Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Das Meinungsforum. Hier werden Themen diskutiert, die nicht mit Domian in Verbindung stehen, allerdings in der Mehrzahl ernsthafter Natur sind, z.B. aktuelle Geschehnisse.
Benutzeravatar
*Roboter*
Beiträge: 194
Registriert: 14.09.06 14:44
Wohnort: Mars

Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon *Roboter* » 09.01.12 22:30

Paternoster ein endlos Auf-,Abzug !

Bild

Paternoster gibt es im WDR Köln, Finanzamt Düsseldorf und FH Krefeld Maschinenbau

Roboter
Der Mars ist, von der Sonne aus gesehen, der vierte Planet in eurem Sonnensystem und der äußere Nachbar eurer Erde.

Benutzeravatar
nachtgelaber
Beiträge: 1459
Registriert: 08.11.08 01:54

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon nachtgelaber » 10.01.12 18:14

Kapier' echt keinen Buchstaben von dem was die Roboter hier so posten, ist aber auch egal.

An dieser Stelle noch mal Hut ab an die BILD, für die tollen Recherchen in der Causa Wulff. BILD dir deine Meinung! :wink:

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon zappa » 10.01.12 22:36

nachtgelaber hat geschrieben:Kapier' echt keinen Buchstaben von dem was die Roboter hier so posten

weiber :wall:
für die blödzeitung gilt das prinzip: wer mit ihr im aufzug nach oben fährt, der fährt auch mit ihr im aufzug nach unten...kapiert ?

Benutzeravatar
nachtgelaber
Beiträge: 1459
Registriert: 08.11.08 01:54

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon nachtgelaber » 11.01.12 00:04

zappa hat geschrieben:weiber :wall:

Dachte ich mir auch schon, der Roboter muß weiblich sein. :wink:

zappa hat geschrieben:für die blödzeitung gilt das prinzip: wer mit ihr im aufzug nach oben fährt, der fährt auch mit ihr im aufzug nach unten...kapiert ?

Aha, jetzt kapier ich's! War bei Guttenberg aber auch so, die Rechnung nicht ohne den Mephisto gemacht.
Zuletzt geändert von nachtgelaber am 11.01.12 00:05, insgesamt 1-mal geändert.

Dude
Beiträge: 2091
Registriert: 12.06.10 22:44

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon Dude » 12.01.12 20:41

zappa hat geschrieben:
nachtgelaber hat geschrieben:Kapier' echt keinen Buchstaben von dem was die Roboter hier so posten

weiber :wall:
für die blödzeitung gilt das prinzip: wer mit ihr im aufzug nach oben fährt, der fährt auch mit ihr im aufzug nach unten...kapiert ?

Der Vergleich trifft tatsächlich wie die Faust aufs Auge.
Gestern noch einen Artikel in der Zeit gelesen, in dem auch mal der Konflikt des Präsidenten mit dem "Spiegel" zu Beginn seiner Amtszeit aufgedröselt wurde.
Geradezu lächerlich, wie sich Wulff zur Zeit als Opfer darstellt. Die positive Publicity anbiedernd mitnehmen, aber kritische Nachfrage wird vor Berichterstattung zur Bedrohung.
Das ist das eigentlich paradoxe an dem Fall und wird mit dem Paternoster ganz gut getroffen.

Zu allem Überfluss wird durch die Affäre ein Drecksblatt wie die Bild jetzt auch noch zur bevormundeten Unschuld und zum Medium deutscher Pressefreiheit stilisiert. KATASTROPHE! Wie weit ist es gekommen?
Oder andersrum gesagt: Das erste was in Deutschland bei einer Affäre stirbt, ist die Verhältnismäßigkeit.
Das stört mich noch mehr als ein Bundespräsident, der wie der Spiegel zu Recht titelt
Bild
ist.
From what I've tasted of desire,
I hold with those who favor fire.
But if I had to perish twice,
I think I know enough of hate
To say that for destruction ice
Is also great.
And would suffice.

Benutzeravatar
JaymZ
Administrator
Beiträge: 4406
Registriert: 19.10.01 02:00
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon JaymZ » 13.01.12 09:55

das problem ist doch eigentlich, dass jeder politiker irgendwas am hacken hat, die frage ist eigentlich nur ob es rauskommt. nun haben die da tausend sachen bei dem wulff gefunden und er hat beschissen reagiert. die presse stürzt sich wie Hyänen auf den und die suchen jetzt an jeder ecke irgendwas was sie ihm anhängen können.

ich mag den ned, allein schon wegen seinem habitus, den freunden die er so angeblich hat und nicht zuletzt weil er cdu-politiker ist (oder war von mir aus). aber er ist ja auch noch privatperson. und was die presse jetzt wieder mal macht ist bezeichnend. die bild-zeitung findet das geil das auszuschlachten und politik zu betreiben auch wenn die was anderes behaupten. die bild redet IMMER nur dem pöbel das ein, was sie hören wollen. und die ganzen restlichen zeitungen usw. sind angepisst weil er sich in die pressefreiheit eingemischt hat. hätte er als präsident halt ned machen sollen, dann wärs vllt nie so schlimm gekommen. ich hab bei dem ganzen aufruhr mittlerweile den eindruck, dass nur noch neue stories gesucht werden, weil die den aus prinzip aus dem amt haben wollen. sowas wie rache. da gehts schon gar nicht mehr um die sache, hab ich das gefühl.
http://amzn.to/1keuInU

Benutzeravatar
Suggs
Beiträge: 1693
Registriert: 30.12.05 01:27
Wohnort: Thüringen

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon Suggs » 13.01.12 16:31

zu schade, dass wulff die presse so ungehindert ihre grenzen austesten lässt. als bundespräsident würde ich meine parallelbeziehungen ausspielen und köpfe rollen lassen. es gab bereits konsequentere bundespräsidenten.

Benutzeravatar
nachtgelaber
Beiträge: 1459
Registriert: 08.11.08 01:54

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon nachtgelaber » 14.01.12 00:22

Suggs hat geschrieben:zu schade, dass wulff die presse so ungehindert ihre grenzen austesten lässt. als bundespräsident würde ich meine parallelbeziehungen ausspielen und köpfe rollen lassen. es gab bereits konsequentere bundespräsidenten.


Das war doch gerade das, was er versucht hatte und hat wohl nicht geklappt. Vllt besser Diekmann einen weißrussischen Schlägertrupp vorbeischicken, oder was meinst du mit Parallelbeziehungen?

technoboy2007
Beiträge: 1
Registriert: 14.01.12 00:59

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon technoboy2007 » 14.01.12 01:03

ich finde auch blöd das wulf so die presse anlügt

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon zappa » 14.01.12 11:07

nachtgelaber hat geschrieben:was meinst du mit Parallelbeziehungen?


die anderen weiber. :weed:

Benutzeravatar
nachtgelaber
Beiträge: 1459
Registriert: 08.11.08 01:54

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon nachtgelaber » 14.01.12 14:52

zappa hat geschrieben:
nachtgelaber hat geschrieben:was meinst du mit Parallelbeziehungen?


die anderen weiber. :weed:


Wenn ich der Geerkens wäre, hätte ich mir auch schon mal Gedanken gemacht, warum meine Frau tolle Kredite an andere Männer vergibt. :wink:

Benutzeravatar
*Roboter*
Beiträge: 194
Registriert: 14.09.06 14:44
Wohnort: Mars

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon *Roboter* » 14.01.12 19:28

Der Roboter gibt euch mal ein Tipp!

Wie funktioniert denn ein Paternoster?

Anders gefragt: Was für eine Zahl beschreibt der Paternoster mit seiner Funktion?

Mit kalten Grüßen
Roboter
Der Mars ist, von der Sonne aus gesehen, der vierte Planet in eurem Sonnensystem und der äußere Nachbar eurer Erde.

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon zappa » 14.01.12 22:29

*Roboter* hat geschrieben:beschreibt


sie womöglich die weiten in denen Spockys raumschiff schwebt ?

carola
Beiträge: 230
Registriert: 23.06.10 15:46

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon carola » 16.01.12 03:45

Ich meine, selbst wenn da über Ch. Wullf noch einige Enthüllungen von dem bisherigen Gewicht herauskommen, hat die Bundesrepublik deshalb keine Krise.

Aber wenn wir zukünftig nur Bundespräsidenten bekommen könnten, welche die höchsten moralischen Ansprüche an sich (und auch ggf. an andere anlegen),
dann hätten wir sehr schnell eine Staatskrise.
Was will wohl die Mehrheit der Einwohner?
Carola

Benutzeravatar
zappa
Beiträge: 9324
Registriert: 16.08.07 14:42
Wohnort: anner fulle

Re: Das Bild-Zeitung-Problem mal anders erklärt!

Ungelesener Beitragvon zappa » 16.01.12 10:21

carola hat geschrieben:Was will wohl die Mehrheit der Einwohner?


gauck :wink:


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast