Themenvorschlag: Zuschauer befragen Domian

Die Domian-Diskussion. Alles Neue und Interessante zu Jürgen Domian und dem Telefon-Talk.
Anselmo
Beiträge: 1704
Registriert: 07.11.03 05:13
Wohnort: Stuttgart

Themenvorschlag: Zuschauer befragen Domian

Ungelesener Beitragvon Anselmo » 17.06.16 05:01

Normalerweise ist ja Domian derjenige, der die Anrufer zu ihrem leben befragt.
Warum eigentlich nicht mal umgekehrt.
Keine Ahnung, ob es das schon einmal gab.
Wahrscheinlich war das der Fall und ich habe es nur nicht mitbekommen.
Aber zumindest einmal sollte er sich das (erneut) leisten, bevor er sich verabschiedet.

Auf die idee kam ich während der heutigen Sendung bei dem Gespräch zwischen Domian und einer 30-jährigen Anruferin, die seit ihrer Pubertät an einer Essstörung leidet. Seit ca. einer Woche schalte ich gelegentlich wieder ein. Die Sendung läuft ja ohnehin nicht mehr lange.

Um der Anruferin Mut zu machen, hat Domian am Ende des Gesprächs erwähnt, dass er früher selbst an einer Essstörung gelitten hat, was ja allgemein bekannt ist. Da hätte ich anstelle der Anruferin nachhaken mögen. Z.B., ob er heute ein entspanntes Verhältnis zum Essen hat oder ob er immer noch Disziplin wahren muss. Auch hätte mich interessiert, wie er es seinerzeit aus seiner Misere heraus geschafft hat. Aber das hätte wohl erstens den Rahmen gesprengt. Und zum zweiten handelt es sich ja um eine Telefon-Talkshow und nicht um eine Selbsthilfegruppe.

Bei meiner eigenen Odyssee durch etliche hilfreiche Institutionen bin ich u.a. auch auf Leute gestoßen, die von sich selbst behauptet haben, sie hätten früher ebenfalls an einer Depression oder Angststörung gelitten.
Die hatten nun die Absicht, andere an die Hand zu nehmen, die noch nicht so weit sind wie sie selbst. Solchen Angeboten bin ich grundsätzlich skeptisch gegenüber gestanden ... insbesondere, wenn direkt oder indirekt Geld im Spiel war. Da habe ich auf meinen Instinkt gehört.

Bei Domian ist das was anderes. Der Mann ist als erfolgreicher Moderator gut aufgestellt. Außerdem zieht er sich seit Jahrzehnten allen erdenklichen Seelenmüll seiner Anrufer rein. Wer sowas packt, ohne zusammenzubrechen, der muss einfach psychisch stabil sein!

Da könnte er vielleicht Hilfestellung leisten. Gut möglich, dass er seine eigene Vorgeschichte längst in irgendeinem seiner Bücher ausführlich beschrieben hat. Aber das ist eben nicht dasselbe, als würde er persönlich Rede und Antwort stehen. Das verlangt er von seinen Anrufern ja auch.

Marilyn
Beiträge: 73
Registriert: 03.04.09 22:54

Re: Themenvorschlag: Zuschauer befragen Domian

Ungelesener Beitragvon Marilyn » 11.07.16 14:50

Grundsätzlich ist Domian sicher offen dafür, auch Fragen über ihn selbst zu beantworten. Er hat das im Rahmen der Postbox hin und wieder gemacht und auch in der kompletten Sendung vom 19.09.2000.


Zurück zu „Domian - das Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste