KW 17/2008

Moderatoren: Redrain, Spocky

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

KW 17/2008

Ungelesener Beitragvon Redrain » 24.04.08 15:22

21.04./22.04.2008 (Mo auf Di): Offen

  1. 00'43" Sandra (28): nachdem sein Verlobter (31) sich getötet hat, hat sich ihr bester schwuler Freund (20) nun auch erhängt. Litt an Borderline-Syndrom.
  2. 10'00" Sebastian (21): da seine Mutter an psychischer Erkrankung litt, ist er mit 15 freiwillig ins Heim gegangen.
  3. 20'46" Klaus (55): hat vor vier Jahren Affäre mit verheirateter Frau (3 Kinder) beendet. Hat diese Frau öffentlich schlechtgemacht. Seit kurzem neue Freundin.
  4. 31'59" Jason (27): hat sich 12-13 Jahre prostituiert. Kann nun ohne Hilfe von Kokain keinen Sex haben bzw. SM-Phantasien nicht mehr ausleben.
  5. 45'04" Nadine (19): ist seit 2 Jahren Escort-Dame, "wirbt" für ihren "Beruf". Sagt "kann nicht von 1200 Euro/Monat leben". Will später eigene Agentur gründen. Freund akzeptiert ihre Tätigkeit.

Sendung herunterladen:

Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 17/2008

Ungelesener Beitragvon Redrain » 24.04.08 15:41

22.04./23.04.2008 (Di auf Mi): Glauben

  1. 01'26" Patrick (27): glaubt an Leben nach dem Tod und Ort, an dem alle Wünsche erfüllt werden. "Wir sind alle Staubkörner im Unversum".
  2. 07'02" Monika (57): Geisterfahrer hat Ehemann und Tochter getötet. Sie hat überlebt -leidet dadurch an Epilepsie-, hat ihren Glauben sowie Lebensmut/-energie verloren.
  3. 19'26" Victor (29): als Brasilianer katholisch erzogen, promoviert in Sheffield /GB -Leute dort sehr gläubig- jetzt in Psycholinguistik. Widerspruch Wissenschaft-Glaube.
  4. 27'51" Wolfgang (54): kam als Schüler durch Nachhilfeangebot zu Opus Dei. Wurde mit 19 vor Entscheidung "Opus Dei oder Ehe" gestellt. Kirchenaustritt, will nicht mehr einer konkreten Glaubensgemeinschaft angehören.
  5. 35'32'' Petra (38): hat durch Tod des Vaters zum Glauben gefunden, ist nun Laienpredigerin (Lektorin). Zweifelt, ob Glaube stark genug ist. Domian erzählt von eigener christlicher Jugend (Flugblätter in GM).
  6. 49'38" Burkhard (42): aus dem Münsterland, wo die Leute nur wg. Tradition usw. zur Kirche gehen. Hat im Raum Hannover einen Altar mit Bilder von Propheten bzw. geistigen Führern gesehen. Hat durch Beruf eine persische Glaubensrichtung (Bahai?) kennengelernt, die ihn beeindruckt.


Sendung herunterladen:

Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 17/2008

Ungelesener Beitragvon Redrain » 24.04.08 15:55

23.04./24.04.2008 (Mi auf Do): Offen

  1. 00'53" Toni (45): seit zwanzig Jahren Zuhälter und Clubbetreiber. Zur Zeit drei "Mitarbeiterinnen". Hat genug von dieser Tätigkeit.
  2. 13'19" Sebastian (29): steht seit einem Jahr auf dicke Frauen (130 kg aufwärts). Onaniert vor diesen, läßt sie auf seinem Gesicht sitzen.
  3. 24'16" Anuschka (31): glaubt an Karten, legt sich -anderen für Geld- Karten. Domian läßt sich kurz Karten legen und erzählt über seine Erfahrung mit Kartenlegerin/Wahrsagerin.
  4. 37'27" Wolfgang (48): hat im Gegensatz zu Domian positive Erfahrungen mit Kartenlegerin. Diese hat vor fünfzehn Jahren gesundheitliche Probleme bei ihm erkannt.
  5. 46'24" Christian (27): wird ab Montag den Jakobsweg pilgern. Auslöser war eine Erfahrung vor zwei Jahren in der Kathedrale von Santiago de Compostela, dazu das Kerkeling-Buch.
  6. 53'44" Patrick (26): wurde ab dem 8. Lebensjahr vom Vater mißbraucht. Dieser hat sich auch an Nichte vergriffen. Wurde bei Prozess jetzt mit sieben Jahre Haft und Sicherheitsverwahrung bestraft.


Sendung herunterladen:

Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Redrain
Beiträge: 6410
Registriert: 22.11.07 13:30
Wohnort: Göttingen

Re: KW 17/2008

Ungelesener Beitragvon Redrain » 16.05.08 10:38

25.04./26.04.2008 (Fr auf Sa): Offen

  1. 00'43" Edith (52): 2002 hat ihr damals 20-jähriger Sohn vor ihren Augen versucht, sich aufzuhängen. Er hat ein Alkoholproblem, sie ist trockene Alkoholikerin.
  2. 10'27" Matthias (70): seine Mutter (70) ist dement, er lebt mit den Eltern zusammen.
  3. 20'09" Jeffrey (37) hat mehrere Schicksalsschläge erlitten (Hausexplosion/Arbeitsunfall/ Tumordiagnose/ Motorradunfall)
  4. 31'15" Daniel (22): nimmt gelegentlich Speed und Ecstasy bei Feiern. Fängt am 5. Mai neuen Job als Flugbegleiter ("Saftschubse") an.
  5. 39'13" Katja (25): 166 cm, 160 kg, BMI 53. Will sich einen Magenbypass legen lassen, Krankenkasse hat die Übernahme zweimal abgelehnt.
  6. 50'51" Anna (34): Bruder verhält sich seltsam. Sie vermutet, dass er mit krimillem Millieu zu tun hat - Drogen, Hasch usw.


Sendung herunterladen:

Schenke anderen Menschen ein Lächeln...es irritiert sie.

Anselmo
Beiträge: 1704
Registriert: 07.11.03 05:13
Wohnort: Stuttgart

Re: KW 17/2008

Ungelesener Beitragvon Anselmo » 13.06.08 06:39

24.04./25.04.2008 (Do auf Fr): Angst vorm Älterwerden

  1. 01'47'' Bruno (88) hatte niemals Angst vor einem Existenzverlust im Alter. Auch
    gesundheitlich geht es ihm noch passabel. Den Vorteil des Altseins sieht er in einer
    gelasseneren Lebenshaltung, auch in der Beziehung zu Frauen. Den Nachteil sieht er in einem Verlust an äußerem Ansehen. Von Gedanken an den Tod versucht er sich abzulenken.
    Sein Traum:
    Einmal einen Ferrari fahren. Und ein eigener Harem.
  2. 13'33'' Christine (39) hat angesichts des allgemein herrschenden Jugendwahns
    Angst, im Alter nicht mehr gesellschaftlich akzeptiert zu sein. Sie möchte gern authentisch und in Würde altern. Vorbild ist ihr der Vater, der Alter und Krankheit für sich angenommen hat.
  3. 22'03'' Marion (53) schreckt am Alter nur der Gedanke, geistig verwirrt zu sein.
    Sie plant, einen aktiven Lebensabend in der Türkei zu verbringen, wo sie vor sieben Jahren für 30.000 DM eine Wohnung (60 Quadratmeter) gekauft hat.
  4. 30'37'' Christoph (25) berichtet von katastrophalen Zuständen in dem Pflegeheim, in dem sein alzheimerkranker Großvater bis zum Tode untergebracht war. Jetzt steht die Frage im Raum, die Großmutter, die an fortgeschrittener Altersdemenz leidet, in ein Altenwohnheim zu bringen. Beide Erlebnisse machen ihn selbst nachdenklich in bezug auf sein eigenes Alter und das seiner Eltern.
  5. 39'45'' Rosemarie (91) blickt auf ein erfülltes Leben zurück und hat viel
    Interessantes zu erzählen.
  6. 54'07'' Melanie (25) leidet an "Glasknochen". Ihre größte Angst ist es, im Alter
    querschnittsgelähmt zu sein. Durch ihre Familie hat sie Probleme des Altseins bereits miterlebt.

Sendung herunterladen:


Anselmo
Beiträge: 1704
Registriert: 07.11.03 05:13
Wohnort: Stuttgart

Re: KW 17/2008

Ungelesener Beitragvon Anselmo » 13.06.08 08:13

17/08


Zurück zu „Telefon-Talk 2008“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast