Interpretation eines Ausbildungszeugnisses

Habt ihr etwas über Euch und euer Umfeld zu erzählen, Probleme oder Kummer? Schreibt es hier rein.
Zuschauer
Beiträge: 1
Registriert: 04.06.16 15:35

Interpretation eines Ausbildungszeugnisses

Ungelesener Beitragvon Zuschauer » 04.06.16 15:50

Hallo,
ich würde Euch mal bitten das zu interpretieren und eure Meinung dazu abzugeben.

LG

XY verfügt über ein umfangreiches Fachwissen und hat dieses regelmäßig und eigenständig der beruflichen Entwicklung angepasst

Er nahm seine Aufgaben engagiert, zuverlässig, selbständig und motiviert wahr. Auch unter Belastung gelang es ihm, den Anforderungen entsprechende Ergebnisse zu erzielen.

Seine Entscheidungen traf er nach Abwägen von Vor- und Nachteilen verantwortungsbewusst.

Bei der Organisation ging er systematisch und strukturiert vor. XY fand sich in neuen Situationen im Wesentlichen zurecht und war in der Lage, komplizierte Zusammenhänge zu erfassen.

Durch seine guten rhetorischen Fähigkeiten war er in der Lage, Sachverhalte klar und präzise zu formulieren. Dabei verdeutlichte er seine Gedanken durch treffende Beispiele anschaulich und überzeugend.

Durch sein Wesen erwarb er sich Anerkennung bei Vorgesetzten und Kollegen

Während der Tätigkeit in unserem Unternehmen zeichnete sich XY durch fachliche und soziale Kompetenz aus. Die ihm übertragenen Aufgaben nahm er zu unserer vollen Zufriedenheit wahr.

XY bestand die Prüfung vor YX. Am gleichen Tag verließ und XY auf eigenem Wunsch.

Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Emma
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.11 15:18
Wohnort: Braunschweig

Re: Interpretation eines Ausbildungszeugnisses

Ungelesener Beitragvon Emma » 10.06.16 16:06

Hallo Zuschauer,
ich kann nicht alles bis ins kleinste analysieren,
ich weiß aber das die Formulierung "zu unserer vollen Zufriedenheit" etwa ein
Befriedigend (Note 3) bedeutet.
Viele Grüße

Benutzeravatar
JaymZ
Administrator
Beiträge: 4406
Registriert: 19.10.01 02:00
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Interpretation eines Ausbildungszeugnisses

Ungelesener Beitragvon JaymZ » 12.06.16 13:49

Klingt nicht besonders toll. Ich würde eine Durchschnittsnote von 3-4 schätzen maximal. Ist aber auch teilweise nicht so einfach zu beurteilen weil diese Standardformulierungen oft sehr interpretierbar sind. Bei einigen Sätzen ist es aber eindeutig.

Seine Entscheidungen traf er nach Abwägen von Vor- und Nachteilen verantwortungsbewusst.


maximal ne 3

XY fand sich in neuen Situationen im Wesentlichen zurecht und war in der Lage, komplizierte Zusammenhänge zu erfassen.


maximal ne 4
http://amzn.to/1keuInU


Zurück zu „Persönliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast