KW 26/2008

Moderatoren: Redrain, Spocky

Anselmo
Beiträge: 1704
Registriert: 07.11.03 05:13
Wohnort: Stuttgart

KW 26/2008

Ungelesener Beitragvon Anselmo » 25.06.08 05:47

24.06./25.06.2008 (Di auf Mi): Offen

(Das ursprünglich vorgesehene Thema "Erfolgreich, aber unglücklich"
wurde wegen eines Computerproblems auf eine Sendung nach der Sommerpause
verschoben.)


  1. 02'00'' Mark (19) betreibt seit seinem 13. Lebensjahr Wrestling und hat sich in
    dieser Sportart auf Amateurebene einen Namen gemacht. Sein Privatleben ist durch den damit verbundenen Zeitmangel stark beeinträchtigt. Außerdem leidet er unter beginnenden Rückenproblemen. Er ist mit seinem Leben unzufrieden. Um neu anzufangen, müsste er zunächst einen Schulabschluss machen. Auf der anderen Seite lockt ein Angebot aus den USA. Zur Diskussion
  2. 14'00'' Latifa (21) wurde vor 2 Jahren ungewollt von ihrem Freund (26) schwanger. Obwohl sie sich auf das Kind gefreut hatte, hat sie dem Druck des Kindsvaters und der Angst vor ihrer muslimischen Familie nachgegeben und eine Abtreibung vornehmen lassen. Sie leidet bis heute unter ihrer Entscheidung, weiß nicht, wie sie damit umgehen soll. Zu ihrem Freund, mit dem sie "aus Gewohnheit" weiterhin zusammenlebt, hat sich seitdem eine Hassliebe entwickelt.
  3. 26'49'' Tobias (27) ist sehr eitel. Wenn er abends weggeht, verbringt er vorher bis zu 2 Stunden im Bad. Er ist schwul, arbeitet als Krankenpfleger und tritt in seiner Freizeit in Travestieshows auf.
  4. 39'13'' Peter (27) und seine Freundin konsumieren Drogen (Kokain, er gelegentlich Speed), um sich dem Einerlei des Alltags zu entziehen. Da er in einem gut bezahlten Beruf arbeitet, stellt die Finanzierung des Konsums kein größeres Problem dar.
    Ist die Droge nicht verfügbar, substituieren sie mit Alkohol (2 Flaschen Weißwein).
  5. 50'00'' Silke (38): Ihr Ehemann ist vor wenigen Wochen bei einem Verkehrsunfall (er arbeitete als LkW-Fahrer) ums Leben gekommen. Er wurde heute mit einer Feuerbestattung beigesetzt.

Sendung herunterladen:


Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 26/2008

Ungelesener Beitragvon Redrain » 26.06.08 14:59

23.06./24.06.2008 (Mo auf Di): Offen

  1. 00'34" Tashina (18): will sich wg. unterschiedlicher Ansichten von Freund trennen. Dieser droht -wie in vorheriger Beziehung- mit Suizid.
  2. 11'21" Dirk (30): fand Hund nach 90 min. allein im Auto stranguliert. Hat durch Meldeversäumnis kein ALG II mehr, keine Krankenversicherung, vor sechs Wochen Wohnung verloren. Dieses Ereignis nun macht ihn völlig fertig.
  3. 24'48" Karin (64): hat durch (seine) Anzeige Mann kennengelernt, der immer noch an seiner verstorbenen Frau hängt.
  4. 35'17" Katrin (27): bei einem Autounfall vor zwei Jahren ist ihr Verlobter gestorben, eine weitere Person querschnittgelähmt. Sie bekam nach einem Jahr Taubheit künstliches Trommelfell. Möchte das Erlebnis -wg. der Erfahrungen- nicht missen.
  5. 50'43" Brigitte (47): Ehemann telefoniert auf Montage mit teuren 0900-Nummern sowie Webcams. Er streitet alles ab.

Sendung herunterladen:

Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Anselmo
Beiträge: 1704
Registriert: 07.11.03 05:13
Wohnort: Stuttgart

Re: KW 26/2008

Ungelesener Beitragvon Anselmo » 01.07.08 08:44

26.06./27.06.2008 (Do auf Fr): So ging es weiter

  1. 01'11'' Susanne (40) wurde als Baby von einem zur Kindererziehung unfähigen
    Ehepaar adoptiert, wo sie bis zum Alter von 23 gelebt hat. Ihr wurde 1998 von Domian
    zugeraten, Kontakt zu ihrer leiblichen Mutter auzufnehmen. Dies hat sie getan, jedoch war der Kontakt nicht von Dauer. Der Mutter waren alle Kinder weggenommen worden, weil sie als Prostituierte gearbeitet hatte. Der Kontakt zum leiblichen Vater, den sie ebenfalls gesucht hatte, war nur kurz, da dieser kurz darauf verstarb. Trotz der ernüchternden Resultate haben ihr die Nachforschungen weitergeholfen, weil sie jetzt die Tatsachen kennt.
  2. 11'09'' Jürgen (47) hat vor sieben Jahren wegen eines Tumors in der Eichel bei
    Domian angerufen. Gegen ärztlichen Rat hat er sich später gegen eine Amputation entschieden. Eine 2-jährige Chemotherapie war sehr schmerzhaft und letztlich erfolglos. Der Tumor hat sich seitdem über den gesamten Penis ausgebreitet. Hinzu kommt, dass Jürgen an AIDS erkrankt ist.
  3. 23'23'' Meike (31) hat im November 2005 zum Thema "Leben ohne Sex" angerufen. Ein halbes Jahr später hat sie in einem Internet-Chat einen Mann kennen gelernt. Bei ihrem ersten Besuch dort ist "es" dann passiert. Wenige Monate später hatte sie eine Sex-Affäre mit einem anderen Mann. Sie ist bisexuell.
  4. 33'42'' Renate (59) hat vor 1 Jahr von der Seebestattung ihrer Mutter berichtet.
    Im letzten Jahr ist ihr Ehemann plötzlich an Krebs erkrankt und im November verstorben. Sie hat ihn auf seinen Wunsch ebenfalls seebestattet.
  5. 48'25'' Jassica (27) hat vor 10 Jahren aus einer Reha-Klinik angerufen. Sie hatte im Koma gelegen, litt unter einer Entzündung des Nervenwassers (sie hat sich "zum Kind zurückentwickelt") und wurde mit einer Chemotherapie behandelt. Nach ihrer vollständigen Genesung wurde bei ihr Multiple Sklerose diagnostiziert. Trotz der Ansicht der Ärzte, sie könne keine Kinder mehr bekommen, wurde sie Mutter. Sie lebt in einer glücklichen Beziehung und wird demnächst heiraten.
  6. 55'00'' Karlheinz (63) hat 1997 zum ersten Mal angerufen. Als LkW-Fahrer war er damals in ganz Europa unterwegs. Jede Nacht hat er über Satellitenantenne die Domian-Sendung aufgezeichnet und sich alle fünf Sendungen dann am Wochenende gemeinsam mit seiner Frau angeschaut. Inzwischen ist er im Ruhestand, schaut aber weiterhin regelmäßig "Domian".

Sendung herunterladen:

Zuletzt geändert von Anselmo am 01.07.08 11:48, insgesamt 2-mal geändert.

Anselmo
Beiträge: 1704
Registriert: 07.11.03 05:13
Wohnort: Stuttgart

Re: KW 26/2008

Ungelesener Beitragvon Anselmo » 01.07.08 08:45

27.06./28.06.2008 (Fr auf Sa): Offen

  1. 03'38'' Annelie (21): Ihre Eltern wissen nicht, dass sie homosexuell ist. Vor drei
    Monaten hat sie sich in eine Zufallsbekanntschaft verliebt, die als Kellnerin arbeitet.
    Es wäre möglich, dass diese ebenfalls frauenorientiert ist.
  2. 14'11'' Linda (21) ist seit 2 Jahren verheiratet. Sie ist sexsüchtig. Ihr Ehemann
    ist mit ihren Ansprüchen überfordert. Sie ist in Abwesenheit ihres Mannes auch bereits
    einmal fremdgegangen.
  3. 22'21'' Stefan (35) kaut seit seiner Kindheit bei Langeweile exzessiv an seinen
    Fingernägeln, malträtiert diese auch mit Schlüsseln und Messern. Ein Versuch, das
    psychologisch behandeln zu lassen, war ein Misserfolg.
  4. 33'50'' Petra (48) hat vor einigen Monaten ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann begonnen, den sie über eine Flirtline kennen gelernt hatte. Von diesem wird sie finanziell und emotional ausgenutzt. Um ihn zufriedenzustellen, hat sie im elterlichen Betrieb Unterschlagungen begangen. Sie wird von ihm genötigt, sexuelle Kontakte zu jungen Frauen aufzunehmen. Zusätzliches Problem ist ihre Brustkrebserkrankung. Sie nimmt starke Beruhigungsmittel.
  5. 47'12'' Christine (48) möchte mit Domian über die Fußball-EM sprechen.
  6. 52'49'' Bernd (61) war nach dem Tod seiner Frau sehr
    einsam und traurig. Aufgrund einer Körperbehinderung kann er seine Wohnung nicht verlassen.
    Im Februar hatte er bei Domian angerufen. Durch Vermittlung der
    Redaktion hat er zahlreiche Briefe von Hörern und Zuschauern bekommen. Dadurch ist ein intensiver telefonischer Kontakt zu einer 51-jährigen "Domian"-Hörerin zustande gekommen, die ebenfalls körperbehindert und an ihre Wohnung gefesselt ist.

Sendung herunterladen:


Anselmo
Beiträge: 1704
Registriert: 07.11.03 05:13
Wohnort: Stuttgart

Re: KW 26/2008

Ungelesener Beitragvon Anselmo » 02.07.08 05:28

25.06./26.06.2008 (Mi auf Do): Offen

  1. 02'29'' Katrin (21) trauert noch sehr ihrem Ex-Freund (27) nach, obgleich dieser sie in der Beziehung betrogen hatte, u.a. mit ihrer besten Freundin. Heute sind beide gut befreundet, schlafen auch gelegentlich noch miteinander. Vor kurzem hat sie ihm gestanden, dass sie ihn noch liebt. Er schließt aber eine erneute Partnerschaft mit ihr aus.
  2. 11'36'' Ralf (?) ist ausgebildeter Sozialarbeiter und bietet Hinterbliebenen seit
    7 Jahren seine Dienste als Trauerbegleiter an.
  3. 24'53'' Post-Ecke zum Anrufer Dirk vom 24.06.
      - Doris kritisiert Domian dafür, dass er mit dem Anrufer hart ins Gericht ging
      - Julia ist empört über die Zuwendung, die Domian dem Anrufer entgegengebracht hat
      - Kai-Niklas ist der Anrufer "mit seinem Gejammer" auf die Nerven gegangen
      - Meredith findet, Domians Aufgabe sollte es sein zu vergeben
      - Janina meint, Domian hätte die Schuld des Anrufers relativieren sollen
      - Paul ist Tierschützer und dankt Domian für seine "genau richtige" Reaktion
  4. 30'03'' Juliana (21) ärgert sich selbst über ihr mangelndes Bemühen, im Leben
    voranzukommen. Sie hat eine Ausbildung abgebrochen, wohnt noch bei ihren Eltern und hat sich nicht ausreichend um einen Studienplatz bemüht, so dass eine Ablehnung droht. Sie bittet Domian um Tipps, wie sie ihre Einstellung ändern kann.
  5. 40'00'' Monique (22) trauert um ihren von ihr sehr geliebten Großvater, der am
    Sonntag plötzlich verstorben ist. Gerade hatte sie den Tod ihrer Freundin überwunden, die vor fünf Jahren ermordet worden ist.
  6. 52'03'' Marion (42) wird am Arbeitsplatz seit zwei Jahren von einem cholerischen Vorgesetzen gemobbt. Er kanzelt sie vor Dritten ab und benutzt sie als Blitzableiter für seine Wutausbrüche. Die Kollegen schweigen aus Angst um ihren Arbeitsplatz. Beschwerden an höherer Stelle haben nichts genützt. Einen Betriebsrat gibt es nicht. Im Hintergrund steht Gewalt in ihrer Herkunftfamilie.

Sendung herunterladen:



Zurück zu „Telefon-Talk 2008“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast