlt sich schuldig, durch Nicht-Auszug den Verkauf des Hauses behindert zu haben.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 03/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 17.08.10 16:45

18.01./19.01.2006 (Mi auf Do): Offen

  1. 05'57" Marcel (25): schwul. Vater meldete sich auf seinen Fake-Account im Gaychat. Der Verdacht, Vater sei schwul, bestand bereits vor Eheschließung der Eltern.
  2. 17'08" Christian (24): mit Freundin (25, 8 J. Bez.) seit 5 J. nur fünfmal Sex pro Jahr. Spricht er das Thema an, wird sie aggressiv. Er geht zu Prostituierten.
  3. 29'04" Jörg (58): Verwalter eines MFH. Als eine (alleinerz.) Mieterin 10000 Euro Schulden hatte, bot er ihr eine Putzstelle in seiner Wohnung an. Eines Nachts besuchte sie ihn – nun ist sie schwanger.
  4. 40'43" Claudia (49): gab auf Druck der Mutter vor 30 J. Kind zur Adoption, hatte bereits 4-j. Kind. Ihre jetzigen Kontaktversuche blocken das Jugendamt und z. Zt. auch der Sohn ab.
  5. 52'49" Sven (39): Frau will sich nach 4 W. Ehe trennen. Auslöser kann u. a. der neue Kontakt zum Ex (Vater ihres Kindes) und seine Reaktion sein.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 03/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 18.08.10 13:02

19.01./20.01.2006 (Do auf Fr): Weibliche Sexualstraftäter

  1. 01'20" Inga (23): wurde bis zum 12. LJ von Mutter missbraucht. Dies endete, als Mutter –nach Trennung- neuen Freund hatte, beide sprachen aber über ihre Sexualität vor der Anruferin. Schwester versprach, nichts zu sagen, erzählte es aber der Mutter. Diese streitet ab. Anruferin verletzt sich, Therapie, Klinikaufenthalte. Ein weiterer Missbrauch durch einen Mann (15.-17. LJ) konnte nicht strafrechtlich verfolgt werden. Lebt nun in lesbischer Bez.
    Auf Domians Nachfrage erwähnt sie die Seite couragenetz.de.
  2. 12'13" Franziska (39): wurde mit ca. 5-6 Jahren von Mutter missbraucht (führte Finger und Gegenstände ein), der Bruder der Mutter zeigte die Tat an, Mutter wurde zu 4 J. Haft verurteilt. Zog mit 16 aus, wurde in einer Mädchen-WG selber Täterin, Verurteilung zu 3 ½ J. Jugendstrafe, davon verbüßte sie 2 J. Lebt nun seit 12 J. mit Frau zusammen.
  3. 23'50" Uwe (46): da Mutter ein Mädchen wollte, wurde er –im Gegensatz zu seinem Zwillingsbruder- bis zum 5. LJ in Kleid gesteckt, musste mit Puppen spielen und Mutter bis zum 22. LJ oral befriedigen, Aufnahme von NS und KV. Gemeinsam mit dem Hausmeister fanden weiteren Missbräuche statt. Jetzt vh., seit der Geburt des 2. Kindes vor 17 J. hat er keinen ehelichen Sex mehr, seine Frau leidet darunter. Der älteste Bruder, dem er sich anvertraute, erzählte ebenfalls von Missbrauch, dieser starb eine Woche darauf.
  4. 36'46" Stefan (41): wurde die letzten 4 ½ J. von Ex-Freundin sexuell genötigt, auch Körperverletzung. Als SM-Bez. gedacht, hielt sie ihn beim 1. Treff 10 Std. fest. Seine Anzeige nahm die Kriminalpolizei zunächst nicht ernst.
  5. 48'27" Meral (29): im 5. LJ vom Mutter missbraucht. Mit 6 bat sie Tante, an ihrer Brust zu saugen. Mit 8/9 zum Porno-Schauen gezwungen, dabei Stimulation. Zog mit 16 aus, nun vh. Ist Webmasterin der Seite couragenetz.de.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 03/2006

Ungelesener Beitragvon Redrain » 18.08.10 13:03

20.01./21.01.2006 (Fr auf Sa): Offen

  1. 04'50" Patrick (18): Freundin (17) trennte sich vor einer Woche, haben 11 W. alten Sohn. Sie wirft ihm u. a. vor, sich nicht genügend um den Sohn gekümmert zu haben.
  2. 15'08" Marcus (21): wurde vom 6.-15. LJ von Mutter missbraucht (auch GV). Er zeigte die Taten bisher nicht an, da er glaubt, dass ihm nicht geglaubt wird.
  3. 28'56" Silke (32): fühlt sich seit 8 W. (nach Familienfeier) als Täterin, da sie (ältere) Männer manipuliert, sieht diese als „Jagdtrophäen“. Dabei lebt sie Machtfantasien aus. Wurde vom Vater seelisch erniedrigt (kein körperlicher Missbrauch).
  4. 39'55" Gordon (58): von 3.-5. LJ von Frau missbraucht, die sich um ihn kümmerte, während seine Mutter arbeiten war. Der Missbrauch endete wg. Wegzugs. Als er vor ca. 10 J. eine Frau mit großen Händen sah, kam die Erinnerung zurück.
  5. 52'09" Rosemarie (50): fand am 30.10.2006 nach 33 J. ihre Schwester, vorher bereits weitere Geschwister. Die leibliche Mutter lehnt Kontakt ab, erzählte den Geschwistern, Anruferin sei tot.


Zurück zu „Telefon-Talk 2006“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron