Wanted, gesucht wird der Verlobte - Vater - Freund

Habt ihr etwas über Euch und euer Umfeld zu erzählen, Probleme oder Kummer? Schreibt es hier rein.
Tränenmeer
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.07 19:24
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: @ Onkel

Ungelesener Beitragvon Tränenmeer » 03.09.07 12:41

Tränenmeer hat geschrieben:Ich finde sehr schön, das Du es auf Deiner Homepage veröffentlichst....noch schöner wenn Du die Adresse der Homepage mit dazugenommen hättest...
nur eins stimmt mich traurig - das ich nicht mehr naiv alles glaube was mir gesagt wird - und das Resultat das man meine Geschichte nach wie vor für eine gefakte Story hält...
und zu dem Rest, was hier sonst noch so abgeht - fehlen mir einfach die Worte....

Nun Domian ist aus der Sommerpause wieder da, allerdings hat auch er sich noch nicht bei mir gemeldet. Schade eigentlich, vielleicht werde ich noch einmal schreiben...alle guten Dinge sind drei...
Wenn ich mich zwischendurch nicht so oft melde, dann weil ich mich mit weltlichen Problemen auseinandersetzen muss...ich suche händeringend eine Wohnung...
Liebe Grüße vom
tränenmeer


Neue Veröffentlichung der Story in " neue Woche " soviel zum Thema " Ehrlich währt am längsten "

Benutzeravatar
california
Beiträge: 1145
Registriert: 12.09.04 17:07
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon california » 03.09.07 19:18

Nun, endlich habe ich auch mal diesen Thread gelesen.

Sag mal Tränenmeer, warum willst Du diesen Typen zurück haben? Er hat dich nicht nur verlassen, sondern auch deine Kinderberaubt. Und dies nicht nur mit Dir getan.

Jedenfalls ließt sich Deine Homepage wie "ich will Dich zurückhaben".

Und ich weis nicht, aber ich glaube das darf man nicht einfach so machen, jemand öffentlich auf einer Homepage an den Pranger zu stellen. Und dann auch noch mit Namen! Egal, was derjenige gemacht hat, oder liege ich da falsch?

Es gibt eine Internetseite, da können Frauen ihren Vergewaltiger anklagen. Aber sie dürfen aus Datenschutzgründen nur den Vornamen angeben. Da es nicht bewiesen ist, ob dieser es auch getan hat.

Das soll jetzt nicht heißen, das ich meine das Du lügst. Ich weis nur nicht ob diese Homepage nicht strafbar ist.

Gruß, Cali.
The hardest thing in life to learn, is which bridge to cross and which to burn.

Benutzeravatar
D.Lynch
Beiträge: 5856
Registriert: 08.09.04 01:59
Wohnort: Nur noch 15 km zu weit östlich

Ungelesener Beitragvon D.Lynch » 04.09.07 05:39

Tja, das geht, wenn derjenige, der da beschuldigt wird, sich meldet, dass er sich dadurch verunglimpft fühlt.

Würde ich mal abwarten, ob der das macht!
Achtung!
Verfasser des oben stehenden Postings studiert im 15. Semester realitätsunabhängige Diplom-Theorie!

Tränenmeer
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.07 19:24
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

@ california

Ungelesener Beitragvon Tränenmeer » 04.09.07 08:12

natürlich hat auch eine vermisste Person ( oder untergetauchte Person) ein Recht auf Datenschutz, aber dadurch das die Straftaten ja verfolgt werden, leider zum Teil auch vorläufig eingestellt werden (§205 StGB) liegt trotzdem ein öffentliches Interesse vor und somit überwiegt das Interesse der Öffentlichkeit.

Nein - wiederhaben möchte ich ihn nicht, aber wenn jemand zufällig sein Aufenthaltsort weiß dann darf er sich gerne melden, damit die Klagen zugestellt werden können.

Warum ich ihn einigermaßen human noch dargestellt habe oder es sich eben noch nett liest hat nur einen Grund, er soll nicht noch schaffen eine Lobby für sich aufzubauen, getreu dem Motto " armer Mann betrügt Frauen und Hetzkampagne gestartet" unsere Welt ist schon komisch...deswegen kommt er doch eigentlich noch ganz gut weg auf der Homepage.

Und falls er sich auf den Schlips getreten fühlt, darf er sich gerne bei mir melden...meine Nummer hat er ja...aber bitte ladungsfähige Adresse nicht vergessen.

Und ob mich deswegen ein Richter bestrafen wird...Mutter von 3 Kids - Verlust von Arbeit - Verlust von Wohnraum - Verlust der finanziellen Sicherheiten...- Herr Richter ich mache gerne Sozial Stunden, vielleicht ist das dann wieder der Einstieg in die Arbeitswelt....

Liebe Grüße Tränenmeer

Wonni

Ungelesener Beitragvon Wonni » 04.09.07 14:41

ich sehe das anders.
das er mitleid erweckt durch angebliche hetzkampagne deinerseits,
ist doch unwahrscheinlich.grundlos die sorge.
wohl eher nimmt man dir dein leid nicht ab wenn du es so darstellst, wie california meint... .
man hat dann eher das gefühl das es ja nicht so schlimm gewesen sein kann.... .
diesbezüglich tickt die welt wohl ganz normal.

Tränenmeer
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.07 19:24
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

@Wonni

Ungelesener Beitragvon Tränenmeer » 04.09.07 16:44

" Abnehmen" tut mir mein Leid sowieso keiner, da muss ich schon selber durch...aber in einem Wonni muss ich Dir durch dieses Forum auch recht geben - ich funktioniere noch zu gut - irgendwie schaffe ich mich weiter um die Belange meiner Kinder zu kümmern, eine ambulante Therapie ist auch schon organisiert - Wohnraumsuche ist angekurbelt...Frau managt das schon...aber eben noch...
und die Tränen die ich weine sieht doch sowieso keiner oder meinst Du ich kann mir auf Grund dieser Geschichte auch nur eine Schwäche leisten...aber abnehmen tut man bei diesem emotionalen Stress von ganz alleine!
Liebe Grüße Tränenmeer

Benutzeravatar
california
Beiträge: 1145
Registriert: 12.09.04 17:07
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon california » 04.09.07 19:47

Eine Therapie? Weil der Mann abgehauen ist?

Deswegen musste ich also 9 Monate auf ein Therapieplatz warten. Weil Frauen, die verlassen wurden sich bei Psychologen ausheulen. Und die, die richtig Hilfe brauchen, müssen Monate warten. Na toll, armens Deutschland.

Ich muss mir auch einen neuen Therapieplatz suchen. Mir graut jetzt schon davor, weil ich wieder 98 Absagen von 100 Psychologen bekommen. Und die zwei, die einen auf die Warteliste setzten sagen gleich, 6 Monate 1,5 Jahre.
The hardest thing in life to learn, is which bridge to cross and which to burn.

Benutzeravatar
JaymZ
Administrator
Beiträge: 4406
Registriert: 19.10.01 02:00
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon JaymZ » 04.09.07 22:49

du solltest den thread vielleicht mal richtig lesen, california...
http://amzn.to/1keuInU

Benutzeravatar
Onkel
Beiträge: 21
Registriert: 13.07.07 01:18
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: @ Onkel

Ungelesener Beitragvon Onkel » 05.09.07 17:47

Grüß dich "Tränenmeer";
Tränenmeer hat geschrieben:Ich finde sehr schön, das Du es auf Deiner Homepage veröffentlichst....noch schöner wenn Du die Adresse der Homepage mit dazugenommen hättest...


Hab ja gesagt, meine Versprechen halte ich.
Aber hattest du mal auf das Bild geklickt?
Oder ich muss einen entsprechenden *Hinweis* dazu schreiben.

Tränenmeer hat geschrieben: ...nur eins stimmt mich traurig - das ich nicht mehr naiv alles glaube was mir gesagt wird - und das Resultat das man meine Geschichte nach wie vor für eine gefakte Story hält...

Was? Wer macht denn sowas?

Tränenmeer hat geschrieben:...und zu dem Rest, was hier sonst noch so abgeht - fehlen mir einfach die Worte....

Recht hast du. Mir fehlen da auch die Worte.

BB
Willst du dir den Tag versaun, musst morgens in den Spiegel schaun.

Tränenmeer
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.07 19:24
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

@ Onkel

Ungelesener Beitragvon Tränenmeer » 06.09.07 19:21

ja grüß Dich zurück. Meine kognitiven Fahigkeiten sind im Moment stark eingeschränkt durch hochdosierte pharmazeutische und ärztlich verordnete Einwurftabs.

Habe es mir nochmal angesehen, ja prima...schön gemacht...ich danke recht schön...

california hat geschrieben:Eine Therapie? Weil der Mann abgehauen ist?

Deswegen musste ich also 9 Monate auf ein Therapieplatz warten. Weil Frauen, die verlassen wurden sich bei Psychologen ausheulen. Und die, die richtig Hilfe brauchen, müssen Monate warten. Na toll, armens Deutschland.
Ich muss mir auch einen neuen Therapieplatz suchen. Mir graut jetzt schon davor, weil ich wieder 98 Absagen von 100 Psychologen bekommen. Und die zwei, die einen auf die Warteliste setzten sagen gleich, 6 Monate 1,5 Jahre.


und die Dame die Angst hat, das ich Ihr einen Therapieplatz wegnehme...sorry es tut mir leid....den Rest darf ich leider nicht schreiben...es würde die Würde dieser hochintelligenten und belesenen Dame antasten und das ist ja im Grundgesetz verankert, das man das nicht tun sollte.

Im Moment geht es mir weder körperlich noch physisch noch sonst wie gut...aber ich muss ...

ein Dank an die Pharmaindustrie für Diazepam, Tavor, CitaLich, Limbatril, Longopax - man sollte es handeln wie bei Lachgummi, " nimm 2 und die Welt wird bunt " oder waren das doch Smarties...
Lieb grüßt Tränenmeer

cinderella

wanted

Ungelesener Beitragvon cinderella » 07.09.07 00:36

@tränenmeer
bleib bei den smarties

ich weiß ja nicht was "es" nimmt - sollte aber die finger davon lassen

bekommt "es" nicht

liebe gr. von :devil:

Benutzeravatar
Onkel
Beiträge: 21
Registriert: 13.07.07 01:18
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Gunter P.

Ungelesener Beitragvon Onkel » 28.09.07 03:54

@tränenmeer

Grüß Dich!
Gibt es inzwischen etwas Neues??
Hat er sich mal gemeldet, oder die Polizei, oder so?
Willst du dir den Tag versaun, musst morgens in den Spiegel schaun.

Tränenmeer
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.07 19:24
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wanted, gesucht wird der Verlobte - Vater - Freund

Ungelesener Beitragvon Tränenmeer » 12.12.07 14:11

Nein.

Tränenmeer
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.07 19:24
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wanted, gesucht wird der Verlobte - Vater - Freund

Ungelesener Beitragvon Tränenmeer » 12.12.07 14:45

Der fehlende Ton

Man stelle sich ein Lied vor, das viele viele Töne hat. Das Lied ist wunderschön, weil jeder dieser Töne da ist und seinen Beitrag zur Melodie leistet. Manche Töne sind ganz kurz, andere dagegen ganz laaaaaaaaaang und dann gibt es noch welche die sind dazwischen – mittellang. Aber zurück zu unserem Lied. Plötzlich passiert etwas Unerwartetes mit dem Lied: Jemand lässt einen einzigen Ton herausfallen. Plötzlich klingt die komplette Melodie anders.Es fehlt ein Ton und die anderen Töne, die auf ein Zusammenspiel mit ihm abgestimmt sind, müssen sich an eine leere Stelle in der Notenzeile gewöhnen. Immer wieder, lange Zeit wird das Lied dann ohne diesen bestimmten Ton gespielt – es gibt auch keinen Ersatz für diesen Ton, denn man kann einen Ton nicht so einfach ersetzen. An seiner Stelle steht einfach nichts. Die anderen Töne finden das komisch, dass dieser Platz von nun an ganz leer sein soll und sie entscheiden sich dazu dem verlorenen Ton ein Denkmal zu setzen. Sie setzen ein Pausenzeichen um zu erinnern, dass an diesem Platz einmal ein besonderer Ton saß. Nach einer langen Zeit wird auch dieses Lied auch zu einem gern gehörten Lied. Es ist zwar anders war als das Lied vorher, aber auch die Melodie dieses Liedes klang nach einiger Zeit, als man sich mit der ungewohnten Pause ein wenig vertraut gemacht hatte, wunderschön - aber eben ganz anders!

In liebevoller Erinnerung an einen unüberhörbaren, unüberlesbaren und doch recht domianten Ton. Lieber Ton, Du fehlst mir - habe ich dir doch gerne gelauscht und nun ist es still..........................................

Benutzeravatar
Onkel
Beiträge: 21
Registriert: 13.07.07 01:18
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: Wanted, gesucht wird der Verlobte - Vater - Freund

Ungelesener Beitragvon Onkel » 13.01.09 04:49

Ja, Hallo "Tränenmeer"!
Hab lang nix mehr gehört. :sleep:
Gibts was Neues?
Gruß "Onkel"
Willst du dir den Tag versaun, musst morgens in den Spiegel schaun.


Zurück zu „Persönliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



cron