KW 24/2009

Moderatoren: Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 24/2009

Ungelesener Beitragvon Redrain » 09.06.09 17:09

08.06./09.06.2009 (Mo auf Di): Offen

  1. 01'04" Jenny (17): nach Gehirnblutung der Mutter vor drei Jahren im Heim gelandet. Vor kurzem zum Vater gekommen, der Alkohol- u. Drogenproblem hat und aggressiv ist. Am 1. Mai 2009 zur Mutter geflüchtet. Situation angespannt, Mutter droht mit Rauswurf.
  2. 09'42" Cornelia (49): wird von Bekannten, der mehr als Freundschaft will, gestalkt incl. 27 zerstochener Autoreifen und tätlichem Angriff in eigener Wohnung. Ein Gerichtstermin (Erlass einer einstweiligen Verfügung) ist vertagt worden.
  3. 21'33" Uwe (42): hat sich in Prostituierte verliebt. Diese gibt an, arbeiten zu müssen, um 50000 € Unfallschaden abzuzahlen. Er überlegt, sie auszulösen.
  4. 33'17" Marcus (29): Alkoholiker, hat Freitag Freundin geschlagen, die ihn verlassen hat. Will sie zurück, sagt "sie hat mich ja so kennengelernt". Therapievorschläge etc. weist er zurück.
  5. 46'55" Marcus (35): ist in den letzten fünf Beziehungen sechsmal betrogen worden.
  6. 56'49" Simone (44): 13-j. Tochter liebt Sechzehnjährigen. Für sie ist die Verbindung "mehr oder weniger ok", seine Mutter akzeptiert die Verbindung nicht.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Benutzeravatar
Spongie *W*
Beiträge: 62
Registriert: 11.01.08 16:18
Kontaktdaten:

Re: KW 24/2009

Ungelesener Beitragvon Spongie *W* » 11.06.09 10:32

09.06./10.06.2009 (Di auf Mi): Offen

  1. 00'56" Alexandra (20): Ist seit März letzten Jahres mit ihrem Freund zusammen. Dieser beachtet sie seit 4-5 Monaten kaum noch, führt keine richtigen Gespräche mehr mit ihr. Nach seiner Aussage sei die Beziehung wie "eine WG".
  2. 10'22" Arnold (62): Hat seine Ehefrau in den 60ern erschossen, weil er sie beim Fremdgehen erwischte und statt des Liebhabers seine Frau traf. Bereut die Tat und kommt nicht mit der Schuld zurecht. Äußert Mordgedanken am Liebhaber und sich selbst.
  3. 23'35" Claudia (34): Leidet unter dem strengen Verhalten ihres Mannes, das seit der Geburt des ersten Kindes auftritt. Es finden so gut wie keine Zärtlichkeiten mehr statt, dauernd gibt es Streit. Anruferin hat sich nun in den Patenonkel verliebt.
  4. 36'46" Bernd (34): Ist seit 6 Monaten arbeitslos und verbirgt dies vor seiner Frau. Hat den Lebensstandard bisher mit Ersparnissen aufrechterhalten. Die Ehefrau plant nun den Sommerurlaub, der Anrufer kann diesen nicht bezahlen.
  5. 47'44" Undine (43): Ist seit 15 Jahren heroinabhängig. Hat viele Entzugskuren und Substitutionsprogramme (Metadon etc.) hinter sich, betreibt auch Beschaffungskriminalität.
"Unsere Bomben sind gescheiter als der durchschnittliche Hochschul-Student. Zumindest finden sie Kuwait." - A. W. Brown

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 24/2009

Ungelesener Beitragvon Redrain » 11.06.09 19:52

10.06./11.06.2009 (Mi auf Do): Sehnsucht

Sendebeginn 01:06:00

  1. 01'49" Klaus (51): selbständiger Finanzmakler, möchte sein Tanztalent bei "RTL-Das Supertalent" unter Beweis stellen, geht Freitag zum Casting.
  2. 13'00" Gloria (19): möchte ihren -2003 verstorbenen Vater- noch einmal in den Arm nehmen.
  3. 23'02" Sigrid (73): möchte noch einmal das Haus (Werkswohnung einer Sprengstofffabrik- vermutlich in Krupski Mlyn/Kruppamühle, Powiat Tarnogorski/Kreis Tarnowitz/Ost-Oberschlesien) sehen, in dem sie aufgewachsen ist. Flucht 1945 nach Mitteldeutschland. 1946 ist ihr Vater (Sprengstoffexperte) nach Buchenwald verschleppt worden, dort umgekommen. Sie musste das Lager in der Schulzeit besuchen.
    Domian erzählt von seiner Familie, die aus Westpreussen stammt.
  4. 35'36" Gisela (68): depressive Tochter hat sich noch drei erfolglosen Versuchen mit Tabletten vergiftet. Deren Tochter (11) und Sohn (16) haben sie gefunden. Im April 2009 ist auch Vater der Kinder verstorben. Anruferin möchte Tochter nochmal sagen, dass sie sie liebt, macht sich auch Vorwürfe, nicht gehandelt zu haben.
  5. 46'50" Franziska (25): sehnt sich nach vh. Mann, für den sie sich vom Vater eines ihrer 2 Kinder (seit 4 Tagen wieder zusammen) trennen würde. Vater hat sie geschlagen, Frauenhaus. Der andere Mann will sich nicht trennen, hat auch Kinder. Franziska hat dazu unheilbare Krankheit.
Zuletzt geändert von Redrain am 11.06.09 21:39, insgesamt 1-mal geändert.
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 24/2009

Ungelesener Beitragvon Redrain » 11.06.09 19:54

11.06./12.06.2009 (Do auf Fr): Fronleichnam - keine Sendung
Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Anselmo
Beiträge: 1704
Registriert: 07.11.03 05:13
Wohnort: Stuttgart

Re: KW 24/2009

Ungelesener Beitragvon Anselmo » 13.06.09 06:16

12./13.06.2009 (Fr auf Sa): Offen

  1. 00'54'' Jacqueline (40) wuchs als krankes Kind bei ihrer Großmutter auf, während ihre Mutter aus dem Hintergrund für den Unterhalt sorgte. Von ihrem Vater, einem Briten, kennt sie lediglich den Vornamen und ein altes Foto. Mutter und Großmutter verweigern konsequent nähere Informationen. Jacqueline sehnt sich danach, ihren Vater kennen zu lernen.
  2. 07'30'' Regina (44) leidet seit ca. 7 Jahren an einem offenen Bein. Sie ist auf starke Schmerzmittel und permanente klinische Behandlung angewiesen. Die Öffnung hat aktuell die Größe dreier Handflächen. Ursprünglicher Auslöser war ein Mückenstich, der sich entzündet hat. Die Ärzte können sich nicht erklären, warum die Wunde nicht zuwächst.
  3. 14'25'' Andi (22) erfuhr vor einigen Monaten durch das Internet von einer Initiative gegen die Todesstrafe. Er erwägt, mit einer von der Todesstrafe bedrohten Person in Briefkontakt zu treten. Zugleich hinterfragt er selbstkritisch seine Beweggründe.
  4. 23'50'' Marie (30) stammt aus einem konservativen Elternhaus. Seit drei Jahren
    bietet sie sich 3-4 Mal pro Jahr als freiberufliche Prostituierte an. Die Euphorie nach dem
    "verbotenen" Sexualakt gibt ihr einen Inspirations-Schub für ihre hauptberufliche Tätigkeit als Kunstmalerin.
  5. 34'30'' Postecke:
    • Kai lobt Domian dafür, wie er den "jammrigen Alkoholiker" [Anrufer Marcus vom 09.06.09] "in die Zange genommen" hat.
    • Kati, Psychologiestudentin, war geschockt über Domians Umgang mit dem Anrufer.
    • Basti (27), seit 8 Monaten trockener Alkoholiker, konnte das "alki-typische" Selbstmitleid des Anrufers kaum ertragen.
    • Ina und Peter, beide trockene Alkoholiker, fanden Domians Umgang mit dem Alkoholiker "Spitze".
    • Ben spricht sich unter Bezug auf das "Domian"-Thema den letzten Woche gegen den in Gesellschaft und Medien herrschenden Schönheitswahn aus.
  6. 38'00'' Jürgen (38) und seine Frau sind sehr tierlieb. Sie halten sich in ihrer 82 Quadratmeter großen Einliegerwohnung u.a. 52 Kanarienvögel, zwei Hunde sowie mehrere Hamster und Meerschweinchen. Nach der Erfahrung des Ausgenutztwerdens hat das Ehepaar den Glauben an die Menschen verloren.
  7. 48'27'' Karla (60): Ihr Ehemann verstarb vor 15 Monaten nach mehmonatiger Krebserkrankung. Zwei Monate später wurde sie von ihrem Arbeitgeber in den vertraglich vereinbarten Vorruhestand geschickt. Sie sucht eine neue Beschäftigung, um sich tagsüber ablenken zu können.
  8. 56'24'' Mehtap (26), hatte am 03.02.09 wegen Problemen mit ihrer praktischen Fahrprüfung bei Domian angerufen. Nachdem sie die Fahrschule gewechselt hatte, hat sie gestern die Prüfung bestanden.

Sendung herunterladen:



Zurück zu „Telefon-Talk 2009“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron